Food, Lifestyle

Spring Dinner with Family&Friends: Rosa Waffeln + Grüne Pasta mit Scampis.

 

Es gibt für mich kaum etwas Schöneres, als nach einem arbeitsreichen Tag sich mit der Familie und Freunden zu kochen und sich anschließend an den Tisch zu setzen:
Essen muss schließlich jeder, also können wir das gleich gemeinsam machen.

 


Letzte Woche bereiteten wir ein leichtes, frühlingshaftes Dinner, dass ihr auch als Inspiration für euer Ostermenü oder jedes andere festliche Essen nutzen könnt.
Die Rezepte sind auch als einzelne Gerichte unglaublich gut:
Der Salat eignet sich perfekt als Abendessen oder Lunch (dafür einfach die Menge der Karotten und des Halloumis verdoppeln), das Dessert als Frühstück (die Eiscreme weglassen und mit griechischem Joghurt servieren).

 

 

Salat mit gegrilltem Halloumi, Sesamkarotten, Granatäpfeln und Mandeln.
Dieser Salat ist eine Harmonie der Aromen: salziger Halloumi, süße Karotten, fruchtige Granatäpfel und knusprige Mandeln.

300g Babyspinat
500g Karotten
400g Halloumi
1 Granatapfel
100g Mandeln
2 EL Honig
2 EL Sesam
5 EL Olivenöl
Salz, Pfeffer

Für das Dressing:
4 EL Balsamicoessig
2 EL Himbeermarmelade
8 EL Olivenöl
2 EL Senf
Salz, Pfeffer

Die Karotten putzen (schälen ist nicht notwendig), längst halbieren oder vierteln, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen
Das Olivenöl mit dem Honig vermischen, die Karotten damit einreiben und mit Sesamöl bestreuen.
Im vorgeheizten Ofen bei 200° ca. 15Min. backen (je nach Größe etwas länger oder kürzer).

In der Zwischenzeit den Babyspinat waschen und trockenschleudern, den Granatapfelkerne auslösen, die Mandeln hacken und in der Pfanne ohne Fettzugabe unter Rühren 2-3 Min. lang anrösten.
Den Halloumi in Scheiben schneiden, in der Grillpfanne (mit zusätzlichem Fett) oder auf dem Grill goldbraun grillen.

Die Zutaten für das Dressing gut mixen, mit dem Babyspinat gut vermischen.
Die Salatzutaten in den Schalen anrichten, mit den Mandeln bestreuen.

 

 

 

Grüne Pasta mit Scampis.
Ein Klassiker, der Dank den grünen Nudeln und der Zitronennote frisch und cremig daherkommt.

Ca. 400g grüne Pasta
400 g Brokkoli
300g Zuckerschoten
1 Schalotte
150g Crème fraîche
200ml Gemüsebrühe
100ml Weißwein
3 El Öl
400g Riesengarnelen (frisch oder TK)
1 Bio-Zitrone
Parmesan

Die Garnelen ev. auftauen lassen, waschen, trockentupfen
Den Brokkoli putzen, in feine Röschen teilen, in der Pfanne bissfest anbraten, herausnehmen, zur Seite stellen.
Die Zuckerschoten längst schneiden, in der Pfanne bissfest anbraten, herausnehmen, zur Seite stellen.
Die Schale der Zitrone fein abreiben, den Saft auspressen.

Die Schalotte fein hacken und in der Pfanne anbraten.
Mit dem Weißwein, der Crème fraîche, und der Gemüsebrühe ablöschen, und ca. 10 Min. lang auf kleiner Hitze köcheln lassen.
Die Pasta nach Packungsanweisung kochen.
Ist die Soße etwas reduziert, das Gemüse und die Garnelen unterrühren, mit dem Zitronensaft, Zitronenschale, Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Pasta abgießen, mit der Soße verrühren, mit gehobeltem Parmesan bestreuen.

 

Rosa Waffeln mit Beeren und Schokoladeneis.

1 mittelgroße Rote Beete-Knolle
250ml Milch
1 Ei
1 Eiweiß
1 TL weiche Butter
2 TL Ahornsirup
200g Mehl
2 TL Backpulver
1/4 TL Salz
1/2 TL Vanilleextrakt

Als Beilage:
Schokoladeneis
Frische Beeren

Die Rote Beete mit Schale kochen, abkühlen lassen und danach schälen (Einmal-Handschuhe nicht vergessen dabei).
Mit der Milch im Standmixer oder Blender pürieren, das ganze Ei, den Ahornsirup und das Vanilleextrakt dazugeben und unterrühren.

Das Eiweiß schaumig aufschlagen und zur Seite stellen.
Das Mehl mit dem Backpulver und dem Salz vermischen, löffelweise zum Beete-Ei-Gemisch dazugeben und unterrühren.
Zum Schluss den Eiweiß-Schaum vorsichtig unterheben, und die Masse in das vorgeheizte Waffeleisen füllen.
Die Waffeln portionsweise ausbacken und mit Schokoladeneiscreme und frischen Beeren anrichten.

Viel Spaß beim Nachkochen!

Liebesgrüße
Joanna

You Might Also Like

vor
zurück

7 Comment

  1. Reply
    Anke
    11. April 2019 at 18:58

    Das klingt kööööstlich. Besonders der Salat… den werde ich definitiv ‚nachkochen‘.
    Vielen lieben Dank für die Rezepte. ❤️

    1. Reply
      Joanna
      15. April 2019 at 9:52

      So gerne!

  2. Reply
    Daniela
    11. April 2019 at 20:06

    Vielen lieben Dank, Joana Am Wochenende werde ich die Pasta mit Salat ausprobieren. LG aus Regensburg, Daniela

    1. Reply
      Joanna
      15. April 2019 at 9:53

      Liebend gern!

  3. Reply
    Ela
    13. April 2019 at 8:23

    Liebe Joana, magst du mir bitte verrate welche tollen Teller das sind? Danke und eine tollen Tag wünsche ich dir! Ela

    1. Reply
      Joanna
      15. April 2019 at 9:53

      Die sind von Villeroy&Boch 😉

  4. Reply
    Mit Mir Unterwegs
    14. April 2019 at 20:12

    Die Waffeln sind ja mal zum niederknien. Finde die Kombi mit der roten Beete einfach Hammer! Werde ich nachkochen

Schreibe einen Kommentar