Startseite

Food, Werbung

Liebe auf den ersten Schluck: Liebesbotschaft-Kaffee.

Diese Geschichte ist wahr:
Ich stand an einem Samstag Mittag vor einem Milchregal im Supermarkt, war in Eile, hatte Kopfschmerzen und allgemein nicht die beste Laune, als ich den ersten Schluck eines Kaffees nahm, bei dem die Welt still stand.

Ich fuhr nach Hause, sagte alle Kooperationen mit großen Kaffeekunden ab und beschloss, ab sofort nur noch die kleine regionale Kaffeerösterei unentgeltlich zu unterstützen, die ihre Bohnen ohne Zwischenhändler von kleinen Plantagen kaufte, die Bauern persönlich kannte, und den Kaffee in höchster Perfektion von Hand röstete.
Den Rest der Story kennt ihr bereits.

Es stellte sich heraus, dass der Kaffee deshalb so überragend fantastisch schmeckt, weil Roestkaffee ausschließlich ausgewählte, außergewöhnliche Spezialitätenkaffees einkauft, die von kleinen, meist familiengeführten Betrieben angebaut werden.
Weil dieser Kaffee so viel Liebe und Zeit bereits beim Anbau braucht, und nur in kleinen Mengen hergestellt wird, ist er für die Massenproduktion uninteressant und nicht rentabel.
Roestkaffee dagegen supportet genau diese Kaffeebauern und ihre herausragend guten Kaffees:
Kleine, limitierte Ernten, die ohne Zwischenhändler direkt vom Hof des Bauers gekauft werden.
Das erste Mal sind diese Bauern in der Lage, die Großhändler zu umgehen und ihren Kaffee gewinnbringend zu verkaufen.

So viel Liebe und Sorgfalt wie beim Anbau nötig ist, lassen die Roestkaffee-Gründer den Bohnen auch beim Rösten zukommen, indem sie alles langsam und schonend selbst von Hand rösten.
Das ist echte Röstkunst und braucht fachliches Können und ausgiebiges Wissen.

Das Ergebnis ist ein Spitzenprodukt.

Als Roestkaffee diesen Herbst vorschlug, nur für die Liebesbotschaft-Leser einen Kaffee zu kreieren, der mit nichts Bisherigem vergleichbar wäre, war ich grenzenlos von dieser Idee begeistert.
Wir trafen uns zur Verkostung: Hier weniger Säure, da etwas mehr dunkle Schokolade, ich probierte viele Espressi und vertraute den erfahrenen Kaffeeröstern, dass sie etwas Großartiges erschaffen.
Inzwischen entwarf mein Team ein schlichtes, elegantes Etikett und ich beschloss obendrauf, einige Kaffeetassen mit dem „Liebesbotschaft“-Schriftzug von Hand zu beschriften.
Das Letzte dauerte sehr, sehr lange, noch nie fand ich den Namen meiner Website so furchtbar, freaking fünfzehn Buchstaben, wer hat sich sowas überhaupt ausgedacht?

Aber nun ist es vollbracht:
Der Liebesbotschaft Espresso und der Liebesbotschaft Filterkaffee sind ab sofort online bestellbar!

Als kleinen Weihnachts-Goodie gibt es obendrauf eine limitierte Stückzahl an Geschenksets, die jeweils einen Kaffee und zwei Tassen beinhalten (dieses Angebot gilt erst am heutigen Abend ab 19 Uhr).

1. Der Liebesbotschaft Espresso.

Den Liebesbotschaft Espresso blenden wir mit einem 100% Hochland Arabica aus unserer Heimat Kolumbien.

Dieser Espresso hat zwar ein kräftiges und würziges Fundament, ist aber – veredelt durch seine außergewöhnlich Süden Highlights – eine absolute Rarität.
Durch das Spiel der Elemente trägt er ein Geschmacksprofil, welches mit keinem anderen Espresso-Blend zu vergleichen ist:
Dunkle Schokolade, Karamell und rote Beeren entfalten sich zu einer einzigartigen Gesachmacksexplosion.

Der Kolumbianer verleiht der Mischung eine leichte Süße und schenkt dem Espresso einen sehr besonderen Charakter – leicht würzig, zugleich süß und wohltuend, ohne eine Spur von Bitterkeit.

Der Fokus bei der Erstellung dieses Espressos lag ebenso auf der Praktikabilität für zu Hause – ob im Vollautomaten, Siebträger oder der Bialetti Herdkanne, als Wachmacher-Espresso oder cremiger Cappuccino – immer und überall schmeckt dieser Kaffee gleich wunderbar.

  • 60% Arabica / 40% Robusta
  • Brasilien, Indien, Kolumbien
  • geeignet für Vollautomaten, Siebträger, Bialetti
  • Mittel/ dunkel
  • Geschmacksbeschreibung: vollmundig, schokoladiger Körper mit einer samtig süßen Note von Karamell und roten Beeren

 

Den Liebesbotschaft-Espresso gibt es hier.


