How to ...

how to… get organized II. – Ordnung im Kleiderschrank + give+away!

Heute widmen wir uns deinem Kleiderschrank!

Ich mache es genau wie beim letzten Post: und teile mit Euch die Dinge, die mir persönlich am meisten geholfen haben.

Nichts drückt die Stimmung so sehr wie ein überfüllter Schrank, in dem man keine Übersicht mehr hat.

Und kaum etwas ist so schön, wie ein ausgemisteter, ordentlicher, übersichtlicher Kleiderschrank – ein Genuss jeden morgen und jeden abend :-)!

Hier die einzelnen Schritte:

I. alles raus!
Räume den Schrank komplett leer, und wische ihn sauber.
Ist er innen sehr dunkel, kannst du die Regale mit Acryllack weiß streichen, mit schönem Schrankpapier oder Tapetenresten bekleben, und Strahler anbringen (gibt es günstig bei Ikea).

II. sortiere die Kleider.

Jetzt kommt der schwierigste schönste Teil.

Man trägt nur ca. 30% der Kleidung, die sich im Schrank befindet (und das ist noch sehr hoch geschätzt!)
DREIßIG PROZENT.
Was ist mit den restlichen 70%?

Das sind…

1. Teile, die nicht der Jahreszeit entsprechen.
Diese räumst du gleich weg: in stabile Kunstoffkisten mit Deckel (Baumarkt/Ikea)/ Daunenjacken &Co. in Vakuum-Beutel (Drogeriemärkte/Tchibo, etc.) oder in Pappkartons.
Ich würde Umzugskartons nie mehr nehmen, nachdem sich einen Winter lang eine Maus auf unserem Dachboden verirrt hat – eine mit gutem Geschmack allerdings: sie hat meine Gant-Sternen-Kissen in winzige Teile zerlegt.
Am besten ist es, wenn du die Kisten außerhalb des Kleiderschranks unterbringen kannst.

2. alles, was dir JETZT nicht mehr passt.
(ausgenommen Schwangere natürlich)

Behalte KEINE Teile, die zwar wie Kleidungsstücke aussehen,aber eigentlich so heißen:
– „wenn ich nur noch wenige Kilos abspecke… dann trage ich es“
Das ist ab sofort kein Kleidungsstück mehr, das ist ein Mahnmal ;-).
Das ist eine Art Verpflichtung, die dort hängt, das macht dir ständig eine Art unterschwelligen Druck.

Glaub mir: wenn du diese wenigen Kilos abspeckst – dann wirst du dich so schön und beschwingt fühlen, so frei und kühn sein, dass du vor lauter Freude darüber am liebsten dir ein paar neue stylishe Teile gönnen wirst: anstatt die aufzutragen, die dir mal gepasst haben, und jetzt eigentlich wieder passen, allerdings einige Jahre alt sind.
Du wirst so inspiriert und motiviert sein, also beraube dich nicht der Freude, dir etwas Neues aussuchen zu dürfen.

3. Teile, die Reinigung oder Reparatur bedürfen.
Tue sie alle auf einen Stapel/in eine Kiste, und bringe diesen Stapel SOFORT weg zur Schneiderin/Reinigung.
Kannst du es selbst erledigen, dann mache es innerhalb einer Woche.
Schaffst du das nicht: weg damit.
Ich habe über Jahre Dinge gehortet, die nur hier und da einer kleinen Reparatur bedurften (mein „irgendwann muss ich mich darum kümmern-Stapel“): und jetzt alle im hohen Bogen einfach in die Altkleider-Tonne geschmissen.
Das war sooo schöööön!

Alle Dinge, die einen kleinen Riss haben, etwas enger genäht werden müssen, etc. bringe ich sofort zur Schneiderin.

Genauso radikal verfahre ich mit Teilen, von welchen ich die Flecken nicht nach einer extra-Behandlung rausbekomme.
Weg damit.
Egal, ob es ein Markenteil war, oder nicht.

4. alle verwaschenen, vergilbten, aufgerauten, vom Waschen verzogenen Teile.
(eigentlich selbstverständlich, aber manchmal kommt man nicht auf das Naheliegendste ;-))
Überall, wo sich eine Art „Peeling“ vom vielen Waschen gebildet hat – auch wenn es dein absolutes Lieeeeeblings-Tshirt ist und so…
Wirf das alles weg!
(und bitte nicht solche Argumente wie: „da mache ich Wischtücher daraus…“ Na klar. Wie viele Tücher zum Wischen braucht man? Und schöne neue kosten nur wenige Cent.)

– Teile, die aus der Mode gekommen sind.

„aber das kommt ja wieder…“

Ja, alles kommt wieder, aber NIE genauso, wie es schon mal war!
Das ist eine Art Selbsttäuschung von Menschen, die ihre Sachen jahrelang aufbewahren, und keine Ahnung von Stil haben.
Sie sehen dieselben Schnitte, und sagen voller Überzeugung: „Ja, das habe ich noch so im Schrank, von vor 20 Jahren, das kann ich jetzt wieder anziehen. Guuut, dass ich es nicht entsorgt habe.“

Ja, genau – und du siehst damit auch exakt aus wie „von vor 20 Jahren“.

