Fashion

Fashion Wednesday: Hosenanzug als Street-Style-Trend.

 

Ich freue mich immer sehr, wenn ich ein Kleidungsstück neu für mich entdecke, dass ich bisher kaum trug, und das mich auf Anhieb begeistert:
Hosenanzüge sind nicht nur ein Mega-Trend in dieser Saison, sondern ein Stück Eleganz, das ab jetzt täglich und nicht nur im Büro getragen werden kann.
Anzüge sind bequemer und lässiger als Kostüme, absolut Street Style-tauglich und feminin dank bunten, leuchtenden Farben oder zarten Mustern: powerful und cool.
Nicht umsonst nennt man sie auch Power-Suits.

Suits ist eben nicht nur eine spannende Netflix-Serie, sondern auch ein sexy-understatement-Look für jeden Tag:
ein Hosenanzug ist an sich bereits elegant, und so kann er lässig mit weißem (Logo-)Shirt und Sneakern oder etwas chicer mit einem Lace-Top und Higheels getragen werden.
Für’s Office kommt eine Schluppenbluse oder ein einfarbiges Shirt darunter.
Eine meiner Freundinnen trägt knallrote Sockboots zu ihrem gemusterten Anzug, und sieht damit einfach atemberaubend aus.

Bei Hosen ist die 7/8-Länge und weiter Schnitt gerade sehr gefragt, und das macht alles noch etwas entspannter und vor allem bequemer.
Am liebsten würde ich meinen Anzug täglich tragen!

 

 

Und weil ich die Erfahrung gemacht habe, dass eine wirklich hochwertige Tasche viele Jahre lang täglich so viel Freude macht, dass sich das Investment absolut lohnt, darf sich meine Gucci-Bag, die mir treue Dienste geleistet hat, in den wohlverdienten Ruhestand verabschieden, und Platz für den Neuzugang machen:
Die Sac de Tour von Saint Laurent mit Kroko-Prägung in dunklem Blau.

Ich habe mir für die Wahl monatelang Zeit genommen, und bin so happy mit der Entscheidung, wie es nur geht:
die Tasche passt zu ausnahmslos jedem Look, hat eine ideale Größe (nicht zu klein, nicht zu groß), der Farbton ist so dunkel, dass es manchmal fast wie Schwarz wirkt (aber eben nur fast) und deshalb wirklich zu allen anderen Farben passt, und die klassische, elegante Form bekommt durch die Reptil-Prägung genau den richtigen WOW!-Faktor.
Außerdem besitzt sie einen langen Henkel, und sieht auch daran getragen gut aus – das ist nicht unwichtig, wenn man beide Hände freihaben will.
Ich freue mich täglich wie ein kleines Kind, und bin zusätzlich noch ein bisschen sehr stolz auf mich, dass ich alles so großartig meistere – die Tasche drückt irgendwie diese Wertschätzung aus.

 

Meine Tasche Sac de Jour Saint Laurent: My Theresa




Außer dem gemusterten Anzug habe ich noch einen einfarbigen in hellem Pastell gekauft – den liebe ich auch sehr!
Mein Anzug ist leider restlos ausverkauft, allerdings gibt es viele wunderschöne Alternativen.

 

 

 

LOOK 1.

 

 

 

LOOK 2.

 

 
 LOOK 3.

 

Was haltet ihr vom Power Suit-Trend?
Alltagstauglich oder eher unpraktisch?

Liebesgrüße
Joanna

 

 

 

You Might Also Like

vor
zurück

2 Comment

  1. Reply
    Mimi
    18. April 2018 at 19:32

    So ein Anzug ist mega….hab vor zwei Jahren auch einen geblümten bei Zara gekauft und liebe ihn. Es verhält sich wie mit einem Kleid…man braucht nicht lang überlegen was man anzieht und es sieht top aus. Deiner steht Dir super ❤️

  2. Reply
    kunstecht
    18. April 2018 at 19:36

    Hosenanzüge absolut schön. Und steht dir ausgezeichnet. Bei Taschen kann ich seit 2,5 Jahren keine großen Kompromisse machen: Meine Tochter hat gerade ihre Ausbildung zum Sattler bei der Handtaschenfirma Picard abgeschlossen. Also an einem wird es in unserem Haushalt niemals mangeln: Handtaschen 🙂
    Gruß Sylvie

Schreibe einen Kommentar