Lifestyle

Hafer-Cookies-Cheesecake + Verlosung!

Zum Wochenende verstreue ich Keks-Glück im Lande:
die kleinen Hafer-Cookies sind so neu in den Supermarkt-Regalen, dass sie quasi noch warm duften ;). 

Sie schmecken absolut köstlich-knusprig, nicht zu süß, und kommen in drei Sorten:
mit Cranberries, Sauerkirschen oder Apfelstückchen.
Obendrauf sind sie vegan.

Die Kekse wurden in das neue Geschirr von Bloomingville gefüllt:
das passt nämlich mit seinem natürlichen, handmade-Look, der rauen Oberfläche und schwarzen Glasur ganz perfekt zur kommenden Jahreszeit.
Zusammen mit dem goldenem Besteck der schönste Mix aus edel und rustikal!

 

Die kleinen Haferkekse können aber noch mehr als nur leckere Tee-am-Nachmittag-Begleiter sein!

Die Sorte Apfel:
erinnert ein bisschen an leckeren Apfelstrudel:
streut einige Keksstückchen über euer Früchte-Crumble, den ihn anschließend in den Ofen schiebt.

Die Sorte Kirsch:
in Kombination mit Schokolade und Sahne erinnert es geschmacklich an Schwarzwälder-Kirsch:
mit Sahne-Quark, Schokoladenraspeln und Keksstückchen in ein Glas geschichtet – wer mag, kann noch Kirschen aus dem Glas dazugeben – ein schnelles und leckeres Dessert.


Die Sorte Cranberry:
Ein einfaches Porridge mit ein paar getrockneten Cranberries und zerkrümelten Keksstücken: genau der richtige geschmackliche Kick!

Ich habe die Hafer-Cookies mit Kirschen als Boden für einen frischen Cheesecake verwendet:
super einfach, schnell und extrem lecker!

Cheesecake mit Cookies und Brombeeren

(Der Cheesecake auf dem Bild wurde in dieser kleinen 12cm-Form gemacht (ich liebe sie und nutze sie fast nur noch!) – dafür müsst ihr die angegebenen Mengen halbieren)

90 g Butter
250 g (Ca. 1 1/2 Päckchen) Hafer-Cookies mit Kirschen
6 Blatt Gelatine
1-2 Bio-Zitronen
150 ml Sahne
600 g Frischkäse (Doppelrahm)
225 Joghurt
225 Zucker

Ca. 250g Brombeeren (wer mag, kann sie vorher einfrieren – frische sind auch perfekt)

1. Butter in einem Topf schmelzen.
Kekse zerkrümeln (2-3 Stück für die Deko zur Seite legen) und mit der Butter vermischen.
Den Boden einer Springform mit Backpapier auslegen (das Papier zwischen Boden und Ring einklemmen), die Masse drauf verteilen und festdrücken.
Alles ca. 30 Min. kaltstellen.

2. Die Gelatine im kalten Wasser einweichen.
Die Zitrone reiben, den Saft auspressen.
Die Sahne steif schlagen, und in den Kühlschrank stellen.

3. Frischkäse, Joghurt, Zucker, Zitronenschale und ca. 5 EL Zitronensaft cremig rühren.
Gelatine ausdrücken, erhitzen, erst mit 2-3 EL Creme mischen, und dann unter die restliche Creme rühren.
Sahne unterheben, und nun die gesamte Mischung auf den Keksboden geben.
2-3 Stunden oder über Nacht kaltstellen.
Vorsichtig lösen, und mit gefrorenen Beeren garnieren und einigen Keksen und Keksstückchen bestreuen. 

Die leckeren Haferkekse kommen aus dem Traditionshause Hans Freitag und sind persönliche Lieblinge der sehr sympathischen und großartigen Firmenchefin Anita Freitag-Meyer, die einige von euch bereits kennen und mögen.

Mit Freude lasse ich euch an den neuen Keks-Kreationen teilhaben und verlose heute 25 Geschenk-Pakete mit jeweils allen 3 Sorten an meine Leser!
Die schönen Boxen lassen sich auch wunderbar verschenken.