Denn die Mode entwickelt sich IMMER weiter, die Stoffe, die Farben, die Schnitte – vergangene Trends sind immer nur eine Art Inspiration für die neue Mode – es wird nie 1:1 alles übernommen.
Und JA, DAS SIEHT MAN SOFORT.

„Aber das hat mal alles viel Geld gekostet…“

Ja und?
Dann darfst du aber auch nie ein neueres Auto kaufen, denn es verliert an Wert, sobald du dich reinsetzt – und zwar einige Tausend Euro!
Das ist nun mal so.
Das HAT mal Geld gekostet – aber je länger du es aufbewahrst – umso weniger ist es wert.
Wenn du das Geld also dringend brauchst, dann trenne dich so schnell wie nur möglich von den Sachen, die du nicht gerne trägst – und verkaufe sie bei ebay oder auf dem Flohmarkt.
Alles, was du dort nicht loswirst – spendest du.

Schau, da hängen vielleicht einige Euros ungenützt in deinem Schrank – aber es hängen auch Verpflichtungen, Enge, negative Gefühle („ich sollte abnehmen…“), etc. darin.
Willst du das dulden?
Du bist die Einzige, die – mit relativ geringen Aufwand – es schafft, dich davon zu trennen!

 

Als Hilfe noch folgendes:
Schau, du veränderst dich ständig.
Du wirst jeden Tag stärker, selbstbewusster, freier, du genießt jeden Tag mehr.
Du bist heute nicht mehr dieselbe wie gestern, und GANZ SICHER nicht mehr dieselbe wie vor einem Jahr!
Das ist doch klar!
Du entwickelst dich weiter: warum sollst du dich dann aber so ANZIEHEN, wie jemand vor 5 Jahren?
Bzw. die Sachen, die nicht mehr zu dir und deiner Persönlichkeit passen, in deinem Schrank dulden?

Deswegen sollte Entsorgen nicht eine einmalige Sache sein – gewöhne es dir an, ständig Dinge weg zu tun, die deinen Standard nicht mehr erfüllen.
Ob du sie jemanden schenkst, sie spendest, oder sie verkaufst, ist deine Sache – aber dein Kleiderschrank als Aufbewahrung für Vergangenes ist der allerschlechteste Ort dafür.
Denke immer daran: du lebst im JETZT.

Sobald du alles sortiert hast…

 

III. einräumen.

Ich habe es über 30 Jahre nicht gemacht, und diesmal – da von einer Fachfrau geraten – mich endlich getraut: meinen Schrank nach Farben sortiert.
Und siehe da: PERFEKT!
(Jil macht es seit Jahren mit ihren Sachen ;-)).

Ein Hochgenuss, jedesmal, wenn mein Blick darauf fällt.
Ich habe die Farbfamilien grob zusammengefasst, und von hell nach dunkel aufgehängt.
Die Tops – Shirts – Jeans – Kapuzenpullis liegen weiterhin auf ordentlichen Stapeln darüber.

Wichtig ist, dass der Kleiderschrank nach dem Einräumen nur zu 75% voll ist – sonst wird er ganz schnell wieder überfüllt sein.

Dinge wie Taschen, Socken, Unterwäsche, Sonnenbrillen, Accessoires, Gürtel, Hüte kommen entweder in flache Schubladen, oder in schöne Boxen, die beschriftet werden müssen.
In Pappschachteln können Stoffe wie Leder, etc. besser atmen.

Mein Mann hat für meine Schubladenkommode eine Unterteilung mit kleinen Fächern selbst gebaut (Sperrholz aus dem Baumarkt), und jedes Fach mit dunkelroten Samt ausgekleidet.
Darin bewahre ich meine edle Wäsche auf… sooo schön.

Für alles andere wie Tücher, Schmuck, etc. habe ich schöne Boxen.

Wenn du alles Überflüssige losgeworden bist – dann kannst du dir neue schöne Behälter gönnen, in denen du deine Schätze präsentierst.
Dann ist eine alltägliche Handlung wie Schmuck heraussuchen ein kleines Highlight :-).

Du kannst auch aus Stoffresten kleine Taschen oder Herzen nähen, diese mit Lavendel füllen (oder mit Vlies, und dieses mit deinem Lieblingsduft tränken), und sie zwischen die Bügel in den Schrank hängen.

Du wirst sehen: jeden Tag wirst du dich an deinem schön aussehenden, gut duftenden, und perfekt sortierten Schrank freuen.

 

******************************

Und weil mir das so viel Spaß gemacht hat – und wirklich weitergeholfen – habe ich als Motivation ein schönes give-away für euch!

Ich habe schöne weiße und sehr praktische Behälter für allerlei Krimskrams für mich entdeckt.

Die großen mit der Unterteilung stehen bei uns direkt bei Eingang, und ich sortiere sofort die Post rein – eins für mich, eins für meinen Mann, eins für die Kinder.

Die kleinen sind perfekt für Schmuck, Haargummis + Spangen, Bastelmaterial, Sonnenbrillen, etc. – alles, was schnell griffbereit sein soll – und trotzdem schön aussehen.

