Inspiration

der einfache Glaube

Der eine denkt „Ich werde es schaffen“ und denkt es immer wieder. Der andere denkt „ich werde es nie schaffen“ und denkt es immer wieder.

Beide haben Recht.

Womit beschäftigst Du Dich den ganzen Tag?
Und damit meine ich nicht deine Arbeit, sondern deine Gedanken.
Was ist es, was Dir die meiste Zeit im Kopf rumschwirrt?

Genau das wirst Du irgendwann erleben.
Und zwar egal, was Du Dir wünschst – Du wirst das erleben, was Du glaubst.

Es ist dieser ganz einfache kindliche Glaube.
Es ist ein tiefes Vertrauen in den Vater – in Seine Liebe zu Dir.
Und zwar UNGEACHTET

  • – Deiner Erfahrungen: „jaaaa, ich habe es aber anders erlebt!“ – scheiß‘ drauf, was Du erlebt hast. Morgen kannst Du vielleicht das Gegenteil erleben. Ändert sich dann dein Denken? Dein Glaube?
  • – der Meinung von Tante Hildegard: „… ich sehe das anders…“ – schön für Tante Hildegard. Aber schau‘ sie Dir genau an… willst Du wirklich das gleiche Leben führen wie sie??? Je mehr Verwandte, umso mehr Meinungen, by the way.
  • – deiner momentanen äußeren Umstände. Das ist der Trick bei der Sache. Solange Du mehr dem Umstand glaubst, als Gott, hast Du auch einen Glauben: den Umstands-Glauben halt ;-). Erzähl‘ mir aber nicht, Du glaubst Gott! Egal, wie schlimm es aussehen mag, egal, wie verständlich es ist – Du bleibst bei dem, was ER sagt. Das wird den Umstand überwinden.

Du bleibst dabei, zu vertrauen.
Du bleibst dabei.
Bist Du kurz unsicher… egal, Du richtest Dich wieder gedanklich aus.
Und zwar auf die Wahrheit – das, was ER über Dich sagt.
Du vertraust Seiner Liebe zu Dir.
Du vertraust Seinem Wesen in Dir.

Es ist so:
Er sagt es – so ist es.
Du brauchst sonst nix wissen.

WENN ich überhaupt mal denke ;-), dann sind es Dinge wie:
wow, wie sehr liebt er mich – ich vertraue ihm bedingungslos – ich bin die allerstärkste und werde jeden tag stärker – ich glaube seiner liebe – alles wird bestens – alles wird gewaltig gut – das schönste und stärkste kommt noch – ich bin soooo dankbar – ich bin soooo unendlich dankbar – ich könnte platzen vor freude und glück – sein leben lebt mich – seine liebe brennt in mir – er ist für mich – er glaubt an mich – er hat alles im griff – er hat den überblick – ich bin richtig – kreeeeeisch (v.a. das kreeeisch ist megawichtig.)

Das sind ja alles einfache kindliche Dinge.
Nichts besonders hochtheologisches… aber alles voll mit Kraft.
Was ich denke, hat KRAFT. Was ich spreche, hat KRAFT. Was ich tue, hat KRAFT.

Deswegen werde ich heute das gleiche tun wie jeden Abend: versuchen, die Weltherrschaft an mich zu reißen!
Just like Pinky&the Brain.
Wer macht mit?

Liebesgrüße
Joanna

You Might Also Like

vor
zurück

4 Comment

  1. Reply
    Anonym
    6. Mai 2009 at 11:05

    ICH mach mit!
    Teilen wir uns die Weltherrschaft und vor allem die POSITIVEN Gedanken.

    Immer wieder Danke für Deine tollen Worte, die holen einem aus jedem Tief!

    Ich heirate bald den tollsten Mann der Welt, sch… drauf ob alles klappt oder auch was nicht so sein wird wie gewünscht. Mittlerweile läuft wieder alles gut und ICH lass mich NICHT mehr runterziehen, schon gar nicht wegem meinem schönsten Tag im Leben ;o)

    Drück Dich, liebe Dich und Danke!

  2. Reply
    Heike
    6. Mai 2009 at 12:44

    Sag ich doch, schon die ganze Zeit. Trotzdem schießen gerade in dieser Woche die Gedanken kabolz, oder wie man das so schön sagt. Egal, morgen, übermorgen oder ´die nächste Woche wird schon wieder besser, am besten und überhaupt hammersmäßig toll.

    Ist doch egal wie lange es dauert.

    Es wird immer besser. Und ich freue mich wie ein Baby darauf und bin so gespannt, voller Vertrauen und ach ……

    Ich drück dich mal aus der Ferne, du bester Sohn aller Zeiten

    Heike

  3. Reply
    Anonym
    7. Mai 2009 at 7:03

    Hey!!!

    Ich bin auch dabei!!! In Christus ist einem alles möglich. Geleitet durch den Heiligen Geist glaube und vertraue ich meinem himmlischen Vater, der nur das Beste für mich will.

    Danke liebe Joanna für Deinen tollen Blog. Ich genieße täglich Deine auferbauenden Zeilen!

    In Christus
    Chuck

  4. Reply
    Anonym
    7. Mai 2009 at 17:25

    liebe joanna,
    ich hab dich nicht vergessen und auch nicht dein soo liebes angebot damals…z zt lässt sich das alles nur schwer schwer realisieren….
    aber ich arbeite dran…wie an soo vielem–:-) liebe grüße aus babelsberg sendet dir carlotta

Schreibe einen Kommentar