Food, Winter

Weihnachtsdeko im Loft, Spekulatius-Oreos, und Gewinner.

 

 

Als ich heute früh wach wurde, fiel der Schnee in dicken Flocken vom Himmel auf die Dächer der Stadt – deshalb erledigte ich gleich morgens die Wochenend-Einkäufe, ignorierte erfolgreich das restliche Chaos, band einen Kranz, und dekorierte das Loft weihnachtlich.
Währenddessen kochte Jonathan indisches Essen, Noelle machte einen großartigen, dunklen Schokoladenkuchen, und Julia kreierte Weihnachts-Oreos.
Es duftete also nach Curry, Spekulatius, Tannengrün und Schokolade, was wahrscheinlich die schönste weihnachtliche Duftmischung überhaupt ist.
Nur das Chaos, das hat keiner so wirklich beseitigt…

 

 

Die Weihnachtsdekoration in diesem Jahr sollte ein bisschen Hamptons und ein bisschen Loft sein – aber vor allem schlicht, leicht und mühelos.
Ich liebe die Weite der Räume und will diese nicht überfüllen.
Ich hängte große Papiersterne an die Fenster, legte alle meine über die Jahre gesammelten Kugeln in eine große Schale – neben den Dattelfrüchten, die sich wunderschön dunkelblau gefärbt haben – und hängte große weiße Sterne an die roten Hartriegel – Zweige.
Auf die Couchtische legte ich Stapel mit schönen Büchern und Zeitschriften, und verteilte überall die großen weißen Kerzen von Ikea.
Ich finde sie klassisch schön und edel.

 

 

Falls ihr Oreo-Kekse mögt, werdet ihr die weihnachtliche Variante lieben!

Spekulatius-Oreos

 

50g
Kakaopulver
50g
gemahlene Mandeln
150g
Mehl
120g
Zucker
2
Päckchen Orangenschale
125g
Butter
1
Eigelb
Aus
den Zutaten mit dem Handrührgerät (Knethaken) einen krümeligen
Teig rühren und dann mit den Händen glatt kneten.
In
Frischhaltefolie wickeln und für eine Stunde in den Kühlschrank
stellen.
Füllung
150g
weiße Schokolade
50g
Butter
5
EL flüssige Sahne
2-3
TL Spekulatiusgewürz
Schokolade
und Butter im Wasserbad schmelzen. Sahne und Gewürz unterrühren.
So
lange rühren, bis es eine homogene Masse gibt.
Bei Bedarf noch etwas
Sahne zugeben.
Für ca 20-30 Minuten in den Kühlschrank
stellen.

 

Den
Teig ca 3-4mm dünn ausrollen und mit einem kleinen runden Ausstecher
die Plätzchen ausstechen.
Den ganzen Teig aufbrauchen.
Bei 180 Grad
Ober-/Unterhitze ca 12 min backen. Auskühlen lassen. Die Hälfte der
Plätzchen mit der Creme bestreichen und die restlichen Kekse als
Deckel draufsetzen.
Papiersterne: Geliebtes Zuhause
***************************************
Die Gewinner der Verlosung von Inside Living ist:
Herzlichen Glückwunsch, bitte schicke mir eine Mail.

Vielen Dank für eure Kommentare zu diesem Post – ich hatte mit Sicherheit genauso viel Spaß beim Lesen wie beim Schreiben!

Noelle sagte zu mir:
„Das Einzige, wovor ich später Angst habe, ist die Möglichkeit, dass mein eigenes Kind genau so schlimm wird, wie ich es als Kleinkind war.“Ich lachte minutenlang :).

Liebesgrüße
Joanna

You Might Also Like

vor
zurück

22 Comment

  1. Reply
    Deko-Impressionen
    28. November 2015 at 18:33

    Herrlich! Es sieht alles so wunderschön und luftig aus. Weihnachtlich, stilvoll und ganz ohne Kitsch. Einfach toll.

    Liebe Grüße!
    Katharina

  2. Reply
    ursula
    28. November 2015 at 19:17

    Bin heute nach fast einem Monat Kambodscha und Thailand wieder in Europa gelandet und noch etwas verstört von Schneeflocken und Weihnachtsmännern in Schaufenstern, von den Temperaturen ganz zu schweigen. Also ganz und gar nicht in Weihnachtsmodus wie sonst Ende November.
    Deine zarte und leichte Deko allerdings hat mich sofort überzeugt. So und nur so darf es aussehen – das ist wirklich schön, mit dieser Stimmung kann ich mich anfreunden! 🙂

    Ursula

    1. Reply
      Joanna
      29. November 2015 at 11:39

      Welcome back ♥ !!!

  3. Reply
    Karin
    28. November 2015 at 19:43

    Hallo Joanna,
    Zauberhafte Deko!
    Sag mal, ist das ein Ethanolkamin?
    Wenn ja, woher hast Du ihn? Der ist genau mein Geschmack!
    Liebe Grüße
    Karin

    1. Reply
      Joanna
      29. November 2015 at 11:40

      Ja, ist es ;).
      Er ist selbstgebaut.

  4. Reply
    Jacqueline Pauly
    28. November 2015 at 20:15

    Wunder- wunderschön liebe Joanna! Klingt auch nach einem perfekten tag in der Weihnachtszeit <3 Leider habe ich in meiner Wohnung nicht Ballzuviel Platz für Deko, aber auch bei mir sind einige weiße und silberne Sterne eingezogen 🙂
    <3 <3 <3 Jacqueline

  5. Reply
    Shadown Light
    28. November 2015 at 20:37

    die deko ist wunderschön geworden.
    liebe grüße!

