Beauty

Valentinstag-Verwöhnen für die Liebsten: meine Beauty-Lieblinge im Februar.

 

Seine Liebsten zu beschenken ist nicht nur am Valentinstag schön und außerdem ist jeder Anlass für Beauty-Shopping willkommen.
Ob ihr also eure erwachsenen Töchter, Freundinnen, den Mann oder euch selbst (wie ich ;)) mit Naturkosmetik verwöhnt, bleibt euch ganz alleine überlassen – die Neuzugänge im Februar sind pure Wohltat für die Haut, und so hübsch anzuschauen, dass sie auf gar keinen Fall im Badezimmer-Schrank verschwinden dürfen.

1. Für die Tochter/Freundin.
Das englische Label BYBI Beauty hat eine relativ kleine Produktplatte – dafür ist jedes davon exzellent.
100% natürlich, vegan, hergestellt aus aktiven pflanzlichen Wirkstoffen, feuchtigkeitsspendend und stark nährend, das Packaging ist zart mädchenhaft und wunderschön in Candy-Farben.

 

1. BYBI Mega Mist Acid Toner.
Der Toner ist ein wunderbarer Frische-Kick früh am Morgen:
aufstehen, Gesicht waschen, Toner großzügig aufsprühen, Tee kochen während der Toner einzieht, und dann weiter mit der Morning-Routine.
Durch den hohen Hyalurosäure-Anteil bekommt die Haut Spannkraft und Feuchtigkeit, und duftet dank Rose, Orangenblüte und Granatapfel frisch wie der Frühling.
Falls ihr euch oft in überhitzten Räumen aufhaltet, sprüht den Toner zwischendurch auf’s Gesicht – die Haut wird es euch mit weniger Knitterfältchen und Müdigkeitserscheinungen danken!


2. BYBI Supercharge Serum.
Durch die trockene Heizugsluft, eisige Kälte draußen, und wenig Sonnenlicht kann die Haut gerade in den letzten Wintermonaten stumpf und müde wirken.
Das hochkonzentrierte Serum von BYBI ist ein richtiger Pflege-Boost, dringt tief in die Hautschichten ein, und hilft der Zellerneuerung.
Man braucht nur 1-2 Tropfen (nicht mehr!), die man zuerst in der Handinnenfläche erwärmt, und dann leicht massierend auf Gesicht und Hals aufträgt: am besten noch, bevor der Toner ganz eingezogen ist, und das Gesicht leicht feucht ist.
(Benutzt ihr keinen Toner, dann nutzt die Restfeuchtigkeit vom Wasser.)

3. BYBI Detox Face Powder Face Mask.
Ich bin ein großer Fan von Gesichtsmasken: sie geben mir das ultimative Home Spa- und Verwöhnfeeling.
Die Pudermaske hilft gegen verstopfte Poren, Grauschleier auf der Haut und schenkt einen wunderschönen, ebenmäßigen Teint:
Dafür sorgen u.a. Aktivkohle, weiße Tonerde, Papaya, Lotus und schwarze Johannisbeere.
1 Teelöffel des Puders wird mit Honig, Joghurt, Öl oder Wasser gemischt, die Paste auf’s Gesicht aufgetragen, und 10-15 Min. später abgewaschen.

4. BYBI Babe Balm.
Wer Allrounder-Beautyprodukte genauso liebt wie ich, wird von diesem hier in der Naturkosmetik-Ausführung genauso begeistert sein:
der Balm glättet, beruhigt und durchfeuchtet alles, was mit ihm in Berührung kommt, funktioniert als Highlighter (auf den Wangen und Augenbrauen), Moisturizer (trockene Lippen, Nagelhaut, trockene Stellen im Gesicht, Ellbogen, Knie, Hände, Füße, etc.) und Reiniger (wasserfestes Make-Up, etc.).
Die Wunderzutaten sind das Coenzym Q10, pflanzliche Butter und Öle, Calendula und Hibiskus.
Es gibt das Balm für daheim in einem Tiegel, und für unterwegs in einer Tube.
BYBI Mega Mist Acid Toner: HIER
BYBI Supercharge Serum: HIER
BYBI Detox Face Powder Face Mask: HIER
BYBI Babe Balm: HIER und HIER

 

5. Girl smells.
Ein supereffektives Deo ohne Aluminum und Alkohol gibt’s nicht?
Gibt es doch: die Deos von Girl Smells enthalten weder diese, noch Sulfate, Parfüm, Petroleum, Parabene, Palmöl und Natron, sind nachhaltig und wunderschön verpackt, duften lecker wie die einzelnen Namen/Zutaten, und sind ideal für sensible Haut.
Aber vor allem: sie wirken! Selbst nach einer durchtanzten Nacht.
Und das ist doch das Wichtigste bei einem Deo?!

Das junge Berliner Label hat es geschafft, dass im Hause Liebesbotschaft eine breite Fan-Base entstanden ist, und das einzige Problem daraus besteht, für welchen Duft man sich entscheidet:
Grapefruit oder lieber Mandarine Vanille?

