Interior, Spring

Easterdecoration

 

Heute zeige ich euch, wie erwachsen und sophisticated rosa aussehen kann.
Mischt man es mit Schwarz, Grau, und einer Prise Weiß, erhält man eine elegante Wirkung:
denkt einfach an ein junges Mädchen in Chanel gekleidet, das durch’s frühlingshafte Paris spaziert – überall blüht es im schönstem Rosa.
Ich kann mich an der Farbkombi im Moment kaum sattsehen!

 

In den letzten Wochen gab es bei uns einige Neuzugänge:
die weißen Papageien sind Fundstücke aus einem Stuttgarter Dekoladen und die Stativ-Industrielampe habe ich aus einem Berg an Antiquitäten herausgefischt – wortwörtlich!
(Ich bin überzeugt, dass der Besitzer ein eingefleischter Messi ist, und mit dem Laden eine Möglichkeit gefunden hat, seinen Spleen auszuleben).
Obwohl zunächst etwas skeptisch, bin ich nun hellauf begeistert von den neuen Tine K. home -Kissen!
Die Muster und die Farben sind wirkliche Hingucker, und genau die richtige Mischung aus schlicht und interessant.
Vor allem der Ombre-Farbverlauf wirkt wunderschön!
Passend dazu gibt es kleine Windlichter mit demselben Muster.
Dazu haben ich das Federkissen vom letzten Jahr kombiniert, als Kontrast dient ein graues Samtkissen.
Bis auf die kleinen Glaseier in weiß und rosa habe ich verschiedene Natureier (von Wachteln, Gänsen, Puten, etc.)  in großen Glasgefäßen und – Glocken arrangiert – auch die Ombre-Eier von HIER kommen darin gut zur Geltung.
Außerdem kamen noch die Tafellackeier als schöner Farbtupfer hinein.
Das kleine Zicklein war ein Flohmarktfund vor einigen Jahren, und jedes Jahr an Ostern mag ich es gerne wieder sehen.

 

 

 

 

Mehr braucht es gar nicht – meine Kinder sind aus dem „alles muss bunt sein“-Alter heraus, und ich persönlich genieße es so.
Wobei… eine tolle Ostereier-Idee habe ich noch für euch!

Bleiben Sie also dran und schalten Sie nicht während der Werbung um.

 

Kissen + Teelichter Tine K. home, Federkissen: Wohnidee24*
Porzellan Windlichter rosa und weiß: Wohnidee24*
Schmetterlingsbilder, weiße Vasen, Zicklein: Flohmarkt
*Werbung

Ich bin gespannt, ob ich überzeugte Rosa-Verweigerer unter euch ein wenig milde stimmen konnte ;)…
Und alle anderen ein wenig inspirieren?

 

Liebesgrüße
Joanna

p.s. HIER könnt ihr die Wand in blau vom letzten Jahr bewundern (ganz runterscrollen) – und HIER den Rest der Dekoration.
Welcher Farbton war euer Favorit?

 

You Might Also Like

vor
zurück

35 Comment

  1. Reply
    Lola Home
    26. März 2014 at 8:23

    Liebe Joanna,
    Deine Farbzusammenstellung ist ein Traum. Ich mag die Pastelltöne zur Zeit auch sehr und in Kmbination mit schwarz doppelt gut. Ich beneide Dich um deinen Lampenfund beim Antiquitätenhändler. Die gefällt mir ausgesprochen gut!
    Viele Grüße Mone

  2. Reply
    Miss.Tammy
    26. März 2014 at 8:56

    Hübsch ist es alle Mal, aber rosa kommt mir nur als Bluse ins Haus 😀

  3. Reply
    franzililee
    26. März 2014 at 9:14

    Wie ich deine Deko immer liebe 🙂
    Wie oft wechselst du denn eigentlich deine Kissenbezüge? Du musst ja eine ganze Kiste voll haben 🙂
    Die Lampe ist richtig, richtig schön!

    1. Reply
      Joanna
      26. März 2014 at 9:56

      Jede Saison ;). Schon immer übrigens ;).

  4. Reply
    Le Même Contraire
    26. März 2014 at 9:19

    Zugegeben, liebe Joanna, rosa ist nun so gar nicht meins
    (außer dieser eine altrosafarbene Blazermantel.. ehhhm ja) –
    aber bei dir sieht es wie immer soso schön aus. 🙂

    Und hallo? DIESE LAMPE!!!
    Darf ich sie klauen? Oh bitte bitte!!!!
    (Ich würd dann die Beinchen noch grau,
    weiß oder kupfer lackieren *grins*)

    Hab noch einen wunderbar sonnigen Tag!
    Liebst,
    Bianca

    1. Reply
      Joanna
      26. März 2014 at 9:55

      Du darfst das Stativ doch nicht lackieren!!!!
      Und wenn, dann höchstens in schwarz ;).