2. Liebesbotschaft Filterkaffee.

Bei der Röstung dieses Filterkaffees wird besonders darauf geachtet, die natürlichen Geschmacksnoten des hochqualitativen Rohkaffees zu fördern.
Dies bedeutet, dass die Bohnen nicht allzu lange mit eher niedriger Temperatur geröstet wurden, damit keinerlei bittere Röstaromen in der Tasse zu schmecken sind.
Stattdessen erlebt man sehr feine, nussig zuckrige Noten und einen noch nie gekannten Genuss.
Der erste Geschmack auf der Zunge erinnert an Zuckerrohr, während sich nach wenigen Augenblicken ein voller und schokoladiger Körper im Mund ausbreitet: Eine Symphonie der Aromen.
Mit abklingender Trinktemperatur werden die kräftig schokoladigen Noten weniger, während zunehmend nussige Geschmacksnuancen in den Vordergrund treten.

Vielleicht darf dieser Filterkaffee schon demnächst den Morgen der Liebesbotschafterinnen begleiten?
  • 100% Hochland Arabica, 2.200m Anbauhöhe
  • Kolumbien, Region Nariño
  • geeignet für Filter, French Press, Chemex, Aeropress
  • Röstgrad: Hell
  • Geschmacksbeschreibungen: milde nussige Noten, Zuckerohr, Milchschokolade

 

Den Liebesbotschaft Filterkaffee gibt es hier.

Den Kaffee könnt ihr ab sofort bei Röstkaffee bestellen – entweder als ganze Bohne oder gemahlen (je nach wünsch für Bialetti oder Siebträger).
Bei Filterkaffee habt ihr ebenso die Wahl zwischen ganzen Bohnen, oder gemahlen für Filtermaschinen, French Press oder Aero Press.

Die hübsche Billetti mit Holzhenkel wird nicht mitgeliefert, ihr könnt sie aber hier bestellen.
Falls ihr einen Induktionsherd habt, dann ist dieser Espressokocher der schönste.

Der Liebesbotschaft Espresso ist übrigens mit (Hafermilch) und Eiswürfeln ein so köstliches Getränk, dass er euch sogar die dunkle Jahreszeit versüßt.
Oder ihr genießt ihn als Cappuccino mit einer Prise Zimt auf dem Milchschaum.
Oder überrascht eure Lieben mit einem Päckchen, dass direkt an sie als eine Liebesbotschaft verschickt wird.

Dieser feinste Bio-Kaffees bringt neben dem hübschen Label und dem Fair Trade noch handfeste gesundheitliche Vorteile:
– Er ist voll mit Antioxidantien, die euer Immunsystem stärken und als natürliche Anti-Aging-Mittel wirken,
– Auch in jungen Jahren beeinflusst er das Gedächtnis positiv, denn laut der John Hopkins University in Baltimore-Studie können sich Studierende ihren Stoff besser einprägen, wenn sie beim Lernen Kaffee trinken. Noelle ist also mit ihrer Vorliebe für Iced Latte beim Online-Studium genau richtig.
– Schonend gerösteter Kaffee ist ein natürlicher Beauty-Booster:
Er enthält Chlorogensäure, Niacin und Trigonellin, die vor Karies schützen, außerdem enthalten Shampoos für dünner werdendes Haar und hautstraffende Bodylotions oft Koffein, weil es einen positiven Effekt auf den Fettstoffwechsel und eine anregende Wirkung auf das Gewebe hat.

Ich freue mich jedenfalls riesig, dass wir ab sofort den fairen, nachhaltigen Kaffeehandel auf diese Weise supporten und vor allem:
Die Weihnachtszeit mit dem köstlichsten Kaffee ever trinken!

Liebesgrüße
Joanna

Lifestyle, Werbung

Was Geld für mich bedeutet.

Enthält Werbung für finanz-heldinnen.   Vor einigen Wochen hob mein Vater eine größere Summe Bargeld ab – für mich als die „Online-Banking-Generation“ eine ungewohnte Situation. Er zählte das Geld Schein für Schein, ich nahm es ebenso in die Hände,…

Fashion, Lifestyle, Werbung

Schwarz + Cognac: The perfect Love Story.

    Die Herbst/Winter-Saison ist zwar kälter, dunkler, verregneter und grauer als der Rest des Jahres, dafür bietet sie mehr Möglichkeiten, mit der Mode zu spielen. Weiches Kaschmir, warme Daunen, Mäntel mit großen Krägen, dicke Strickpullover, Stiefel mit toller…

Fashion, Liebesbotschaft 2.0

7 Tage, 7 Outfits: What I Wore in November.

I’m Still Falling For Fall: Ich habe selber einen solch‘ großen Genuss und Freude an meiner diesjährigen Herbst-Garderobe, dass ich ein weiteres Modevideo gedreht habe. Heute zeige ich euch meine liebsten Herbst Outfits und style die Looks direkt vor…

Fashion, Lifestyle

(K)ein ganz normaler Samstag.

    Während der Espresso in der Bialetti zischt, meine Küche mit seinem herben Duft erfüllt und ringsum Taschen mit frischem Gemüse stehen, öffne ich ein Päckchen: Es stellt sich heraus, dass Noelle – die gerade in meinem Apartment…

Food, Liebesbotschaft 2.0

What I Eat In A Day – Fall Edition.

Herbstzeit ist Soul-Food-Zeit: Jetzt will man es sich mit einer Bowl auf dem Sofa gemütlich machen, während der Regen draußen gegen das Fenster prasselt. Im heutigen „What I Eat In A Day“ kochen wir zwei Gerichte, die perfekt in…