Food, Winter

Weihnachtsbäckerei in black & white! + Gewinner

Aufgrund meiner überaus anspruchsvollen und das Patriarchat glorifizierenden Töchter sah ich mich gezwungen, Nachschub in Sachen Plätzchen zu produzieren.
Ihr denkt, ich übertreibe?
Jil: „Mamaaaaaa…. kannst du nicht mal Plätzchen backen?“
Ich: „Öhm… welche denn?“
Jil: „Am besten ganz klassische. Vanillekipferl. Genau diese, die Oma immer macht.“
Wie ich bereits sagte:
WO IST MEINE MUTTER, WENN MAN SIE MAL BRAUCHT?
Noelle (direkt nach dem Betreten der Haustür mittags): „Hallo Mum, was gibt’s zu Essen?!“
Ich: „Äh… keine Ahnung? Habe noch nichts gekocht. Irgendwelche Ideen?“
Noelle: „MUUUUUM… (Noelle nennt mich stets: „Mum“), du musst dringend an deinem Zeitmanagement arbeiten.“
Ich (versuchend, das Grinsen zu unterdrücken): „Was genau meinst du damit?“
Noelle (auch versuchend, das Grinsen…): „Na… du solltest uns bereits mit einem 3 Gänge-Menü auf dem Herd, und einem Tablett mit warmen Plätzchen an der Haustüre erwarten!“
Ich: „Und einer gestärkten Schürze mit Perlenkette?“
Noelle: „Und einer gestärkten Schürze mit Perlenkette.“
Ich: „Und soll ich dann fröhlich rufen: „Endlich seid ihr daheim, ich habe euch den ganzen Vormittag vermisst!“, was meinst du?“
Noelle: „Genau.so.“
Na, was habe ich gesagt?!
Folglich habe ich an meinem Zeitmanagement gearbeitet, meine Mama angerufen, das Rezept erhalten, und folgendes ist herausgekommen:
meine Freundin hat die Vanillekipferl gemacht, als sie mich besucht hat – und Noelle (wegen ihrem frechen Mundwerk) den Teig für die Cranberry-Zimt-Brownies zubereiten dürfen.
Die Kipferl sind schön zart und mürb, und zergehen förmlich auf der Zunge… also habe ich sie ganz in weiß fotografiert!

Lexington-Schälchen + Geschirrtuch: HIER
weiße Tortenplatte: HIER
Bevorzugt ihr lieber die herbe Süße der dunklen Schokolade mit einem Hauch von Zimt und dem fruchtigen Geschmack der Cranberries?
Dann solltet Ihr unbedingt diese 15 Minuten – Brownie – Bites probieren!

 Erkennt Ihr mich im Stern ;-)?

zarte Vanille Kipferl

200 g weiche Butter
75 g Puderzucker
2 Pckg. Vanillinzucker
1 Ei
180g Mehl
200 g gem. Mandeln

Für die Zuckermischung:
2 Pckg. Vanillezucker (oder eine Vanilleschote)
50 g Zucker
125 g Puderzucker

1. Fett und Puderzucker schaumig rühren, zuerst das Ei, und dann die restlichen Zutaten unterrühren.
Sollte der Teig sehr weich sein, ev. etwas mehr Mehl unterkneten.

2. Den Teig zu einer 3cm dicken Rolle formen, in Frischhaltefolie wickeln, und für 1 Std. in den Kühlschrank legen.

3. Teigrolle in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden, aus jeder ein Hörnchen von ca. 3-4 cm Länge formen.

4. Bei ca. 180° ca. 12 Min. lang backen.

5. Noch warm in der Puderzucker-Mischung wälzen.

Für den extra Geschmacks-Kick:
die Schale einer Bio-Zitrone reiben, und in die Puderzuckermischung geben (siehe letztes Vanillekipferl-Bild.)