Zusätzlich schenke ich Euch dieses wunderschöne Buch, dass sich um das Thema Kleiderschrank-Organisation dreht, und voll mit motivierenden Bildern und Ideen ist.
Geschrieben hat es eine Fachfrau auf diesem Gebiet, die auch die Schränke von Prominenten wie Kate Moss, etc.  sortiert und ausmistet ;-).

Und ein Smash-Book ist ein MUST HAVE – und darf als dritter Preis nicht fehlen!

 

 

Was Ihr dafür tun müsst?
Na, Euren Kleiderschrank ausmisten!

*Spaaaaaaaß*

Wäre natürlich wünschenswert, aber vorerst reicht es mir, wenn…
Ihr mir Euer Lieblingsprodukt aus der Scrapbook-Werkstatt nennt.

UND: bitte schreibt dazu, über welchen Gewinn Ihr Euch am meisten freuen würdet.
Mitmachen kann jeder – mit oder ohne Blog.
Ich freue mich, wenn auch „stille Leser“ sich zu Wort melden – bitte schreibt unbedingt Euren Namen dazu, da ich Euch sonst nicht auseinanderhalten kann.
Auch alle ganz neue Leser: herzlich willkommen und mitmachen!

Kommentare ganz ohne Namen werden nicht mitgezählt.
Und bitte KEINE Mails, es geht NUR per Kommentar.
(ich würde ja nicht immer dasselbe schreiben, wenn… Ihr wisst schon).
Tut Ihr anonymen Leser mir einen großen Gefallen?
Schreibt hinter Euren Vornamen einen Kürzel, oder die Stadt, oder sonst wie ein Erkennungsmerkmal, ja?
Wenn man nämlich keinen meeeega ausgefallenen Namen hat, dann ist es schwierig für mich.

Wer bei Facebook den Link zur Verlosung teilt, hat DOPPELTE Gewinnchancen.
Schreibt das bitte auch kurz als Vermerk in Euren Kommentar.

Die Verlosung startet sofort und endet am Samstag, den 31.3.

Liebesgrüße
Joanna

p.s. wem das noch nicht genug Motivation war: in meinen get in style-Posts vom letzten Jahr habe ich vieles beschrieben, was weg kann aus deinem Schrank ;-).

Wer wieder mini-Lego-Telichen auf den Bildern findet (wie gestern ;-)) – keine Sorge, die sind im ganzen Haus ÜBERALL verteilt!

You Might Also Like

vor
zurück

398 Comment

  1. Reply
    Malcesine
    27. März 2012 at 11:40

    Oh ja, wie wahr, mein Kleiderschrank ist auch gerade sukzessive dran … Am meisten würde ich mich über die Körbe freuen und im Shop bin ich gerade im die Label-Stanzer geschlichen 😉
    Herzliche Grüße, Ulrike.

  2. Reply
    Annegret aus L
    27. März 2012 at 11:40

    Toooll 🙂 Ich würde mich am meisten über die Boxen oder das Smash-Book freuen – Stil hab ich schon, da brauch ich das andere Buch nicht ;)! Und so ein Smash Box würde ich mir auf in dem Shop aussuchen… mach ich auch. Später, nur falls ich nicht gewinnen sollte 😉

    Anne

  3. Reply
    Anonym
    27. März 2012 at 11:45

    Hallo Joana!
    Ich war Dir einen kleinen Schritt voraus und habe schon meinen Kleiderschrhabe für das Frühjahr entrümpelt habe, nun ist die nächste Baustelle das Gästezimmer inkl. meiner Nähecke. Dazu kann ich ganz wunderbar die tollen weissen Kisten aus der Scrapbook Werkstatt gebrauchen. Und die tags nehme ich auch gerne dazu, Ordnung muss sein… Vielleicht auch mit schönen Band…
    Daumen drücken!
    Liebe Grüße von Meike (ohne Blog)

  4. Reply
    apfel-baeckchen
    27. März 2012 at 11:48

    … das ist aber wieder eine hammerverlosung!!!
    am besten ind em shop finde ich immer noch das Smash-Book. und über dieses würde ich mich auch am meisten freuen!
    so nun mal ab an den kleiderschrank ….
    glg frau apfel-baeckchen

  5. Reply
    Mo
    27. März 2012 at 11:50

    Liebe Joanna!
    Hab vielen Dank für deine tollen Tipps!
    Mir gefallen die SMASH Artikel am besten *smile*, habe mir kürzlich ein so geniales Book gegönnt…
    Ich würde mich am meisten über die weissen Behälter freuen…
    Herzlichst,
    Mo

  6. Reply
    * Sonja
    27. März 2012 at 11:50

    Super Post! Ich miste meinen Kleiderschrank zwar regelmäßig aus und verkaufe Sachen, aber trotzdem gibt es da so einige Teile, die ich zwar nie trage, aber von denen ich mich auch nicht trennen kann.
    Deshalb würde ich mich über das Buch sehr freuen und sehen, welche Tipps und Tricks es sonst noch gibt!
    Aus dem Shop hätte ich gerne – so zum starten – das K & Company SMASH Book – International Folio.
    Liebe Grüße! Sonja