  6. Reply
    Patricia Sophie Petit
    28. November 2015 at 22:16

    Ein wundervoller Artikel! Morgen wird auch leckerer Schokokuchen gebacken ,etwas geschmück und das hauptsächlich in silber, weiß und grau wie bei Euch. Oh und etwas rosa darf bei mir natürlich nicht fehlen. Vielen Dank für die backmotivation.

    Liebst Patricia
    Bisous aus Berlin, deine Patricia

    THEVOGUEVOYAGE by Patricia Sophie

  7. Reply
    Astrid S.
    28. November 2015 at 22:30

    Ach schön, Deine weihnachtlichen Loft-Eindrücke! Das Oreos-Rezept klingt seeeeehr verlockend, ist notiert und schon geplant!

  8. Reply
    wunderschön-gemacht.de
    29. November 2015 at 8:04

    liebe joanna: die schönste, leichteste, luftigste herrlichste loft-weihnachtsdeko! einen wunderbaren ersten advent, wünscht dir dunja

  9. Reply
    heyfoodsister
    29. November 2015 at 14:41

    Ich musste grade herrlich laut über Noelles Kommentar auflachen und kann ihre Angst absolut nachvollziehen! Ich bin momentan Au Pair bei einer so lieben und unglaublich wohlerzogenen englischen Familie. Falls die Kinder die Eltern doch mal ein bisschen zur Verzweiflung treiben, kann ich ihnen mit mir als Praxisbeispiel erklären, dass es noch viel, viel schlimmer sein könnte.
    Habe neulich also festgestellt, dass ich unkomplizierter gewesen wäre, wenn ich gewusst hätte wie anstrengend man als Kind sein kann und wie peinlich es für eine Mutter ist, wenn sich das Kind in einem Schreikrampf auf dem Supermarktboden räkelt!
    Alles Liebe,
    Annalena

  10. Reply
    Desiree: jokihu.de
    29. November 2015 at 15:40

    Wunder, wunderschön!!!

  11. Reply
    Karin Lechner
    29. November 2015 at 17:17

    Seeehr loftig, deine Deko. Gefällt mir außerordentlich gut.
    Und das Oreo-Weihnachtsrezept ist schon kopiert ….
    Ne schöne Adventszeit wünsch' ich dir!
    Herzlichen Grüße
    vonKarin

  12. Reply
    martinaberg
    29. November 2015 at 18:49

    Dein Loft ist einzigartig – da habe ich sofort Lust bekommen, eines auch gleich zu dekorieren. In diesem Jahr habe ich mich für Rot-Gold entschieden, passend zum Rolf-Benz-Sofa 🙂 – und die Kekse werden in dieser Woche einmal ausprobiert. Danke für die zahlreichen Impulse! Herzliche Grüße aus München – Martina

  13. Reply
    Geli Ka
    30. November 2015 at 7:57

    Wow!!!! Ich kann's gar nicht glauben – da steht mein Name…
    Ich freue mich riesig über den Gewinn! Danke liebe Joanna, ich schicke dir gleich eine PN.
    Deine weihnachtliche Deko ist so schön und hat mich wieder einmal sehr inspiriert… und nachher mache ich mich mal auf und plündere den Garten. Dein Kranz aus Konifere ist eine ganz wunderbare Idee, so schön schlicht und es holt den echten Weihnachtsduft ins Haus… because "the fragrance is the best part!" ♥♥♥
    Liebe Grüße
    Geli

  14. Reply
    ZuckerMaus
    30. November 2015 at 19:44

    Liebe Joanna,
    du hast dich mal wieder selbst übertroffen. Es ist einfach so schön bei dir ��. Leider muss bei mir das Dekorieren dieses Jahr, aufgrund unseres enormen Wasserschadens noch warten – ich hoffe nicht bis nach Weihnachten ��. Aber was solls, dann zieht ich halt virtuelle bei dir mit ein – hoffe das geht in Ordnung ��. Dein Kranze ist toll geworden. Sind das auch Papiersterne vom geliebtes Zuhause?
    Liebe Grüße und einen schönen Abend Gabriele

  15. Reply
    Dajana Sain
    25. Dezember 2015 at 21:07

    Wow, die Deko ist wunderschön und ich bin total verliebt in deine Bilder !

    Würdest du mir verraten welche Kamera / Objektive du benutzt ?

    Liebe Grüße, Dajana – http://www.DajanaSain.com

  16. Reply
    InneresGlitzern
    14. Oktober 2016 at 13:09

    Liebe Joanna,

    die weiße Bank im Barock-Stil ist so wunderschön. Darf ich fragen wo Ihr sie gekauft habt? Liebste Grüße von Deiner Sibylle

    1. Reply
      Joanna
      15. Oktober 2016 at 9:10

      Liebe Sibylle, welche Bank meinst du?
      Auf den Bildern sehe ich keine…

  17. Reply
    InneresGlitzern
    15. Oktober 2016 at 9:44

    Ich glaube sie steht im Zimmer von Deiner Tochter Noelle!? Da liegt so ein Bücherstapel daneben und oben ist die Bank mit Verschnörkelung verziert und ich glaube der Bezug ist taubengrau …

    1. Reply
      Joanna
      15. Oktober 2016 at 10:03

      Ach so, hat mich nur gewundert, weil es nichts mit diesem Post zu tun hat ;).
      Das Sofa hatte ich mal aus einer Boutique-Auflösung, sorry…

  18. Reply
    InneresGlitzern
    15. Oktober 2016 at 10:58

    … oh schade, aber wirklich total hübsch!!! Ich lese echt gern Deinen Blog, irgendwie auch der Einzige, den ich dauerhaft verfolge. Echt ein großes Kompliment an Dich. Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar