Inspiration, Liebesbotschaft 2.0

Mein Manifest 2019.

Schon früh habe ich mein Interesse für das Schreiben entdeckt.
Mit 12 schrieb ich Kurzgeschichten über meinen Traum-Ponyhof, in der Oberstufe vorwiegend Zeitungskolumnen und kreative Texte.

Inzwischen sind es kurze Passagen über Sachverhalte, die mich inspirieren. Oft ganz ungeplant bekomme ich plötzlich einen Impuls, eine Idee, einen Gedanken und schreibe ihn nieder.
Daraus sind inzwischen ganze Kapitel zu den unterschiedlichsten Themen entstanden, und so kreiere ich tatsächlich auch viele Scripts zu meinen Videos.

Vor circa zwei Monaten bekam ich abends (meist kommt sowas kurz vor dem Einschlafen, ist übrigens super wenn man morgens früh raus muss.) die Inspiration, eine Art „Manifest“ zu schreiben.
Was anfangs nur persönlich für mich gedacht war, will ich heute mit euch teilen:
So starten wir gemeinsam in ein neues YouTube Jahr ;).

Wikipedia beschreibt das Wort Manifest als: „Eine öffentliche Erklärung von Zielen und Absichten.“

Und im Grunde ist es genau das.
Ich sehe den Anfang dieses Jahres ganz bewusst als Anfang eines neuen Kapitels.
Dabei geht es weniger darum, was für andere sofort sichtbar als Veränderung wahrgenommen wird, und mehr darum, was ich für mich persönlich festgelegt habe.

Bisher habe ich den „New Year, New Me“- Ansatz immer ein wenig augenrollend hingenommen, dabei macht er durchaus Sinn.
Jedes Unternehmen zieht Bilanz nach einem Geschäftsjahr, wertet aus, was besser laufen soll, und legt fest, welche neuen Ziele konkret angestrebt werden. Diese Art des Manifests findet sogar wiederholt statt, und wird regelmäßig kontrolliert.

Genau so könnt ihr eure Vorsätze festlegen: Ganz konkrete Ideen, die einen durch das neue Jahr begleiten sollen, und eine allgemeine Ausrichtung festlegen.
Mir hat es wahnsinnig Spaß gemacht, das aufzuschreiben, und ich kann euch nur ermutigen, euer eigenes Manifest festzulegen!


Mein Jahresrückblick 2018:

– Wir sind zum ersten Mal in den deutschen YouTube Trends gelandet!
Das Video „Wie dein Glaube Berge versetzen kann“ war der erste Upload nach meinem Patreon Projekt.

– Das Video zu meiner „GNTM Horror-Erfahrung und dem Wundermittel gegen Akne“ wurde ganze 160.000 mal geklickt.

– Social Media wurde unter die Lupe genommen, über Risiken aufgeklärt und Fragen zum Thema Body-Image, Zeit Managment und allgemeinem Druck beantwortet.

Außerdem waren wir ziemlich produktiv unterwegs:

Haben unsere Zeit sinnvoll investiert.
Eine Morgenroutine entwickelt.
Effektiv geplant und organisiert.
Sind in 3 Schritten noch Produktiver geworden.

Mode-technisch 2018 war ganz klar das Jahr der „Uniform“ für mich. In mehreren Videos habe ich gezeigt:

Wie meine Capsule Collection für den Herbst und Winter aufgebaut ist.
Wie man mehrere Looks mit der Capsule Collection stylt.
Wie einfach mehrere Looks für eine Woche funktionieren.
Welche für Arbeits-Looks eine Gehaltserhöhung wert sind.

Wer offene Fragen zu Beziehungen hatte, weiß jetzt Folgendes:

Wieso du in einer Beziehung schlecht behandelt wirst.
Wie du mit Herzschmerz umgehst.
– Und schließlich: welcher Dating-Tip dir wirklich weiterhilft.

Habt ihr einen Vorsatz, der 2019 umgesetzt werden soll? Oder vielleicht sogar eine Art Manifest?

Ich freue mich sehr auf ein neues Jahr mit euch!

Liebesgrüße,
Jil

You Might Also Like

vor
zurück

14 Comment

  1. Reply
    Simone Jelli
    13. Januar 2019 at 20:08

    WOW! <3

    1. Reply
      Jil
      20. Januar 2019 at 19:01

      ❤️❤️❤️!!

  2. Reply
    Birgit
    13. Januar 2019 at 22:20

    Liebe Jil,
    das ist ein wunderschönes Video mit inspirierenden Liebesbotschaften.
    Ich wünsche dir, dass du alle deine Ziele für 2019 erreichst.
    Herzliche Grüße
    Birgit
    fortyfiftyhappy.de

    1. Reply
      Jil
      20. Januar 2019 at 19:02

      Danke liebe Birgit! ❤️

  3. Reply
    Sandra
    14. Januar 2019 at 10:34

    Jil, wie schön ist das bitte?! Ich finde dein Manifest großartig! Und ich freue mich auf so viel mehr von dir! Denn deine Videos zu schauen, ist tatsächlich wie eine kleine Auszeit für mich. Auch wenn mich viele Dinge nicht (mehr) betreffen, genieße ich sie sehr! Also vielen Dank für deine tolle Arbeit. Ich wünsche dir und deinen Lieben ein wundervolles 2019, ganz liebe Grüße Sandra Rehle

    1. Reply
      Jil
      20. Januar 2019 at 19:03

      Danke Sandra! Das ist wirklich das schönste Kompliment an mich.

      Liebesgrüße auch an dich.

  4. Reply
    Petra
    14. Januar 2019 at 11:19

    Schöne (innen und außen) Jil <3

    1. Reply
      Jil
      20. Januar 2019 at 19:04

      Petra! ❤️

  5. Reply
    antje
    14. Januar 2019 at 11:48

    Wow, sehr kraftvoll und klar!

    Freue mich auf das was kommt, bin gespannt und danke dir!!!

    LG Antje

    1. Reply
      Jil
      20. Januar 2019 at 19:05

      Danke liebe Antje! ❤️❤️

  6. Reply
    Daniela
    15. Januar 2019 at 9:20

    Hammer dein Video! Auf höchstem Niveau! Das ist mal ne Ansage. Pusht mich gerade selber auf. Danke für deine Zeit und Arbeit

    1. Reply
      Jil
      20. Januar 2019 at 19:05

      Besser geht es nicht! Dann reißt es uns alle mit ❤️.

  7. Reply
    Petra
    16. Januar 2019 at 7:55

    Klasse Video – und eine Power-Ansage! Toll gemacht – inspirierend! Und ich freue mich auf das was kommt.

    1. Reply
      Jil
      20. Januar 2019 at 19:06

      Genau so war es gedacht! Danke Petra ❤️.

Schreibe einen Kommentar