Wer nicht so lange warten mag, kann HIER ein Probierpaket bestellen.

Was ihr tun müsst, um an der Verlosung teilzunehmen:
1. Möchtet ihr die Haferkekse selbst probieren, oder wollt ihr damit jemanden überraschen?
Verratet es mir in einem Kommentar.
2. 
– Wer bei Facebook den Link zur Verlosung teilt, hat DOPPELTE Gewinnchancen.
– Wer die Verlosung auf seinem Blog verlinkt, hat eine ZUSÄTZLICHE Gewinnchance.
– Wer die Verlosung auf seinem Instagram-Account teilt, hat eine ZUSÄTZLICHE Gewinnchance!

Bitte verwendet hierzu den Hashtag #liebesbotschaft und markiert mich auf dem Bild- sonst kann ich es nicht sehen.
Gerne könnt Ihr dafür das obere Bild (mit TEXT) mitnehmen.
Schreibt auch das bitte als Vermerk in Euren Kommentar.
Mitmachen kann jeder – mit oder ohne Blog.

Ihr müsst angemeldet sein, um einen Kommentar hinterlassen zu können – um Verwechslungen und mehrfach Lose zu vermeiden.
Das geht ganz schnell und einfach: HIER.
Und bitte KEINE Mails, es geht NUR per Kommentar.
Das Gewinnspiel gilt für Leser aus Deutschland, Österreich und Schweiz.
Teilnahme unter 18 Jahren nur mit Erlaubnis der Erziehungsberechtigten.
Rechtsweg ausgeschlossen, eine Barauszahlung der Gewinne nicht möglich.

WICHTIG:
Bitte beachtet, dass ich keine Gewinner anschreibe – ich veröffentliche sie auf dem Blog.
Sollten sich die Gewinner der Verlosung innerhalb von 2 Wochen nicht melden, verlose ich den Gewinn noch einmal.
Das Gewinnspiel startet sofort und endet am 17.09.2016
Geschirr:
graue Schüssel: HIER
Teller: HIER
Schale: HIER
Tasse: HIER
Besteck: House Doctor
Liebesgrüße
Joanna

You Might Also Like

vor
zurück

88 Comment

  1. Reply
    Edyta Guhl
    10. September 2016 at 8:19

    Liebe Joanna,
    auf leckere Kekse verzichten? Niemals 🙂 So eine Chance lasse ich nicht ergehen 🙂
    Grüße
    Edyta

  2. Reply
    ZuckerMaus
    10. September 2016 at 8:27

    Tolles Gewinnspiel – die Kekse würde ich gerne für mich zum Probieren haben. Facebook und Instagram habe ich erledigt.
    LG Gabriele

  3. Reply
    Claudia L.
    10. September 2016 at 8:29

    Ohhh, schöner Gewinn, den wir hier im Hause sicher im Nu verputzen würden 🙂 Daumen sind gedrückt!

  4. Reply
    Jana
    10. September 2016 at 8:31

    Liebe Joana,
    Die Kekse sehen richtig lecker aus! Ich würde daraus den Kuchen backen und dann ganz viele Leute zum probieren einladen, um ihnen einen guten deutschen Kuchen zu zeigen (ich wohne im Moment in England).
    Alles Liebe, Jana

  5. Reply
    Vaurien
    10. September 2016 at 8:38

    Ich werde die Kekse ganz alleine essen.
    Auf FB geteilt: Lars Baumert
    Auf Instagram geteilt: 2vaurien

    LG

  6. Reply
    Uschi Graf
    10. September 2016 at 8:41

    Wow, die Kekse sehen sooo lecker aus! Meine Mädels probieren die sicherlich auch gerne, Kekse gehen doch immer, gell?
    Liebe Grüße
    Uschi

  7. Reply
    milena984
    10. September 2016 at 8:44

    Oh wie toll, das würde ich gern selbst ausprobieren 🙂 natürlich würde ich auch mit meinen Liebsten teilen!

