Beauty, Werbung

Naturkosmetik im März: Perfect Hair Day mit Innersence.

 

Kennt ihr den „Perfect Hair Day“?

Den einen Tag des Jahres, an dem die Haare perfekt sitzen?
Leicht wellig, aber nicht zu lockig.
Schwungvoll locker, aber nicht zu schlapp.
Effortless, aber nicht nachlässig.
Sie fallen kaskadenartig auf die Schulter, jedes Outfit sieht um auf der Stelle Längen besser aus (knihihiii, Längen!), und jede Bewegung gleicht der Slo Mo in der Haarstyling-Werbung.

Das ist selbstredend auch der Tag, an dem man das Haus garantiert NICHT verlässt, folglich KEINEN Ex-Freund oder alte Schulfreundin zufällig trifft, die sehen könnte, was für ein FANTASTISCHES Leben man führt (offensichtlich?!), und noch nicht mal der Postbote klingelt.
Dabei würde dieser engelsgleiche Anblick sich dem Letzten so unvergesslich ins Hirn brennen, dass ihm die restlichen 254 morgendlichen Schrecksekunden (Huch! Die Frau sieht morgens ganz anders aus! Jetzt schnell das Paket abgeben und dann nichts wie weg!) gar nicht weiter ins Gewicht fallen würden.
Prophylaktisches schön Aussehen quasi.
Aber nein.
Er klingelt nicht.

Hätte ich einen Wunsch for free, dann wäre es Weltfrieden und Good Hair Day das ganze Jahr über.
Für jede Frau.

Bis es soweit ist,  brauchen wir Haarpflege, und das ist so eine Sache.
Die Vielfalt der im Handel erhältlichen Haarprodukte verspricht Glanz, Festigkeit und Fülle, aber die bittere Wahrheit lautet:
Das Haar sieht höchstens nach Glanz, Festigkeit und Fülle aus.
Das tut es dank den in den herkömmlichen Shampoos und Pflegeprodukte enthaltenen Silikone, die als Weichmacher dienen.
Die Silikonschicht legt sich ähnlich einem Plastikfilm auf die Haare, lagert sich auf der Kopfhaut ab, und beeinträchtigt die Versorgung der Haarwurzeln.
Auf diese Weise verlieren die Haare ihr natürliches Volumen – auf die Dauer verdursten sie regelrecht.

Die einzige sinnvolle Alternative ist Naturkosmetik-Haarpflege:
Sie setzt statt billigem Plastik hochwertige Öle und natürliche Essenzen ein, um das Haar zu nähren und mit Feuchtigkeit, Glanz und Fülle zu versorgen.
Dass das nicht mit den Dumping-Preisen konkurrieren kann, ist bestimmt jedem klar.
Dieses Investment ist jedoch eins der besten, das man tun kann, will man weiterhin voluminös durch die Gegend laufen, oder sein Haar gesund pflegen.

Naturkosmetik-Haarpflege ist inzwischen ähnlich der Hautpflege weit entfernt vom Öko-Image und ein seit Jahren fest etablierter Bestandteil der Beauty-Branche.

Eine herausragende Neuentdeckung meinerseits ist INNERSENSE:
eine Bio-Haarpflegelinie, die weltweit von den besten Hair-Stylisten eingesetzt wird, und keine Wünsche offen lässt.

 

Die beiden Firmengründer Joanne und Greg kamen ursprünglich aus der Beauty-Industrie und wünschten sich hochwertige Pflege für die Haare – diese sollte allerdings mit cleanen, biologischen Inhaltsstoffen begeistern und keinen unnötigem Bullshit enthalten.
Diesen Traum haben sie mit sehr viel Liebe und Leidenschaft selbst realisiert: So entstand Innersense.

Innersence verkörpert hochprofessionelle Haarpflege mit herausragend guter Qualität, die luxuriösen, handgefertigten Haarpflege-Produkte basierend auf zertifiziert biologischen pflanzlichen Inhaltsstoffen und formuliert mit innovativem, professionellem Know-how anbietet.