  7. Reply
    Nina
    27. März 2012 at 11:53

    Ich fand deinen Blog gestern schon sowas von inspirierend und war schon ganz gespannt auf heute. Und es kam so wie es kommen musste: Du findest wieder genau die richtigen Worte! Mein Kleiderschrank heisst nämlich "Chaos pur". Und mit Deinen tollen Tips kann man das super ändern. Daher direkt geteilt bei FB und die give aways sind super schön. Am Besten gefällt mir das Smash Book. LG Nina

  8. Reply
    Maria
    27. März 2012 at 11:53

    Hey, genauso habe ich es auch vor einige Monate gemacht und ich muss sagen, es funktioniert – der schrank ist immer noch schön aufgeräumt! Jetzt ist der Kleiderschrank der Kinder dran…
    Also, ich habe viele Lieblingsprodukte bei der scrapbook-werkstatt entdeckt: die Körbe von Handed by (die würde ich am liebsten auch gewinnen), das Schmuckkästchen von House Doctor, masking tapes, scrapbook, stanzer …
    Ich will alles!!!!!!
    Liebe Grüße
    maria aus V.

    PS Ich habe den Link bei Facebook geteilt.

  9. Reply
    27. März 2012 at 11:54

    oh, joanna! ich hab meinen kleiderschrank letztes jahr entrümpelt und das war wunderbar! mit den sachen unseres sohnes mache ich das jedes halbe jahr. was gut ist, kommt zum second-hand-basar, alles andere wird verschenkt oder entsorgt.

    ich finde übervolle schränke schlimm! deswegen haben wir auch nur EIN kaffeeservice und EIN essgeschirr – ein SEHR gutes für jeden tag! die meisten haben ja eins im schrank für die guten tage und eins für jeden tag (als wären die schlechter!). nee, nee.

    aus der scrapbook-werkstatt gefällt mir das blaue smash-book am besten!

    ♥gruß

  10. Reply
    Anonym
    27. März 2012 at 11:55

    Den Martha Stewart – Classic Butterfly Punch finde ich toll. Habe neulich eine Frühlingsdeko gesehen, wo *nackte" Zweige mit ausgestanzten Schmetterlingen und kleinen gehäkelten Blüten verziert waren. Das würde ich gerne nachmachen. Kleiderschrank ist schon aufgeräumt! 😉 Viele Grüße, Bettina E. aus W. in Thüringen

  11. Reply
    Anonym
    27. März 2012 at 11:56

    Hallo,
    ich mag am meisten die Masking Tapes in den vielen verschiedenen Farben…

    LG Bettina (aus Berlin)

  12. Reply
    Anonym
    27. März 2012 at 11:56

    Hallo Joanna,

    deine Tipps sind wirklich super!!! Mein Lieblingsprodukt ist der Aufbewahrungskorb "Neatnix – Stuff Bucket – Raspberry/White Swirl". Am meisten freuen würde ich mich über die Körbe, die könnte ich richtig gut gebrauchen ;D.

    LG Sue M.

  13. Reply
    Anonym
    27. März 2012 at 11:56

    Hallo, der erste Aufräum-Post hieß auch schon "How to get organized I" (wie der heutige)
    jaja, Besserwisser mag keiner, ich weiß.
    Meinen Kleiderschrank habe ich gerade erst gründlich aussortiert und 3 Säcke Kleider gespendet und 1 Sack verkauft. Ging sehr gut und kann ich nur weiterempfehlen.
    Gewinnen würde ich trotzdem gerne diese unterteilte Box. Würde sie auch für Briefe nehmen, sehr praktisch!!
    Und aus dem Shop gefällt mir immernoch das Smashbook am besten.
    Viele Grüße aus Berlin.
    Salome

  14. Reply
    Anonym
    27. März 2012 at 11:57

    Liebe Joanna,

    Dein Post von gestern war ja schon toll, aber diese setz dem ganzen noch das Krönchen auf!
    Ich muss mich wirklich drigend mal an die Wohnung UND an den Kleiderschrank machen…
    Gestern hab ich mir gleich mal ne Tüt geschnappt, die ersten Sachen sind schon "entsorgt"

    Bei diesem tollen Gewinnspiel möchte ich auch gerne in den Lostopf springen.
    Die Scrapbook Werkstatt ist einfach super, die haben sooo tolle Sachen!
    Besonders gefallen mit die Smash-Books.
    Falls ich gewinnen würde, würde ich mich natürlich sehr darüber freuen.
    Vorbei die Boxen auch total klasse sind!

    Liebe Grüße
    Sandra H. aus F.

  15. Reply
    Anja anbemoe
    27. März 2012 at 11:57

    ♥ Hallo Joanna ♥

    deine Fotos (ich liiiiebe Weiß !!!) sind wieder mal der Oberknaller ♥♥♥

    Wie schon geschrieben ,mist ich mind. 1x im Monat aus, weil da auch mein Seelchen befreit wird 😉

    Und ich würde mich riesig über einen (Libelle)Stanzer freuen und ich finde alle Masking Tapes soooo wunderbar,weil man da so viel so wunderbar aufpeppebn kann (und immer wieder ablösen und umgestalten !)