  8. Reply
    melli s
    10. September 2016 at 8:48

    Die Kekse sehen echt lecker aus und die Tortenidee werd ich mal ausprobieren. Meine Kinder dürfen mitprobieren, falls wir gewinnen �� Liebe Grüße Melanie (auf Facebook geteilt)

  9. Reply
    Anna***
    10. September 2016 at 9:03

    Liebe Joanna,
    ich brauche die Kekse unbedingt , da ich ja den feinen Käsekuchen nach backen möchte. Bei uns im Supermarkt finde ich leider die Kekspackungen von hahans Freitag nicht. Hätte mich da ja zu gerne mal durch probiert.
    Dir noch ein wunderschönes und sonniges Wochenende.

  10. Reply
    E. Heinz
    10. September 2016 at 9:06

    Hoppla, da bin ich wohl die erst 😉
    Probieren würde ich zwar gerne selbst, aber da ich 2 Kekse vernichtende Teenager im Haus habe, würde ich sie großherzig den beiden zur Verfügung stellen – ich bekomme eher selten was ab. Anyway, immer gut für die Figur.

    Lg

    Edith

  11. Reply
    Erika Rinne
    10. September 2016 at 9:21

    Mh, das sieht lecker aus! Och würde die Kekse selber behalten und mit Familie und Freunden teilen 🙂 .
    Erika aus B.

  12. Reply
    Dandelion Dream
    10. September 2016 at 9:22

    Die Kekse würde ich gerne selber probieren, aber natürlich würde ich sie mit ganz lieben Menschen teilen 😀 Oder vielleicht deinen Cheesecake damit machen?
    Liebe Grüße
    Julia

  13. Reply
    herzblatt
    10. September 2016 at 9:54

    Die Kekse sind lecker und auch noch gesund. Teilen würde ich die Kekse mit meiner Familie und mal sehen vielleicht kriegt auch meine Freundin noch was ab 🙂

  14. Reply
    Lililu im Glück
    10. September 2016 at 10:13

    Ach wie lecker!
    Da mache ich als Keksliebhaberin sehr gerne mit!
    Und wie ich das so kommen sehe, werde ich die minimal mit meinen 3 Mädels teilen müssen…..äh, dürfen! 😉
    Sonnige Grüße

  15. Reply
    Katja R.
    10. September 2016 at 10:20

    Ich würde sie gerne mit auf Arbeit nehmen und dort mit meinen Kollegen gemeinsam vernaschen. Sie probieren genau wie ich auch immer gern mal was Neues. Das wäre so toll. *daumendrück*

  16. Reply
    simone rath
    10. September 2016 at 10:39

    Natürlich selbst probieren!Kann ja nix verschenken, das ich nicht vorher probiert habe!
    LG Simone

  17. Reply
    Lena Be
    10. September 2016 at 10:41

    Ich würde sie natürlich selbst probieren. Die sehen so gut aus 🙂 außerdem wäre sie gut als Nervennahrung in meiner Klausurphase!

  18. Reply
    Margit Recktenwald
    10. September 2016 at 10:56

    Ich würde meine Familie einladen und die Kekse gemütlich beim Kaffeetrinken genießen.

  19. Reply
    Ele
    10. September 2016 at 11:09

    Hallo Joanna, die Kekse würde sehr gerne einmal ausprobieren, evtl. gleich mit deinem Rezept!
    Vielleicht habe ich ja Glück, ich bin dabei!
    LG Gabriele

  20. Reply
    Glücksgenuss Vegan
    10. September 2016 at 11:43

    Keeeeeekse!Unser kleiner MANN ist ein richtiges Krümelmonster und liebt es den ein oder anderen aus der Dose zu stibitzen. Hach, ich sehe schon sein strahlendes Gesicht vor mir wenn er die Packung öffnet und genüsslich rein beist. Ich drücke für ihm all meine Däumchen.
    Hab ein tolles Wochenende!