Cranberry-Brownie-Bites:

150 g Butter
275 g Zucker
75 g Kakao
3 Eier
75 g Mehl

Für das Topping:
dunkle Schokolade
1/2 TL Zimt
Cranberries 

1.Butter schmelzen, Zucker, Kakao, und Eier dazugeben, und alles verrühren.

2.Das Mehl dazu geben, und gut verrühren.

3. Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte quadratische Form füllen (ca. 20cm Kantenlänge oder vergleichbar), und ca. 30-35 Min. bei 160° backen.
In der Form abkühlen lassen.

4. In der Zwischenzeit die Schokolade schmelzen lassen, und den Zimt unterrühren.
Die Cranberries kleinhacken (sorry wegen der Menge, das Rezept habe ich spontan kreiert, und einfach 1-2 handvoll genommen).

5. Die flüssige Schokolade auf der abgekühlten Masse verteilen und mit den gehackten dicht bestreuen.

6. Nachdem die Schokolade fest geworden ist, in kleine Würfel schneiden.

Achtung: Suchtgefahr :-).

Liebesgrüße 
Joanna 

Jeweils ein Buch bei der PingPong-Verlosung haben gewonnen:

1. Christine aus B.
2. Eva
3. Sunni
4. Miss JennyPenny
5. ÄiSkä kAnA 

Herzlichen Glückwunsch, Ihr Lieben, bitte meldet euch per Mail bei mir (noch mal mit dem Wunschbuch-Titel, sicher ist sicher!)

An alle anderen:
vielen Dank für’s Mitmachen und unbedingt MORGEN vorbeischauen!
Da gibt es ein wirklich wunderschönes exklusives give-away für alle, die kleine Kinder haben, oder jemanden beschenken möchten, der kleine Kinder hat ;-).

You Might Also Like

vor
zurück

20 Comment

  1. Reply
    Anonym
    15. Dezember 2012 at 7:36

    Ohoooooooo, oh wie schön, ich hab gewonnen! Zum ersten Mal im Leben was gewonnen, als richtig gewonnen, meine ich, ohhhhh, wie schön!!!Sunni

  2. Reply
    lovelife
    15. Dezember 2012 at 7:48

    Joanna, wieder traumhafte Bilder von deinen Leckereien!

    Und schreib doch mal ein Buch…mit deiner Phantasie und Art zu schreiben wäre es sicher der Knaller…

    Ganz Liebe Grüße
    Catrin

  3. Reply
    Moni
    15. Dezember 2012 at 8:29

    Da möchte man am liebsten reinbeissen, so lecker!
    LG Moni

  4. Reply
    Meine Engel
    15. Dezember 2012 at 8:45

    Einen wunderschönen Guten Morgen,
    die Kipferl sehen ja aus wie gemalt, wie bekommt man die denn alle so gleichmäßig hin? Ich bin da ja ziemlich talentfrei. Und trotzdem machen wir sie jedes Jahr wieder … schmecken halt einfach super.
    Einen super schönen 3. Advent,
    LG Heike

  5. Reply
    illa
    15. Dezember 2012 at 8:47

    Mhmmmmmmmmm, sehen die kipferl gut aus!
    lg, illa

  6. Reply
    Min-Hus
    15. Dezember 2012 at 8:47

    ….mmmhhh lecker…und so tolle Bilder!!!
    Lieben Gruß
    Anja

  7. Reply
    TheFashionvictim67
    15. Dezember 2012 at 8:57

    Hallo Joanna!
    Vanillekipfel backt immer meine Mutter, lecker!
    Ich werde gleich mal losziehen und die Zutaten für die Brownies erjagen, die sehen so lecker aus!

    Und, ja, das Zeitmanagement von uns Müttern ist sowas von schlecht, eigentlich müssten wir doch für jeden der Heim kommt, sein Lieblingsmenü zubereitet haben, sodas es nur noch stilvoll serviert werden muss!

    Wünsche dir und deiner Familie
    ein schönes Adventswochenende.