    2. Reply
      Le Même Contraire
      26. März 2014 at 10:28

      Nööö, schwarz fänd ich schon wieder langweilig 😛

  5. Reply
    eLLy coloured Wonderland
    26. März 2014 at 9:29

    Hey joanna,
    Toll wie sich der Geschmack verändern kann im Lauf der Zeit, oder?
    Früher fand ich rosa schrecklich, aber mittlerweile kann ich zu einem hübschen hellrosa Accessoire nicht mehr Nein sagen…
    Die Stativ-Lampe ist übrigens der absolute Hammer!
    LG aus dem Wunderland,
    eLLy

  6. Reply
    Lotte Fuchs
    26. März 2014 at 10:23

    Liebe Joanna
    Rosé ist für mich eine der Frühlingsfarben schlechthin. Man denke nur an die wunderschönen blühenden Magnolien… Zart und unheimlich erfrischend 🙂
    In Kombination mit Weiß und Grau wird das wirklich zum Hingucker.
    Und diese Papageien!!! Sehr genial. So gerade eben an der Grenze zum Kitsch, aber halt noch nicht drüber. Und so wie du sie präsentierst wirken sie unheimlich edel.
    Ich bin, wie immer, begeistert.
    Liebste Grüße
    Lotte, die für ihre Frühlingsdeko auch zartes Rosa verwendet hat (gefällt sogar dem Mann im Haus und das will was heißen^^)

  7. Reply
    Wolke Sieben
    26. März 2014 at 10:51

    Hey Du Süße! Auch wenn mir Dein blasses Rosa gut gefällt, bleibt Blau doch mein alltime favourite, auch an Deiner Wand…ich liiiiebe einfach blau! Aber Du hast Recht, so kombiniert gefällt sogar mir auch etwas rosa ;). Das Zicklein ist ein Traum! Und die Lampe vom Messie ist auch ein Knaller! Da hat sich das Angeln mal gelohnt, würde ich sagen (hauptsache, sie riecht gut, ich habe mal ein Ergometer ersteigert, das hat so komisch gerochen…örgs…). Ich wünsche Dir einen sonnigen zauberhaften Tag, Knutscher, Deine Rieke

  8. Reply
    Christiane
    26. März 2014 at 10:52

    Liebe Joanna,
    ich mag rosa sehr und habe mir dieses Jahr dazu einiges modische gekauft. An der Farbe liegt es definitiv nicht, aber irgendwie hat mir die hellblau/türkise Deko im letzten Jahr einen Tick besser gefallen. Also ich mag Tinke K Home, ich mag rosa, aber irgendwas stört mich. Weiß nicht was es ist, aber bitte nicht als Kritik verstehen. Im letzten Jahr fand ich das stimmiger. Herzlichst! Christiane

  9. Reply
    Maggis Zaubernadel
    26. März 2014 at 10:54

    Ich bin total in deinen Kissen verliebt. Ich finde Farbe Rosa so unkompliziert zum kombinieren.
    Lg Maggi

  10. Reply
    Stil Spur
    26. März 2014 at 11:06

    Liebe Joanna,
    schwierig zu entscheiden. Rosa ist eigentlich nicht so meine Farbe, aber hier ist es so zart, dass es mir gefällt. Die Kommode ist übrigens traumhaft dekoriert. Die Papageien gefallen mir sehr gut, obwohl ich Tiere als Deko nicht mag. Deine Stativ-Lampe ist ein Traum. Ich liebe den Style.
    Viele Grüße,
    Mella

    1. Reply
      Joanna
      27. März 2014 at 7:57

      :)))))

  11. Reply
    Janina aus Soest
    26. März 2014 at 11:07

    Liebe Joanna!
    Sieht klasse aus – dann werde ich mich auch heute mal eine meine Easter Decoration machen. Mla schauen, was bei mir rum kommt. Bei uns kann es aber Dank meiner kleinen im Moment gar nicht bunt genug sein :-D.
    LG Janina

  12. Reply
    Janina aus Soest
    26. März 2014 at 11:07

    Schaut echt klasse aus….vielleicht wird es bei uns doch nicht bunt, sondern auch pastellig…..mal schauen!

  13. Reply
    casa luna
    26. März 2014 at 11:43

    Ich will jetzt auf der Stelle ALLES hier umgestalten!!! ;-D

    Küss,

    Catalina

    1. Reply
      Joanna
      27. März 2014 at 7:56

      Kreisch!!!!

  14. Reply
    Nadine von Live Love Bake
    26. März 2014 at 11:55

    Hallo liebe Joanna! Also ich mag rosa wahnsinnig gerne! Und in Kombination mit weiß, schwarz oder grau sieht es auch erwachsen aus ;). Mir gefällt deine Deko sehr gut! Ich wünsche dir noch eine schöne Woche! Sonnige Grüße, Nadine

  15. Reply
    Richtungswechsel
    26. März 2014 at 12:36

    Hallo Joanna,
    also diese Papageien oder Nymphensittiche, auf dem Bild 1 sehen sehr nach "Heiraten" aus. Gut, der Frühling ist doch auch so eine Jahreszeit für Hochzeiten – stimmt's?
    Deine Farbkombination ist natürlich wieder sehr getroffen. Wenn man wissen will, was gerade IN ist, dann muss man nur bei Dir reingucken. …Ich freue mich. – Weiter so!
    Liebe Grüße
    Nadja von richtungswechsel.blogspot.de

    1. Reply
      Joanna
      27. März 2014 at 7:56

      Uuuuuuuiiii, was für ein schönes Kompliment!
      Danke!