  21. Reply
    Brigitte S.
    10. September 2016 at 12:03

    Ich würde einen Kuchen damit machen und ihn an meine neue Arbeitsstelle mitnehmen. Da ich aktuell keinen Backofen habe, wäre das perfekt.

  22. Reply
    antje
    10. September 2016 at 12:35

    Ich würde die Box nehmen und damit eine liebe Freundin besuchen, also quasi verschenken und selbst genießen in einem 😉
    Lg, Antje

  23. Reply
    Anja Schultz
    10. September 2016 at 13:00

    Hört sich superlecker an, würde die Kekse mit meiner Familie teilen und auf jeden Fall den Cheesecake nachbacken.

  24. Reply
    G. Dek
    10. September 2016 at 13:02

    Ich würde daraus den Kuchen backen und dann ganz viele Leute zum probieren einladen!
    LG, G.Dek

  25. Reply
    Sandra Feuerbacher
    10. September 2016 at 13:08

    Ich würde die Kekse gerne selber testen, weiß aber jetzt schon, dass ich bei all den anderen Krümelmonstern in diesem Haushalt sauschnell sein müsste….

  26. Reply
    Simone Görlich
    10. September 2016 at 14:00

    Liebe Joanna,

    die Kekse würde ich am Liebsten selber testen, aber falls mir das Glück hold ist, möchte ich gerne meinen Vati damit überraschen.

    Liebe Grüße,
    Simone

  27. Reply
    Eclectic Hamilton
    10. September 2016 at 14:41

    Sehr gerne würde ich die Kekse selbst probieren. Ganz pur und mit hoffentlich volle Genuß.

    Ganz liebe Grüße
    Ines

  28. Reply
    Angi Hubach
    10. September 2016 at 15:16

    Ich würde einen sehr leckeren Nachtisch daraus zaubern 😉 Am liebsten für die Familie und Freunde!

  29. Reply
    Marijke Kraft
    10. September 2016 at 15:33

    Die Kekse würde ich als ICE-Snack einpacken für unseren Mädels-HH-Trip im Oktober <3

  30. Reply
    puravida13
    10. September 2016 at 16:02

    Also, logischerweise, müsste ich die leckeren Teilchen erst einmal selbst probieren 🙂 Aber ich würde zur "Produktprobe" auch meine kids und meinen Mann einladen !!

    Viele Grüße und noch ein schönes "Rest"-Wochenende, Alexandra

  31. Reply
    miri
    10. September 2016 at 17:37

    Die Kekse werden natürlich selbst verspeist. Aber mit ein bisschen Glück bekommt der Lieblingsmann auch ein paar Krümel…liebe Grüsse Miri

  32. Reply
    Sonia N.
    10. September 2016 at 19:14

    Liebe Joanna,

    ich würde die Kekse gerne für meine Tochter und mich zum Probieren gewinnen, für einen schönen Mädels-Sonntag-Nachmittag mit Kakao (sie ist erst 9, aber total verrückt nach deiner Seite) auf dem Sofa.

    Liebste Grüße
    Sonia

  33. Reply
    balu
    10. September 2016 at 20:25

    Ich stille gerade, könnte die Cookies also super gebrauchen – die kann man prima mit einer Hand essen, und Haferflocken sind ja auch milchbildend oder?! 😀 lg Ulli

  34. Reply
    Nicole Ambaum
    10. September 2016 at 20:26

    Prima! Die würde ich selbst gerne mal testen! Ich liebe Kekse!

  35. Reply
    Kristina
    10. September 2016 at 20:51

    Oh ja, solche Kekse würde ich doch gern gewinnen! 🙂

  36. Reply
    Teddy
    10. September 2016 at 21:29

    Ich wurde die Kekse mit nach Berlin auf Fortbildung nehmen und ein Paket meinem Freund hier im Haus lassen, dann können wir zusammen snacken während dem telefonieren, wenn ich die drei Wochen weg bin.
    Alles Liebe,
    Melli

  37. Reply
    suse b
    10. September 2016 at 21:58

    Hi – ich würde diese leckeren Kekse natürlich selbst essen (oder verbacken – der Kuchen sieht super aus!)