Das Label geht sogar noch einen Schritt weiter, und denkt ganzheitlich: die Inhaltsstoffe stammen ausschließlich von Erzeugern, die sich durch ethisches und ökologisches Bewusstsein auszeichnen.
Der Begriff „InnerSense“ heißt übersetzt so viel wie „Innere Wahrnehmung“ und entspricht der ganzheitlichen Philosophie des Unternehmens: alles soll sich nicht nur gut und schön anfühlen, sondern tatsächlich auch von Innen (= Inhaltsstoffen) gut sein.

 

 

Die Produkte von Innersence glänzen obendrauf einem gut bildendem Schaum, wunderbarenen Düften und machen Spaß in der Anwendung.
Durch die große Auswahl gibt es für jeden Haartyp die passende Pflege, und gerade für feines Haar wie das meine sind manche Produkte sensationell gut!
Innersence ist für mich die beste Bio-Haarpflege, die ich bisher testen durfte.

Ein zusätzlicher Benefit:
Innersence bietet nicht nur Produkte in der Travelgröße an, sondern obendrauf 1 Liter große Family-Flaschen mit Pumpspender.
Das ist günstiger und viel praktischer, als ständig nachzubestellen. Und spart Müll.

Diese Produkte habe ich ausprobiert:

1. Innersence Pure Harmony Hairbath Shampoo.

Dieses Shampoo ist ideal für feines bis normales Haar und duftet unwiderstehlich gut nach Orangenöl und Mandarine.

Ganz wichtig, falls ihr noch nie ein Naturkosmetik für die Haare benutzt habt:
Die Produkte schäumen anfangs kaum.
Das ist auf alle Fälle richtig so, denn es bedeutet, dass das Haar durch einen natürlichen Detox-Prozess durchlaufen muss, bis alle Chemie-Rückstände herausgewaschen sind.
Falls ihr den viel Schaum liebt, könnt ihr das Shampoo ausspülen und die Prozedur nochmals wiederholen, die Schaumentwicklung ist dann definitiv größer.
Generell schäumen Naturkosmetik-Produkte nicht ganz so stark wie die chemischen, entfernen aber absolut rückstandslos jeden Schmutz und Fett.
Daran muss man sich etwas gewöhnen.

Pure Harmony Hairbath Shampoo: HIER
Pure Harmony Hairbath Shampoo Travel: HIER
Pure Harmony Hairbath Shampoo Family: HIER

 

 

2. Innersence Color Radiance Daily Conditioner.

Nicht durch den Namen verwirren lassen: der Condotioner ist für gefärbtes Haar und/oder trockenes Haar gedacht.
Diese reichhaltige Spülung duftet nach Grapefruit und Jasmin.

Diese Spülung pflegt und revitalisiert zugleich, Reiskleieöl, Aloe Vera, Avocado, Sonnenblumenextrakt und Blütenessenzen stärken das Haar.
Nach 1-5 Minuten Einwirkzeit könnt ihr die Pflege ausspülen.
Innersence empfiehlt, bei dickerem Haar einen kleinen Rest Lotion drin zu lassen, statt komplett auszuspülen – so wird es mit zusätzlicher Feuchtigkeit versorgt.

Diese Pflegespülung habe ich ebenfalls in der Reisegröße bestellt.

Color Radiance Daily Conditioner: HIER
Color Radiance Daily Conditioner Reisegröße: HIER
Color Radiance Daily Conditioner Family: HIER

 

 

3. Innersence I Create Volume Styling Lotion.

Diese Lotion ist ideal, wenn ihr feines bis sehr feines Haar habt – sie schenkt ihm Schwung, Feuchtigkeit und Glanz dank zertifiziertem Bio-Honig und Aloe Vera, Weizenaminosäuren und Eukalyptus.
Die Lotion ist extrem ergiebig in der Anwendung: für mittellanges Haar reicht schon die Menge in der Größe einer Cent-Münze.
Ich verreibe das nach Orangenblüten duftende Produkt zunächst leicht zwischen den Händen und arbeite es sorgfältig von der Wurzel über die Längen mit den Fingern in die Haare ein.
Es gibt vielleicht Volumenprodukte, die noch stärker in der Wirkung sind, allerdings zahlt man dafür den Preis der trockenen Haarspitzen.
Mit diesem Produkt bekommt das Haar einen Feuchtigkeits-Boost UND ein schönes Styling: perfekt.

