Beauty, Lifestyle, Werbung

Die einzigen Naturkosmetik-Seren, die ihr diesen Sommer braucht.

Es gibt Beautyyprodukte, die ich gerne ausprobiere: Neuheiten interessieren mich einfach.
Und es gibt Beautyprodukte, die mich so begeistern, dass sie auf der Stelle von PR Sample auf Everyday-Must Have steigen, und die ich privat immer und immer wieder nachbestelle.

Bereits seit einigen Monaten im täglichen Gebrauch, mein momentaner Heiliger Gral, meine 4 Musketiere im Badezimmer und der wichtigste Part jeder Morgen- und Abendroutine:
Die Seren von The Organic Pharmacy verdienen Standing Ovations.

Sie beinhalten ausschließlich biologische Inhaltsstoffe höchster Qualität und sind frei von allen synthetischen Schadstoffen, Fair Trade und ohne Tierversuche hergestellt.
The Organic Pharmacy ist feinste und wirksame Naturkosmetik (auf die auch viele Stars schwören), und das Beste, was meiner Haut passieren konnte.

That’s why.


 

1. Jedes Serum ist der ideale Partner für’s Layering mit Gesichtsölen.

Ich liebe Beauty-Rituale, und layere meine Produkte, sprich: Ich trage sie nach und nach sorgfältig auf, lasse sie etwas einwirken, führe jeden Step bewusst aus und kann so perfekt abschalten.
Diese Reihenfolge hat übrigens eine solche entspannende Wirkung, dass ich sie einhalte, selbst wenn ich mitten in der Nacht nach Hause komme, und vor Müdigkeit kaum stehen kann.

Da die Seren von Organic Pharmacy  nicht ölhaltig (!) sind, mische ich 1-2 Tropfen eines Gesichtsöls bei (bei mir ist es ein ölhaltiges Serum von Odacité, von denen ich hier bereits berichtet hatte. Still a Fan.) und tupfe alles auf mein Gesicht, meinen Hals und das Dekolletee.
Die Kombi Serum + Öl ist unschlagbar: die Haut ist frisch, strahlend, gut genährt und durchfeuchtet und spannt nicht.
Ihr werdet es lieeeeben.

Kleiner Reminder an den heißen Sommertagen:
Legt ihr euren Facial Roller (ich habe diesen hier) über Nacht in den Kühlschrank, dann genießt ihr das kühle Auftragen und Einmassieren am nächsten Morgen noch viel mehr.
Tschüss, dicke Augen und komische Knitterfältchen, Hello natürlicher, gesunder Glow.
Thank me later.

2. Die Seren sind perfekt für schnelle To Go – Beauty.

Seid ihr eher der Typ „das eine Kind auf der Hüfte, während das andere seit 10 Minuten heulend nach der 2. Socke sucht“?
Oder die „noch schnell Mails beantworten, und nach einem Espresso das Haus verlassen“ – Frau?
Been there, done that. Beides.

Wer genau 30 Sekunden Zeit für die Pflege hat, der sollte unbedingt eins tun: seine Gesichtscreme boosten.
Die Lösung ist, so viele Wirkstoffe in den einen Step unterzubringen wie nur möglich.

2-3 Tropfen eines Hyaluronserums am Morgen in die Tagespflege, 2-3 Tropfen von Retinol am Abend in die Nachtcreme – das ist die perfekte Kombi, und ihr seid frisch für den Tag und Anti-Age-gepflegt für die Nacht.
Diese beiden sind hochkonzentriert, lassen sich wunderbar vermischen, und tun ihre Arbeit hervorragend.
Wer dann noch Lust hast, kann an den Wochenenden mit dem AHA-Serum oder dem Vitamin C aufstocken.

3. Die Seren enthalten alles, was man für eine schöne und strahlend-gesunde Haut braucht.

Fragt man Beauty-Experten und Hautärzte, dann bekommt man immer dieselbe Antwort:
Gegen Hautalterung und für eine schöne Haut sind folgende Inhaltsstoffe am wichtigsten:
AHA-Säure, Hyaluron, Vitamin C und Retinol.

Und hier sind sie: alle vier Seren hochkonzentriert und so perfekt ausgewogen, dass die Haut davon maximal profitiert und sie dennoch hervorragend verträgt.
Dass sie ausschließlich natürliche Wirkstoffe enthalten, ist ein besonderes Plus.

1. GELB: Four Acid Peel 5%, AHA-Konzentrat
Anti-Aging Serum Four Acid Peel 5% von The Organic Pharmacy glättet und ebnet den Teint durch seinen 50%igen Anteil an natürlichen Alpha-Hydroxyl-Säuren.
Es peelt ganz sanft, entfernt die abgestorbenen Hautzellen, und erneuert dadurch die Hautoberfläche – der graue Schleier verschwindet, und die Haut strahlt regelrecht gesund.
Der Feuchtigkeitsgehalt einer AHA– gepflegten Haut steigt dauerhaft.
Außerdem beseitigt das Serum nebenher Hautunreinheiten (es soll teilweise wahre Wunder vollbringen!) und minimiert Fältchen: Ich nenne es  „Strahle-Serum“.