  16. Reply
    Candie Belorgey
    26. März 2014 at 13:01

    Liebe Joanna,

    mir gefällt die Rosa/Graukombo echt gut!! aaaaber als ich die Schmetterlingsbilder gesehen habe, habe ich den gesamten Post nur danach gescannt und gedacht; wo. bekomme. ich. sie. her.
    War ja klar… vom Trödel.. pfffff:-)
    Sind die Schönen Schmetterlingsbilder aus der letzten Osterdeko auch vom Flohmarkt??

    Liebe Grüße
    Candie

    1. Reply
      Joanna
      27. März 2014 at 7:55

      Ja, ich hatte beide dort gefunden, allerdings nicht zeitgleich ;).
      Sorry…

  17. Reply
    juliahe
    26. März 2014 at 15:59

    Die Eier im Glas sehen super aus, und so was bekommt man sogar mit einem kleinen Budget hin! Das Rosa ist super! Eine super Idee es mit "düsteren Farben" zu mischen, geht also nicht nur bei Klamotten.

    Liebe Grüße
    Julia

  18. Reply
    Leas Stüble
    26. März 2014 at 17:23

    Da ich allgmeine nicht so ein Blau-Fan bin, finde ich die zartrosa Wand sehr schön. So lange rosa nicht ins zu knallige pink übergeht, finde ich das wirklich sehr sophisticated.

  19. Reply
    Shadown Light
    26. März 2014 at 17:46

    die kissenbezüge sind super!
    liebe gruesse!

  20. Reply
    Smilla G.
    26. März 2014 at 19:16

    Wunderschön, die Farben, einfach alles!
    Wahnsinn wie toll doch so ein paar einfache Eier in einfachen Gläsern aussehen.
    lg
    Smilla

  21. Reply
    ni62fi
    26. März 2014 at 21:49

    Türkis, Türkis, türkis!!! Wie dick ist die Wand jetzt eigentlich?

    1. Reply
      Joanna
      27. März 2014 at 7:55

      An die 9234654 Meter dick!!!

  22. Reply
    Neeky
    26. März 2014 at 22:19

    Das sieht immer so schön clean aus bei dir. Finde deinen Stil wirklich toll.
    Anmerkung: Weiss und schwarz gemischt gibt grau… also mischt man rosa quasi mit grau und muss für deine Kombi nur einen Farbtopf kaufen und keine Drei- es sei denn man hat noch 8 ungeöffnete Farbkübel daheim (wie wir), dann kann man sich das kaufen ganz sparen. Unsere Wand hat auch einen "graurosa" Sockel. Super Frühlingsfarbe.
    Grüssle aus " in deiner Nähe wohnend" Doro
    PS: Stuttgart rulez!

  23. Reply
    Sabine
    27. März 2014 at 7:52

    Liebe Joanna, ich finde beide Farbvarianten schön, aber dieses Jahr steh ich auch mehr auf rosa ( und gelb, aber meine Wände sind eher immer neutral beige). Das Problem ist ja immer: hat man sich mal für eine Farbe entschieden, sieht man irgendwo ( z.B .bei einem besimmten !!! Blog ;)) was Neues, will man/ich sofort alles ändern, weil es soooo schön aussieht. Schönen sonnigen Tag dir, LG Sabine aus Leo

  24. Reply
    Joanna
    27. März 2014 at 7:58

    Zum Beispiel auf einem bestimmten Blog!!!
    Chr chr chrrrrr…. lieber keine Blogs mehr gucken. Und nie mehr Zeitschriften lesen ;).

  25. Jaja… sie kommt, die Farbkombi… in Teilen leb ich schon lange damit und fühle mich pudelwohl. Und: ein frühlingsfrisches grün passt bei Zeiten ebenso hervorragend : )

  26. Reply
    Julia J.
    28. März 2014 at 6:22

    Guten Morgen liebe Joanna…
    Rosa gehört doch zum Frühling und zu Ostern, …natürlich zu, S/W, Grau und einem Hauch Grün. So sieht mein Frühling aus. Das Zicklein ist ja süß…. und so ein Federkissen steht noch auf meiner Wunschliste.
    Liebste Grüße von JuliaJ,… die ganz neidisch auf die Lampe schaut…

  27. Reply
    sousou
    30. März 2014 at 9:54

    Ich liiieeebe das Federkissen und die Industrielampe! Super supertoll!! Und die Papageien sind auch de Hammer 🙂
    Ich bin kein Fan von Osterdeko, aber mir gefällt, wie du es arrangiert hast. Ein hauch von Rosa, sehr schön 🙂
    LG SOUSOU DIYSIGN

Schreibe einen Kommentar