    LG Birgit

  8. Reply
    Kathy
    15. Dezember 2012 at 9:22

    So viele Köstlichkeiten =)

  9. Reply
    Applewood House
    15. Dezember 2012 at 9:25

    Liebe Joanna,

    was für wunderschöne Bilder! Und diese Brownies sind bestimmt sooooooo lecker, die muß ich unbedingt mal ausprobieren!

    Liebe Grüße,

    Isabelle

  10. Reply
    Judith
    15. Dezember 2012 at 10:35

    Die Fotos von den Brownies gefallen mir heute besonders gut!

    liebe Grüße aus Wien,
    Judith

  11. Reply
    Joanna
    15. Dezember 2012 at 10:52

    Heike:
    Zuerst werden sie gerollt, und untereinander auf ein Schneidebrett gelegt – dann sieht man, ob sie gleich dick sind.
    Dann biegen.

    Das war der Tipp meiner Freundin :-)!

    Birgit:
    Ja, genau!
    Und dann noch so angerichtet WIE AUF DEM BLOG :-)))!

  12. Reply
    Anonym
    15. Dezember 2012 at 10:52

    Mmmmhhhhh lecker! Ich muss wohl heute noch Vanillekipferl backen!
    Yummie!
    Kussi!
    ❤Gabi

  13. Reply
    ÄiSkä kAnA
    15. Dezember 2012 at 15:24

    Joanna,
    du glaubst garnicht, wie gut mir dieser Gewinn an diesem blöden Tag tut.
    ich musste vorhin meinen Kater zur Behandlung (und hoffentlich nichts schlimmeres) in der Tierklinik lassen, mein Tag war also heute sehr tränenreich :,(
    DANKE für dieses kleine Lächeln, das du mir heute doch aufs Gesicht gezaubert hast.
    Und wenn das Buch da ist, freue ich mich auch richtig- ganz fest versprochen.

    Liebe Grüße
    Steffi

  14. Reply
    Stoffsymphonie
    16. Dezember 2012 at 11:20

    Oh lecker!! Ich liebe Vanillekipferl. Das sind meine absoluten Lieblingsplatzächen und Deine sehen ganz ganz wundervoll aus!! Klem Alice

  15. Reply
    Miss JennyPenny
    16. Dezember 2012 at 13:41

    Freuhüpf… boingboingboing…freuhüpf

    Oh, da wird sich Kleine Minifeder aber freuen! Danke meine wunderschönste Traumfrau!

    IN LOVE
    Jenny

  16. Reply
    Königskind
    16. Dezember 2012 at 15:53

    Juhuuu! Ich hab´ gewonnen! Ich freu´ mich so!!! Danke, danke, danke! Ich fall´ Dir um den Hals und drück´ Dich und knutsch´ Dich.

    Hab´ einen schönen 3. Advent!

    Christine aus B.

  17. Reply
    Anonym
    16. Dezember 2012 at 16:38

    Hello!
    Do you have an English version of this delicious recipie?

  18. Reply
    Joanna
    16. Dezember 2012 at 17:35

    Hello,

    just try the "translation button" on the right side in the sidebar on my blog (on top) 🙂 – then you'll have it in english :-)!

  19. Reply
    Lililu im Glück
    16. Dezember 2012 at 20:12

    Hallo Joanna!
    Kipferl fertig – so lecker! Alle haben hier beim Naschen einen ganz seeligen Gesichtsausdruck. Herrlich!
    Lieben Gruß,Anke

  20. Reply
    Annett W.
    17. Dezember 2012 at 10:34

    Liebste Joanna,
    ich gebs auf mit Experimenten. Die Brut will nur die gewohnten Plätzchen haben. Alles was anders aussieht, wird erst garnicht probiert. (verwöhnte Luxusbrut…???) Aber Vanillekipferl sind ein MUSS! Und Deine Fotos sind wiedermal herrlich… ein schöner Montag, an dem ich wiedermal ein paar Tage Liebesbotschaft nachholen muss! Die liebsten Grüße von Annett

Schreibe einen Kommentar