Startseite

Inspiration, Liebesbotschaft 2.0

Liebesbotschaft Daily: 3 Tipps für ein produktives Home Office.

Für viele von uns ist seit Wochen das Arbeiten vom eigenen Küchentisch eine völlig neue Situation.
Ich selbst kenne die Balance zwischen Leben und Arbeiten auf kleinem Radius sehr gut.

 

Die „Home Office“  Vorstellung:
Von dem Zwitschern der Vögel aufgewacht, schwebe ich in meinem Kaschmir-Leinen-Pyjama in die Küche, setze eine dampfende Kanne Oolong-Tee auf und meditiere anschließend über die anstehenden To-Dos.

Die „Home Office“ Wirklichkeit:
Zwischen „Ich mache schnell die Wäsche an.“ und „Wo habe ich jetzt diesen blöden Zettel hingelegt?“, unterschätze ich grundsätzlich, wie lange ich für welche Aufgabe brauche und arbeite durchgehend von 08.00 morgens 21.00 Uhr abends.

 

Über die letzten Jahre habe ich deshalb eine realistische Routine aufgestellt, inklusive Grüntee und Vogelgezwitscher, exklusive Chaos und verpassten Deadlines.

Im heutigen Video teile ich meine persönlichen Tipps, durch die der eigene Arbeitsplatz noch produktiver und effektiver wird.

Zur Erinnerung: Für jedes meinem Videos werden extra deutsche Untertitel erstellt.
Im YouTube – Menü unten rechts findet ihr die Funktion Untertitel an- und auszuschalten. In der mobilen Version ist dieses Feld rechts oben. Die drei kleinen Punkte angeklickt, springt ein weiteres Feld auf, über welches ihr die Untertitel an- oder ausschalten könnt. Schreibt mir gerne, wenn es dazu Probleme geben sollte.

 

Meine Office Wear Essentials:

1. T-Shirt Weiß: HIER    2. Shirt Gestreift: HIER   3. Hemd Weiß: HIER   4. Ring Set: HIER
5. Ohrringe: HIER   6. Hose Grau: HIER   7. Hose Schwarz: HIER   8. Lederhose: HIER
9. Uhr: HIER*   10. Ring: HIER

*Dieses Video enthält eine Produktplatzierung von Nordgreen Copenhagen. Mit dem Code „JIL“ bekommt ihr 20% auf das gesamte Sortiment für die nächsten drei Tage, danach 15%.

 

Was ist eurer momentanes „Stay At Home“-Szenario?

Liebesgrüße,
Jil

Fashion

Liebesbotschaft Daily: Meine Home Office Capsule Wardrobe.

Ich arbeite schon seit Jahren von Zuhause aus, also dürfte sich grundsätzlich nicht viel geändert haben. Tatsächlich treffe ich mich jedoch mehrmals pro Woche mit Kunden, habe Meetings in anderen Büros oder Cafés, und genieße allgemein das Leben in…