Interior, Lifestyle

Neuer Interior-Hot Spot in München: Oberpollingers „Zuhause&Unterwegs“-Etage wird euch begeistern.

 

Gestern früh setzte ich mich ins Auto, und fuhr im schönsten Sonnenschein nach München, um die neueröffnete 4.Etage im Traditions-Kaufhaus Oberpollinger zu besuchen – meine Instagram-Follower haben mich auf den Insta Stories begleitet.

Dort befindet sich seit Kurzem auf ganzen 4500qm Fläche die neue Home, Living & Reise – Abteilung, die keine Wünsche offen lässt:
von traditioneler, deutscher Handwerkskunst bis zu stylishen It-Labels – die Auswahl ist riesig und ganz unabhängig davon, für welchen Stil euer Herz schlägt:
hier findet ihr garantiert das Passende für euer Heim.

Die helle, lichte Atmosphäre und großzügige Raumaufteilung, die aus der Hand von John Dawson stammt, macht das Stöbern zu einem Hochgenuss – die Verbindung der Tradition des Hauses mit den japanischen Stil-Einflüssen des Architekten ist perfekt gelungen.
Und so verbrachten meine Freundin und ich ganze Stunden mit Interior- und Deko-Bummeln:
wie schön ist es, wenn man das Angebot sämtlicher Online-Shops mal live und in Farbe bewundern kann?

Und so stöberten meine Freundin Livi und ich unter den weltbekannten Labels und kleinen, deutschen Firmen:
HAY, Muuto, Norman Kopenhagen, Rosenthal, Ferm Living, Tom Dixon, Fleur de Paris, Ralph Lauren Home, Kitchen Aid, und unzähligen anderen – bis zu kleinen „Shops in Shops“, die drumherum gruppiert sind.

 

 

Die Fahrräder von Schindelhauer hätte ich am liebsten unter meinen linken Arm geklemmt (nur als Loft-Deko natürlich – nicht zu verwechseln mit Sportgerät), um den rechten Arm für die Baobab-Duftkerzen frei zu haben.
Livi Herz schmolz bei der unfassbar großen Schreibwaren-Abteilung dahin: von goldenen Stiften und Scheren bis zu den weltschönsten Blöcken ist die Auswahl berauschend groß.

Zwischendurch konnte man entspannt an der Type Hype-Milchbar Kaffee trinken, oder an einem der Events und Überraschungen teilnehmen, die es zur Neueröffnung am Freitag und Samstag (also heute noch!) gab:
man konnte sich vom Starkoch Renato Manzi mit Sternenküche verwöhnen lassen, bei der Fotobox lustige Grimassen schneiden oder an einer Wedgwood-Teeverkostung teilnehmen.
Die Illustratorin Kera Till verzauberte mit personalisierten Zeichnungen, während die Kinder Polli-Dackelkekse verzieren durften.

 

Abschließend lässt sich sagen:
München ist um einen großartigen Interior-Hot Spot reicher – ob ihr Ideen für eigenes Zuhause sucht, oder eine Kleinigkeit als Geschenk – an der „Zuhause & Unterwegs“ – Etage Oberpollingers führt kein Weg vorbei.
Oder ihr schaut an einem verregneten Frühlingsnachmittag einfach so vorbei, und kauft die schönsten, pastellfarbigen Stifte und Blöcke ein.
Mehr Fotos der neuen Abteilung findet ihr HIER.

Ich musste zwar nach dem stundelangen Bummeln kurzfristig Turnschuhe kaufen (weil meine Füße in High Heels strikten), durfte aber als krönenden Abschluss spontan eine Leserin in die Arme schließen.
Ich Glückspilz, ich.

Liebesgrüße
Joanna

P.S. Weil so viele gefragt hatten: meine neuen Turnschuhe sind diese HIER.

 

You Might Also Like

vor

6 Comment

  1. Reply
    Susanne
    18. März 2017 at 14:53

    So meine Süße, ich hoffe für Dich Du meintest mich :-)))))
    Haha…. es war schön Dich kurz zu knuddeln!!

    Dicken Drücker,
    Susanne

    1. Reply
      Joanna
      18. März 2017 at 19:50

      Du läufst für mich nicht als Leserin (gefühlt), sondern als Bloggerin!
      Ich fand’s auch schön ;).

  2. Reply
    Astrid
    18. März 2017 at 19:33

    Da. Muss. Ich. Hin.

    1. Reply
      Joanna
      18. März 2017 at 19:51

      Aber sowas von ;).

  3. Reply
    Jenny
    19. März 2017 at 8:46

    Also den Stiften wäre ich auch verfallen! Die Farbkombis sind mega schön! Nur leider ist München ein bisschen weit weg…harhar….:o)

    In Love
    Jenny

  4. Reply
    Laurence
    20. März 2017 at 17:51

    Wunderschöne Baobab Kerzen! Ich bin ein Fan von Pearls, aber Aurum (gold) riecht auch fantastisch!

Schreibe einen Kommentar