 

 

I Create Volume Styling Lotion: HIER
I Create Volume Styling Lotion Travel: HIER

 

4. Innersence Create Lift Voluminazing Foam.

Dieser Schaum eignet sich ideal dafür, Textur und Griffigkeit in feines, fliegendes Haar zu bekommen.
Falls ihr natürlich glänzende, leichte Locken kreieren möchtet, ist dieser superleichte Schaum euer neustes Lieblingsprodukt: eine mittelgroße Menge in die Handfläche pumpen, und diese in Ansätze und Längen einarbeiten.
Am Besten lufttrocknen oder mit einem Diffusor föhnen.

Inhaltsstoffe wie Aloe Vera für die Feuchtigkeit, Honig und Zuckerrohr für den Glanz, Kürbiskernöl, das reich an Vitaminen ist, und das Haar gesund und strahlend macht, trocknen die Haare trotz Styling nicht aus.

I Create Lift Voluminazing Foam: HIER
I Create Lift Voluminazing Foam Travel:HIER

 

5. Innersence Hydrating Hair Masque.

Mein absoluter Liebling der Innersense-Familie:
Wenn das Haar strohig, trocken, strapaziert oder bereits beschädigt ist, ist diese Maske mit Shea-, Kokos- und Avocado-Butter echte Rettung.
Ich fange beim Auftragen immer mit den Längen an, weil diese üblicherweise immer die trockensten Stellen sind, und arbeite eine kleine Menge der Maske gründlich mit den Fingern (ähnlich einem Kamm) in die Haare ein.

Die Haare bekommen einen tiefen Feuchtigkeitsboost, während ätherische Öle von Salbei und Vanille beruhigen und entspannen.
Ich trage die Maske 1/wöchentlich auf und lasse sie bis zu einer Stunde einwirken, während ich etwas anderes erledige oder in der Wanne liege – laut Packungsanweisung würden aber schon 5-10 Minuten dafür reichen.

 

Innersence Hydrating Hair Masque: HIER

 

 

6. Naturhaar-Bürste von Iris Hantverk.

Gute Naturhaar-Bürsten schenken dem Haar tatsächlich natürlichen Glanz, ganz ohne zusätzliche Stylingprodukte.
Diese wunderschöne Handschmeichler von Iris Hantverk ist aus Buchenholz gefertigt und verwöhnt die Haare mit Widlschweinborsten der besten Qualität.

Naturhaar-Bürste: HIER

 

 

Falls bei diesen Produkten nichts für euch dabei war, bietet Innersence viele weitere, perfekt abgestimmte Pflege und Styling wie Locken-Produkte, Haarspray, etc.
Die ganze Auswahl findet ihr bei Green Glam.

 

 

 

Ich wünsche euch ganz oft einen Perfect Hair Day!

Liebesgrüße
Joanna

 

P.s. Wer meinen superbequemen Jumpsuit mag: ich habe ihn HIER bestellt.

You Might Also Like

vor
zurück

2 Comment

  1. Reply
    Sabine Aschmotat
    13. März 2020 at 11:14

    Na dann hoffe ich mal dass die von dir gelobten Innersense Produkte auch tierversuchsfrei sind. Das ist das erste, worauf man nach den Tierversuchsskandalen (LPT) achten sollte !!

    1. Reply
      Joanna
      13. März 2020 at 11:20

      Das steht bei Naturkosmetik immer an erster Stelle :).

Schreibe einen Kommentar