    Ich wünsche dir und deiner family einen wunderschönen Tag ♥

    Anja anbemoe

  16. Reply
    Nina
    27. März 2012 at 12:01

    Habe vergessen dazu zu schreiben, dass das 7gypsies – Book Cover – Paris ganz perfekt zu dem Wahlfach passt, was ich nächste Woche an der Schule von meinem Sohn zum Thema " Paris" gebe. LG Nina

  17. Reply
    Katja
    27. März 2012 at 12:04

    Das Buch, das Buch, das Buuuuch!!! Es würde mir vielleicht dabei helfen, auch endlich mal meien Kleiderschrank auszumisten :-))) Wie lange schiebe ich das jetzt schon vor mich hin…? Da hat mich dein Post natürlich sofort angesprochen und ich muss sagen, du hast es geschafft mich zu motivieren 🙂 Gleich dieses Wochenende werde ich mir die Zeit dafür nehmen und loslegen, hurraaaaa :-)))

    Katja ♥

  18. Reply
    schneckenpost0909
    27. März 2012 at 12:04

    Mein Kleiderschrank ist schon aufgeräumt, viel hängt da auch nicht drin.

    Dekorative Glasgefäße von House Doctor finde ich super.
    Und als Gewinn würde ich besonders für das Buch "Mit System zu gutem Stil" interessieren.
    LG von ElkeH

  19. Reply
    Love Message
    27. März 2012 at 12:06

    Danke für den tollen Tipps!
    Ich würde mich am meisten über die Behälter freuen, ich habe überall Kleinigkeiten wie Haaregummis rumliegen…
    Und vom Scrapbook gefallen mir die Masking Tapes mit Pünktchen.
    Gruß, Sophia

  20. Reply
    ChELseA LaNE
    27. März 2012 at 12:06

    Man weiß es ja eigentlich schon selber, wie man einen Schrank ausmistet!! Aber oft brauch es Menschen wie dich, damit es immer und immer wieder in den Kopf kommt! 😉 Wenn du erzählst, dann kann man es sich richtig bildlich vorstellen. Und bekommt Lust es dir gleich zu tun. Na dann … (das wegwerfen fällt nur so schwer …)!!
    Der "Fiskars – Bordürenstanzer Spitze" gefällt mir sehr gut, aber es gab auch viiiiele andere Schönheiten in der Scrapbook-Werkstatt.
    Und da das Wetter schön ist, macht es bestimmt Spaß mit einer Tasse Kaffee im Garten zu sitzen und in dem schönen Buch zu lesen, wie sich der Kleiderschrank fast von selbst sortiert!
    GLG
    Claudia

  21. Reply
    amtolula
    27. März 2012 at 12:07

    So ein langer Post und ich werde es nie umsetzen können. Was die Ordnung im Kleiderschrank angeht, so bin ich ein hoffnungsloser Fall.
    Liebe Grüße
    Tanja

  22. Reply
    Annett W.
    27. März 2012 at 12:09

    wie recht Du hast…. jedes Mal ist es wieder schön, in einen abgespeckten Schrank zu schauen, der sooo ordentlich und übersichtlich ist ;o))) Ich möchte auch unbedingt bei dieser herrlichen Verlosung mitmachen, weil dieses SMASCH-BOOK auf meiner Liste steht, von den Dingen, die ich noch haben muss unbedingt! In hellblau oder pink – da könnte ich mich nicht entscheiden… aber das ganze Zubehör ist auch super schön…… Dir ganz liebe Grüße und ich beende meinen Kommentar mit einem Spruch: Frühling ist die Zeit um Pläne zu schmieden …..

  23. Reply
    Lotta
    27. März 2012 at 12:09

    Liebe Joanna!!

    Oh man, ein Zimmer weiter steht ein Schrank voll mit Kram!! Ja, ich werde mich da mal dran machen müssen…

    Und ich liebe Smash Books, ich mag auch so eines haben 😉

    Zauberhafte Grüße

    Lotta

  24. Reply
    manumanie
    27. März 2012 at 12:10

    Oh ja, was für ein wahrer Post. Du sprichst mir aus der Seele. Und doch habe ich immer Hemmungen, etwas wegzuwerfen, dass noch total gut ist oder ich kaum getragen habe. Aber eigentlich auch keine Lust habe zu tragen. Danke für die Inspiration, ich werde mich ans Werk machen und mir nachher einen Tag frei nehmen um all die Dinge einzukaufen, die mir noch für den Frühling / Sommer fehlen 🙂
    Ich würde am liebsten das Smash Book gewinnen. Aber alles andere ist natürlich auch sehr toll!
    An der Scrapbook-Werkstatt gefällt mir, das man verschiedene Papiere bestellen kann. Die kriegt man hier bei uns kaum.
    Herzliche Grüsse
    Manuela

  25. Reply
    Martina
    27. März 2012 at 12:10

    Toller Post 🙂 bin schon auf Teil 3 gespannt, denn den Kleiderschrank darf ich auslassen. Die Zuckerschnute wird nämlich große Schwester :-)))
    Gestern ging es in meiner Yogastunde zufällig auch um diese leidigen, belastenden Dinge, die unerledigt sind und ich hab auch schon am Sinntag angefangen "anzupacken". Muss wohl irgendeine höhere Macht sein, die uns gerade richtig antreibt!
    Liebe Grüße Martina

  26. Reply
    Lara
    27. März 2012 at 12:10

    Noch ein Tipp von mir: Macht das ganze Ausräumen am besten mit einer Freundin 😉 Dann macht es erstens gleich vieel mehr Spaß und außerdem kann sie dich auch zum wegschmeißen von alten Klamotten bestärken!

