Startseite

Fashion, Lifestyle

Fall Lookbook Teil 1.: Feminine Eleganz.

 

Schon lange hatte ich nicht mehr so viel Freude daran, eine neue Garderobe zusammenzustellen, wie in dieser Saison.
Plus: Schon lange hat es mir nicht mehr so viel Spaß gemacht, jeden Tag ohne viel Mühe gut auszusehen.
Alles passt zusammen, sieht großartig aus, und fügt sich wunderschön zu einer „Oh so Fall-ready!“ – Capsule Wardrobe zusammen.
Jil sagte, dass meine Looks und mein offensichtlicher Genuss daran, diese zu tragen, in diesem Jahr sie sehr inspiriert haben.

 

In dieser Herbst-Saison will ich überhaupt nicht alles neu kaufen, weil ich vom letzten Jahr eine gute Basis habe.
Eine Handvoll guter, hochwertiger Basics (manche von ihnen nach Bedarf ergänzt) wird mit einigen Highlights vervollständigt und bereichert.
Eine neue Farbkombi, ein/zwei ungewohnte Schnitte, neue Boots frische Accessoires, und schon kann ich die kühleren Temperaturen kaum abwarten.

In einer mehrteiligen Reihe zeige ich euch meine schönsten Looks und Ideen, die garantiert auch euch neue Ideen schenken werden.

 

 

Ein Teil meiner Vision für den Herbst/Winter 2019/2020 heißt:

 1. Feminine Eleganz.

Ein Touch junge Jane Birkin, ein Nachmittag in Paris der 50er, ein Morgen in London der 60er – mit den richtigen Accessoires hat das kein Retro-Feeling, sondern sieht frisch, weiblich, und stylish aus.

Die diesjährige Kollaboration von H&M und Richard Allan ist eine der alltagstauglichsten ever und hat mich auf Anhieb mit der Vielfalt begeistert.
Es gibt viele Schnitte für jede Figur, Muster, die nicht zu schreiend sind und sich mit allen Herbst/Winter- Basicfarben kombinieren lassen.
Alles ist tragbar und – tatsächlich – bequem, und auch, wenn das nie mein wichtigster Punkt ist (sorry, aber ich muss authentisch bleiben ;)), wird es vielleicht für einige von euch essentiell sein.
Vor allem, wenn man hinter Kind 2 rennt, während man in der einen Hand den Einkauf balanciert, und in der anderen das tropfende Eis des Kindes 1 hält.
Been there, done that.

Ich habe 2 Röcke, 1 Oberteil und 2 Kaschmirpullis mit 1/2 Arm bestellt (die sind perfekt für die Übergangszeit!), damit sich alles gut miteinander kombinieren lässt – diese Kombinationsmöglichkeiten sind der Grund dafür, warum es easy ist, sich morgens anzuziehen.
Alles passt zusammen.

Ein Neuzugang ist die wunderschöne Tasche des Londoner Labels Danse Lente, und so großartig vielseitig einsetzbar dank den unterschiedlichen Kamel-Farbtönen.
Ich bin hin und weg von den tollen, außergewöhnlichen Designs und den bezahlbaren Preisen bei hervorragender Verarbeitung (und ich bin nicht die einzige).
Ich mag die Idee, dass eine Tasche zu ganz vielen Outfits passt – ihr werdet diese also noch öfter als meine Begleitung sehen ;).
Dass ich außerdem diesen Herbst und Winter am liebsten Siegelringe trage, habe ich euch ebenfalls schon erzählt.

Rock: HIER
Oberteil: HIER
Kaschmirpullover: HIER
Mütze: HIER und HIER 
Tasche: HIER
Schuhe (alt), ähnliche: HIER


 

1. Mantel: HIER
2. Shirt: HIER, dazu passt auch z.B. diese Bluse
3. Rock: HIER
4. Siegelringe: HIER
5. Mütze: HIER
6. Tasche: HIER
7. Boots: HIER

 

1. Kaschmirpulli: HIER und  HIER
2. Mütze: HIER
3. Siegelring: HIER
4. Rock: HIER
5. Tasche: HIER
6. Boots: HIER, Alternative für diesen Look, falls jemand lieber Stiefel trägt: HIER
7. Creolen: HIER


1. Kaschmirpullover: HIER
2. Mütze: HIER
3. Rock: HIER
4. Mantel: HIER
5. Siegelring mit Stein, vergoldet:HIER
6. Siegelring vergoldet: HIER
7. Tasche: HIER
8. Boots: HIER

 

 

 

 

 

Die Mütze habe ich übrigens am selben Morgen auf einem Berliner Flohmarkt gekauft, um sie ausschließlich beim Shooting zu tragen.
Seitdem hatte ich sie unzählige Male an – es ist also bei Weitem das günstigste Teil, und nicht so auffällig wie ein richtiger Hut.

Wobei ich finde, dass „unauffällig“ niemals das Attribut sein sollte, das eine Liebesbotschafterin beschreibt – ich habe mich vor ein paar tagen nach einer Frau in der Stadt umgeschaut, und musste laut die Luft einziehen: wie wenn man einen schönen Raum betrifft oder eine volle Theke beim Lieblingspattisier sieht.
Purer Genuss für jeden.

 

 

Nächstes Mal zeige ich euch die Hosen, die ich gerade am liebsten trage – mit passenden Schuhen ;).

 

Liebesgrüße
Joanna

Family, Lifestyle

Wie ich meine zukünftigen Nachbarn kennenlernte.

  Vor einigen Wochen fuhr ich mit einem Freund zu den Hof-Flohmärkten, welche die Stadt Nürnberg jährlich veranstaltet, und entdeckte einen mir bis dahin unbekannten Stadtteil. Am Ende fanden wir uns in einer Straße wieder, die von großen Stadthäusern…