 

Girl Smells Deos: HIER

 

2. Für die Freundin/Mama.

Mit dem Namen „I want you naked“ meint das Münchener Label nicht etwas Verruchtes, sondern ganz einfach die Devise, vollkommen auf alle synthetischen Zusätze bei den Produkten zu verzichten: keine synthetischen Duft-, Farb- und Konservierungsstoffe, keine Silikone, Paraffine oder andere Rohstoffe auf Mineralölbasis, keine Weichmacher, künstliche Stabilisatoren, etc.
Alles echt, pur, „nackt“ – stattdessen mit besten natürlichen Inhaltsstoffen wie reichhaltige ätherische Ölen und pflanzliche Heil- und Wirkstoffe.

Alle Produkte werden in München von Hand hergestellt, und kommen extrem lecker duftend und wunderschön verpackt nach Hause.

 


1. I want you naked Seifen.
Meine Töchter lieben Naturseifen schon länger (und nutzen diese sogar teilweise für die Haare!), und haben mich damit  angesteckt:
die Haut spannt nicht nach der Reinigung und wird bestens gepflegt, die handgefertigten Seifen sind extrem sparsam im Verbrauch,
Ob ihr euch für eine Gesichts- oder Duschseife entscheidet: alle duften endlos gut, und wirken je nach Sorte antiseptisch, pflegend, reparierend, erfrischend und straffend.
2. I want you naked Peeling.
Die Peelings sind handgemacht, mit hochwirksamen Ölen, Mineralstoffen und pflanzlichen Wirkstoffen und kommen ganz ohne Synthetik aus.
Meins mit Anti-Aging-Effekt liebe ich heiß und innig – der Duft macht süchtig!


3. I want you naked Handcreme.
Die Handcreme auf der Basis von Aloe-Vera-Gel zieht schnell ein, glättet langanhaltend und ist sehr ergiebig – meine duftet nach Rosen und ganz zart nach Kardamom.
Und wer will nicht nach Rosen duften ;)?

I want you naked-Serie: HIER

 

 

 

 

3. Für den Mann.

SA.AL & CO ist ein Unternehmen aus Wien, das in den Tiroler Alpen natürliche Pflegeserien und Naturkosmetik für Männer herstellt.
Im mittleren Preissegment angesiedelt, vegan, hochwertig, wirksam, unkompliziert, aus rein natürlichen Wirkstoffen, nachhaltig produziert in Kleinserien.
Die Verpackung wurde aus wiederverwendbaren Aluminium hergestellt und so cool und stylish, dass sie fast schon als Lifestyle-Produkt durchgeht.
Eins mit der höchsten Wirksamkeit, wohlgemerkt!

 

1. SA.AL & CO Deo.
Der Duft ist umwerfend frisch und lecker, aber das beste ist die Wirkung: das Deo ist wirklich leistungsstark, obwohl es zu 100% natürlich ist.

2. SA.AL & CO Shampoo&Duschgel.
Männer mögen es bei der Pflege am liebsten unkompliziert – und genau deshalb ist dieses Produkt so großartig:
multifunktional, gut riechend, mit besten Design und ohne schädliche Stoffe.

3. SA.AL & CO leichte Gesichtcreme&After Shave Balm.
Es reicht gut, fühlt sich toll an, zieht schnell ein und ist stylish, robust und funktional verpackt – dieses Balm hat sogar einen reparierenden Effekt auf die Mikrowunden, die durch eine Rasur verursacht werden.

SA.AL & CO-Produkte: HIER




4. The Woods von Brooklyn Soap Company.
Brooklyn Soap Company kommt aus Hamburg (nicht wie durch den Namen vermutet aus NY), und ist nicht nur vegan und natürlich, sondern ausschliesslich auf Männerhaut abgestimmt – von diesem Beauty-Label kommt The Woods.

Von The Woods gibt es einen neuen Duft!
Diesmal nicht so schwer-maskulin-holzig wie der Vorgänger, sondern würzig-frisch und klar: ich liebe diese Duftrichtung an Männerdüften sehr.
Die genauen Kopf-, Herz- und Fußnoten findet ihr in der Duftbeschreibung HIER.

Und weil Seifen der neue Retro-Trend schlechthin sind, gibt es auch eine schwarze (!) Seife mit dem Parfum-Duft für den Mann.

The Woods Duft: HIER (der frischere) und HIER (der klassische)
The Woods-Seife: HIER

 

*Alles in Zusammenarbeit mit Green Glam/Werbung

Liebesgrüße
Joanna

 

 

 

 

You Might Also Like

vor
zurück

2 Comment

  1. Reply
    linienschwung
    11. Februar 2018 at 9:55

    ein wunderschöner post. schön vom lesen läuft mir – also sprichwörtlich – das Wasser im Mund zusammen.
    Liebe Grüsse

  2. Reply
    K
    11. Februar 2018 at 16:38

    Bei dieser Art Posts waere ich wirklich gerne du. Klingt alles sehr spannend und vor allem brauchbar!

Schreibe einen Kommentar