Solltet ihr bereits Erfahrungen mit anderen AHA-Produkten gemacht haben, die wenig bewirkten, kann es daran gelegen haben, dass die Säuren erst in hoher Konzentration wirksam ist – wie in diesem hier.
Alles andere kann man sich wortwörtlich sparen.

Diese Serum bekommt ihr HIER.



2. BLAU:
Hyaluronic Acid Serum 0,2%

Hyaluronsäure ist ein bekannter Star der Hautpflege – es kann aber auch sehr viel!
Obwohl sie als Wirkstoff sehr mild ist, speichert sie Feuchtigkeit wie nichts anderes (ein Vielfaches seines Eigengewichts) – und der Verlust an Feuchtigkeit sorgt für erste Fältchen.
Dieses Serum enthält hochwirksame Hyaluron-Säure mit dreifach Molekulargewicht (nieder, mittel und groß).
Es durchfeuchtet die Haut und polstert sie von innen heraus auf.
Das Ergebnis ist ein praller, fester und glatter Teint: MUST HAVE.

Das Hyaluron-Serum gibt es HIER.

3. ORANGE: Stabilised Vitamin C Serum 12%
Vitamin C gehört zu den Wundermitteln der Hautpflege:
Es regt die Bildung von hauteigenem Kollagen an, strafft die Haut, reduziert Pigmentflecken und schützt gegen schädliche Umwelteinflüsse wie freie Radikale.
Dieses Vitamin C Serum ist hochdosiert und entsprechend schnell sieht man die Ergebnisse: der Teint ist frisch und strahlend.

Das hier ist das ultimative „gegen müde Haut“ – Serum, und ein echter Schönsheitsbooster.

Das Vitamin C Serum gibt es HIER.

4. GRÜN: Retinol Night Serum 2,5%

Retinol (= Vitamin A) ist die stärkste Anti Aging-Waffe:
Nichts hilft so gut gegen Zeichen der Hautalterung.
Dieses Serum verfügt über einen außergewöhnlich hohen Retinol-Anteil und ist deshalb hochwirksam: ich schwöre darauf!
Es regeneriert die Haut über Nacht, sorgt für einen ebenmäßigen Hautton (je ebenmäßiger die Haut aussieht, umso jünger wirkt sie), mildert Falten und Fältchen und regt die körpereigene Kollagenbildung an.

Retinol Serum kombiniert mit dem AHA-Serum und dem Vitamin C liefert noch bessere Ergebnisse – ihr könnt alle 4 Seren problemlos untereinander mischen, oder abwechselnd anwenden.

Das Retinol Serum gibt es HIER.

 

Ich bin ein wirklich überzeugter Fan aller vier Seren, habe dennoch einen Kritikpunkt:
Es brauchte ganze 6 Wochen, bis ich mir ohne Hinzuschauen merken konnte, dass die grüne Flasche das Retinol enthält und die blaue das Hyaluron.
Ich fände es anders herum viel logischer (Blau für die Nacht? Grün für… Rrrrosige Haut? Rrrreinen Glow? Rock’n’Roll ?).
Ich sag’s ja nur.

 

Liebesgrüße
Joanna

You Might Also Like

vor
zurück

4 Comment

  1. Reply
    Meike
    7. Juni 2019 at 8:54

    Liebste Joanna, das Lied, das im Hintergrund bei Jil’s Video spielt, (..when I am with you I am always home… ) von wem ist das? SO schön die Widmung an dich am Ende des Videos. Danke und warme Grüße, Meike.

  2. Reply
    Petra
    9. Juni 2019 at 7:51

    Danke für den so informativen Beitrag..ich bin nämlich noch auf der Suche nach einem Retinol Booster und habe nicht immer auf die Konzentration geachtet. Werde ich mehr darauf achten

  3. Reply
    Kulturpur
    9. Juni 2019 at 13:58

    Hallo Johanna
    Das klingt sehr interessant und ich würde es gern ausprobieren.
    Nur in welcher Reihenfolge verwendest Du die Seren täglich?
    Alle 4 Seren täglich morgens und abends? Immer vermischt mit dem Öl?
    LG Kulturpur

    1. Reply
      Joanna
      10. Juni 2019 at 20:17

      Tatsächlich mische ich das nach Lust und Laune, immer zwei gleichzeitig.
      Also Retinol + Vitamin C oder AHA abends, und Hyualuron + Vitamin C oder AHA morgens.
      4 gleichzeitig ist zu viel.
      Und ich vermische immer mit Öl, bevor das Serum angetrocknet ist, weil der Effekt dann maximal ist, und die Haut so gründlich durchgefeuchtet.
      Wenn du das nicht magst, kannst du aber das Öl auch weglassen, und direkt deine Creme auftragen.

Schreibe einen Kommentar