    Suse

  38. Reply
    heinzcl with love
    10. September 2016 at 22:12

    Das klingt ja lecker, vor allem auch deine Tipps, was Frau damit alles anstellen kann!
    Also ich würde sie gerne selbst essen, eventuell würde ich meinem Mann noch etwas davon abgeben 🙂
    Liebe Grüße
    Claudia

  39. Reply
    Blumenwiese
    11. September 2016 at 5:21

    Da ich grundsätzlich nichts verschenke, was ich nicht vorher selber probiert habe, würde ich mir die Kekse mit meiner Familie teilen und auf jeden Fall noch diesen tollen Kuchen daraus zaubern.
    Liebe Grüsse
    Maike

  40. Reply
    viel-krempel
    11. September 2016 at 5:24

    Ich würde sie ALLE selbst essen!
    (Wenn meine kinder nicht schneller wären…)
    Annette

  41. Reply
    princess.precious
    11. September 2016 at 8:47

    Hallo
    ich fange demnaechst einen neuen Job an und wuerde die Kekse dann gerne mit meinen neuen Kollegen teilen. Kann ja nicht schaden so zum Einstand 🙂
    Liebe Gruesse

  42. Reply
    Jasmin Lehmann
    11. September 2016 at 9:28

    Klingt das lecker! Am liebsten würde ich alle selbst verputzen. Damit aber meine Familie auch etwas davon hat,gibt es natürlich einen leckeren Kuchen, den ich mit den Keksen zaubern würde.

    Liebste Grüße

    Jasmin

  43. Reply
    Ursulas Nadelstiche
    11. September 2016 at 10:56

    Hallo,
    also ganz ehrlich ich würde die selber essen z.B: bei einer Tasse Espresso oder Capucciono oder Tee oder einfach nur nebenher, bei der Arbeit.
    LG
    Ursula
    PS: Bild hab ich verlinkt.
    PPS: Ok ich würde auch mit der Familie teilen aber wenn keiner da und ich niemand fragen kann ob jemand probieren möchte……

  44. Reply
    Petra
    11. September 2016 at 11:27

    Hallo Joanna,
    ha, ich esse alle selbst!
    Liebe Grüße
    Petra

  45. Reply
    Anais H.
    11. September 2016 at 11:31

    Ich würde die Kekse mit zu einem schönen letzten Sommerpicknick nehmen und mit Freunden wegkrümeln 🙂

  46. Reply
    christina horn
    11. September 2016 at 11:50

    Hallo!

    Ich würde sie gerne selbst probieren und mit meiner Familie teilen 🙂 Ich würde mich über den tollen Gewinn sehr freuen!
    Sehr gerne auch geteilt bei facebook!

    liebe grüße
    christina horn
    pueppchen201482@web.de

  47. Reply
    Ilona Blanke
    11. September 2016 at 12:44

    Sehr gut! Die Kekse würde ich probieren, aber natürlich auch mit meiner Familie teilen. Gern mache ich bei der Verlosung mit.
    Ilona

  48. Reply
    saras dekolust
    11. September 2016 at 13:11

    Liebe Joanna, diese Kekse würde ich meinen Mann überlassen, der im Büro immer gerne mal zu solchen kleinen Snacks greift. Aber eine Kostprobe für mich muss auch sein!
    Dein Bild verlinke ich gerne auf meinem Blog,
    alles Liebe, Sandra

  49. Reply
    Röslein
    11. September 2016 at 13:22

    Ich teile Kekse immer mit meiner Mama und/ oder meinen immer hungrigen Kollegen:-) geteilt auf IG als mari_na215. Lg Marina

  50. Reply
    Cippie 231
    11. September 2016 at 13:59

    Oh, wie toll! Ich würde sie am Liebsten selbst probieren und meinem Mann und meiner kleinen Tochter in die Brotdosen als Überraschung schmuggeln :-)…
    Liebe Grüße,
    Ruth

Schreibe einen Kommentar zu Sandra Feuerbacher Antworten abbrechen