    Ach und über ein Smash-Book würde ich mich natürlich auch ganz doll freuen 😉
    Am besten davon gefällt mir das Black Dots Tape. Würde damit am liebsten meine ganzen Postkarten an meiner Wand festkleben… oder eben in ein Smash-Book rein.

    Liebe Grüße,

    Lara G.

  27. Reply
    Rike
    27. März 2012 at 12:12

    Hallo Joanna,
    deine Tipps und Ideen sind wirklich klasse.
    Am besten gefallen mir in dem Shop die Körbe von Handed by. Die würde ich am liebsten auch gewinnen 😉
    Lg, Ulli

  28. Reply
    Tailor Maid
    27. März 2012 at 12:12

    HI, ich sortiere für jedes Teil, das ich mir kaufe oder nähe, ein anderes Teil für Ebay aus, das hilft, den Schrank halbwegs übersichtlich zu halten.
    Liebe Grüße Miriam

  29. Reply
    KleinesLieschen
    27. März 2012 at 12:14

    Gut, dass ich letztes Jahr tüchtig aussortiert habe… gefallen würden mir das oder die Körbchen und Lieblingsteil im Shop…ach, das gibt es sooo viele schöne Sachen, kann ich mich wirklich nicht entscheiden ;o).

    LG vom KleinenLieschen ♥

  30. Reply
    Anonym
    27. März 2012 at 12:15

    Achja,ich sortiere eigentlich für jedes neue Teil ein aletes teil aus,doch mein Kleiderschrank platzt aus allen Nähten. Sollte unbedingt nochmal richtig aussortieren. Allerdings stehen hier auch schon vier grosse Kisten für den Flohmarkt rum und ich schaffe es nicht hinzugehen 🙁

    Magst Du nicht mal Fotos von Deinem neu gestalteten Kleiderschrank machen und uns zeigen:-))))

    Ich würde mich über jedes Geschenk freuen!!!

    Aus dem Shop gefällt mir auch das Smashbook am besten.

    LG,Stephanie K. aus Köln

  31. Reply
    Rebekka@Waldstrasse5
    27. März 2012 at 12:16

    Tolle Serie mit dem Entrümpeln. Ich hab die Tage auch schon beim Frühlingsputz ein paar veraltete "Dekosünden" entsorgt. Und unsere Schränke sind eigentlich immer entrümeplt, da wir die Klamotten die wir nicht mehr anziehen weggeben, solange sie noch für andere Tragbar sind. Geht alles an Bedürftige in Rumänien und Bulgarien – zum Glück hab ich da Connections zu einer Organisation, der man vertrauen kann, dass es auch ankommt. Ach ja, und im Shop – die Schmuckkästchen von House Doctor sind ja mal mega süß! Und freuen würde ich mich am meisten über die weißen Kistchen.

  32. Reply
    Anonym
    27. März 2012 at 12:17

    Das ist wirklich sehr lustig. Seit Jahren sortiere ich meine Kleidung nach Farben und zur Zeit "Top-In" ist auch (ich habe das schon vor Jahren gemacht): Fotos von den Schuhen machen, Foto ausdrucken, Foto auf den Schuhkarton kleben und schon kannst Du alles gut stapeln und weißt immer genau wo welcher Schuh sich auch befindet! :-))
    Mein Lieblingsprodukt sind die "Metal-Framed-Tags" und ich würde mich rießig über das Buch "Mit System zu gutem Stil" freuen.
    Liebe(s)grüsse von Catrin aus Ffm

  33. Reply
    Anonym
    27. März 2012 at 12:17

    Oh das ist heute wieder ein toller Post heute…. mir fällt es unheimlich schwer mich von Teilen aus dem Kleiderschrank zu trennen… abe rich nehms mir fest vor wenn ich in 2 Wochen Urlaub habe…..
    Mein Lieblingsprodukt aus der Scrapbook Werkstatt sind die Smash Bücher und die riesige Auswahl an Masking Tapes.
    Auch wenn ich nur zu gerne ein Smash Book hätte so würde ich mich genaz besonders über das Buch freuen das Du liebste Joanna als Give- away anbietest.

    Liebeste Liebesgrüße

    Stephanie H. aus F.
    P.S. Link auf Facebook geteilt

  34. Reply
    Anonym
    27. März 2012 at 12:19

    Liebe Joanna,

    Du setzt ja ganz schön viele Anker in den Köpfen von uns Shabby-und-sonst-was Frauen.
    Seit gestern gehst Du mir nicht mehr aus dem Kopf:):) ich wollte eigentlich nach der Arbeit mein Nähzimmer anfangen neu zu sortieren….durch die Sommerzeit und Abends länger hell bin ich im Garten gelandet…aber auch da kann man ausmisten…viel unnützer Dekokram, der seit vielen Jahren steht, kann weg. Auch mein Mann macht mit…..da hast Du viel erreicht……Deine Motivation steckt mich an und ich kann besser meinen Mann überzeugen……
    Mir gefällt das Smash Books-Retro Blue Folio bzw. alles, was irgendwie Ordnung leichter macht.

    LG von Sabine aus Hessen (Marburg)

  35. Reply
    fanny
    27. März 2012 at 12:20

    stanezer libelle oder smashbook grün… haben schcon 2 Bücher im Haus bei usneren teens… klasse geschenk!

  36. Reply
    moni von daheim
    27. März 2012 at 12:23

    Die Körbe, die Körbe, die Körbe!!!!!!!! Ob groß oder klein ist nicht so heikel – hab nämlich für beide dringende Verwendung – und deswegen würd ich mir im Moment auch eben die Körbe (je nach Gewinn …hehehe…groß oder klein) bestellen!

    Ganz liebe Grüße
    Moni

    PS: Du bist soooo ansteckend!!! Bin seit gestern ENDLICH beim Küche räumen – wollte ich ja schon seit ´ner halben Eeeewigkeit machen – und jetzt ist sie dran…rigoros…und so schön schon (wieder) mittlerweile! DANKE!!! Der Schrank kommt als nächstes dran…hähä…der darf sich auf die Abspeckkur freuen!!!

  37. Reply
    Caro
    27. März 2012 at 12:24

    So eine tolle Verlosung, am besten würden mir die Körbe gefallen…oder doch das Smash Buch…da fällt die Entscheidung ja sooo schwer.

    Genauso geht es mir beim Kleiderschrank entrümpeln. Das zieh ich noch an, gaaannnzzzzz sicher…bin einfach zu entscheidungsUNfreudig:)

    Gruß, Caro aus dem Spreewald:)

  38. Reply
    Ruhrpottkind
    27. März 2012 at 12:25

    Jaaa, Du hast ja so recht! Vier Jahre nach dem Einzug hat es mein Kleiderschrank bitter nötig! Danke für den Tritt… 😉
    Mir gefallen die masking tapes am Besten! – Freuen würde ich mich über die kleinen Behälter!
    Sonnige Grüße!

  39. Reply
    Martha
    27. März 2012 at 12:26

    Hallo Joanna,
    Super tips, wie immer! Mir gefällt die SMASH book Produkte so gut. Ich wurde mich wirklich freuen über die Roten SMASH book.

    Liebe Grüsse
    Martha

  40. Reply
    Anonym
    27. März 2012 at 12:26

    Mein Problem ist, dass mein Schrank einfach die falschen Maße hat! Genau richtig, um Kleidung aufzuhängen, aber zu tief, um Gefaltetes rein zu tun. Deswegen habe ich "vorne" und "hinten" und entweder gerät "hinten" in Vergessenheit oder "vorne" in Unordnung. Vielleicht steht ja in dem schlauen Buch, das Du verlost eine Lösung dafür?
    Jedenfalls finde ich das Geschenkpapier "Botanic" schön und könnte mir vorstellen, dass es als Schubladenboden gut aussieht.
    Viele Grüße,
    Sarah Ha.

  41. Reply
    Anonym
    27. März 2012 at 12:28

    Hallo Joanna,
    super Tipps die du da hast, werd ich mir auf jeden Fall merken wenn ich mal wieder einen Kleiderschrank habe…..zur Zeit wird alles in eine Kommode gepresst, weil viel zu klein. 🙁

    In der Scrapbook Werkstatt gefallen mir die SMASH books am besten. So was möchte ich auch mal machen. Und deswegen würde ich mich genau darüber RIESIG freuen!!!!
    liebste Grüße

    Mai Mee

  42. Reply
    Iris Stephan
    27. März 2012 at 12:28

    Liebe Joanna,

    ich muss dir zu 100% recht geben, mit deinen Tips. Gerade heute morgen habe ich es mit einer Freundin darüber gehabt. Selbst wenn die Mode wieder kommt, es ist doch nicht das gleiche. Und ausserdem will man immer was neues. Und wenn ich abgenommen habe, dann will ich neue Sachen und nicht die, die schon seit Jahren im Schrank liegen.

    Was mir am besten gefällt bei Scrapbook ist auch nicht schwer, hab ich nämlich auch bei dir gesehen: der große LOVE Stempel ist total super.

    Viele liebe Grüße
    Iris

  43. Reply
    Anonym
    27. März 2012 at 12:35

    Liebste Joanna,

    super Blogpost heute ich bin ganz begeistert und hab meinen Samstag dafür reserviert…. muss mich erst seelisch und moralisch darauf einstellen das es wirklich Zeit wird ein paar Dinge zu entsoregn oder zu verschenken und 1-2 Sachen einzumotten.
    Die Scrapbook Werkstatt ist ein ganz toller Online Shop und ich bin ganz verrückt nach den Smashbooks und dem Samshbook Zubehör… sowie die verschiedenen Gläser von House Doctor.

    Bei deinem wie immer tollen Give -aways würde ich mich ganz besonderes über das Smashbook freuen.

    Sonnige Grüße
    Die Neckarprinzessin

  44. Reply
    bikun24
    27. März 2012 at 12:35

    Na, das war leicht, da das mein Haus- und Hofshop ist, mag ich – außer allem was die haben natürlich – am liebsten die Monats-Kits. Danke für den Ausmisterei-Anstoss, liebe Grüße Birgit

  45. Reply
    Tinka
    27. März 2012 at 12:36

    EINEN Artikel? Da gibt es so viel tolles…aber ich finde den "Ticket zum Leben Gutschein" super, perfekt, um eine tolle Gutscheinkarte zu basteln!! Und bei Deiner Verlosung würde ich gern sofort in das Buch schauen!!! Ganz tolle Serie, die Du da hast, ich hab das auch mal vor Jahren so gemacht und absolut zu jedem Saisonwechsel beibehalten. Ich kämpfe übrigens am meisten mit Kleidung mit kleinen Löchern, die hab ich oft nach dem Waschen, und besonders gern in meinen Lieblingsteilen. Nach Farbe hab ich auch schon sortiert, aber nach jeder Wäsche…hm…so halbwegs stimmt es :-))
    LG
    Tinka

  46. Reply
    leben.lieben.lachen.genießen.
    27. März 2012 at 12:37

    Mensch Joana, was für ein klasse Posting!! Ich habe schon sehnsüchtig drauf gewartet und mich in der Zwischenzeit mit Staub wischen, abwaschen und ausmisten beschäftigt.. ;o) Die Give-Aways sind einfach klasse, am besten gefallen mir das Buch und das Smashbook..
    Und ich kann mich nicht so recht für ein Lieblingsprodukt aus der "Scrapbook Werkstatt" entscheiden.. Washitape ist sowieso ganz weit oben auf meiner Liste, aber mir gefällt auch das Tilda-Geschenkpapier sehr (nicht nur ein bestimmtes).. :o)

    Alles Liebe für dich und viele Grüße, Gesa

  47. Reply
    Dani
    27. März 2012 at 12:38

    Na da bekomme ich doch sicher einen Extra-Preis, weil ich schon am Sonntag den Kleiderschrank ausgemistet habe 😉
    Falls ich gewinne, würde ich mich am meisten über die weißen Körbchen freuen, damit der Kleinkram noch ordentlich wegsortiert werden kann!
    Lieben Gruß, Dani

  48. Reply
    Anonym
    27. März 2012 at 12:39

    Liebe Joanna,

    ich habe vor kurzem Masking Tape für mich entdeckt (Ich bin auch dem "Wer eins hat will alle"-Prinzip verfallen!) und würde vom Shop am liebsten einfach alle Tapes kaufen! Das mit den Schmetterlingen ist total süß oder mit dem Schriftzug "Live, Lough, Love". 🙂

    Die Give-aways sind wirklich spitze!! Ich hätte soo gerne die Boxen, die würden super zur Einrichtung passen und sind so schön!

    Viele liebe Grüße,

    Julia N. aus A. 😉

  49. Reply
    Tanja
    27. März 2012 at 12:40

    hallo meine Liebe, seit ich das Smash Book samt Stift bei dir gesehen habe ist es um mich geschehen und wieder hast du es im Post so toll ins Szene gesetzt, ich wäre sofort Feuer und Flamme für ein Buch wie dieses, wo ich endlich mal alles hineinschreiben koennte, was in meinem Kopf herumschwirrt. Dein Post ist so wahr und ich werde am Wochenende ausmisten …jawohl….das werde ich…raus mit den Sachen, die nicht mehr passen oder gefallen oder fleckig sind oder schon staubig sind, weil ich sie nicht mehr haben will….weg mit dem alten Plunder, ich brauch ihn nicht mehr, her mit ein paar schoenen neuen Sachen, die glücklich machen..nächste Woche hakst du mal nach, ob wir alle in irgendeiner Form tätig waren….und uns mal eeeeeendlich verabschiedet haben von all dem Krimskrams, den wir eh nicht mehr mögen. farblich sortiert ist bei mir schon alles, aber die Frage ist dann wohl eher….ist es nachher auch noch so, wenn ich so viel loshaben will??? da hab ich dann in jedem Fach drei Teile aus der Rubrik Rosa und rot , ein paar in den Blau und Grünen Farben…Hmmm mal sehen, Ich Grüße dich Hübsche!Herzlichst Tanja

  50. Reply
    susanna
    27. März 2012 at 12:41

    Hallo Du Liebe!
    Du hast soo recht! Ja, ich machs.
    Ja,leider muss ich meinen Schrank
    ausräumen, weil mein Schlafzimmer
    gesrichen wird. Aber ich freue mich jetzt schon auf meine neue Ordnung.
    Hoffentlich hälts eine Weile an,lach.
    Die weissen Behälter gefallen mir supergut. Ich wünsch dir eine sonnige
    Woche.
    GLG Susanne R.