Interior

a smell of spring

Ich hab’s eigentlich nicht so gerne, wenn man dekomäßig den Jahreszeiten vorausgreift, aber dieses Grau draußen und Grau drinnen war mir gestern zu viel.
Ich habe kurzentschlossen einen Arm voll mit Blumen und Blumenzwiebeln in alle möglichen Glasgefäße verteilt, und die Kissenbezüge ausgetauscht (die sind nicht neu, die sind gefühlte 100 Jahre alt, aber immer noch schön), und einige frische Duftkerzen hingestellt.
Dann ging’s.

Allerdings habe ich ein paar Wintersachen noch liegen lassen (sagt man jetzt „liegen GElassen? Ach, deutsch ist tricky…): die Geweihe, das Fell, die Tannenzapfen… es soll noch wettertechnisch tiefster sibirischer Winter werden, wir werden sehen.

Verbunden mit der Umdekorier-Aktion kam die Erkenntnis (nicht, dass ich es nicht schon längst wüsste… ich verdränge das immer nur erfolgreich): oh shit, ich habe einen soooo vollen Keller!

Bleiben vier Möglichkeiten:
1. mich bei Tine Wittlers Messi-Haus-Sendung bewerben – macht sich sicher auch sehr gut als Headline bei der Bildzeitung „der schreckliche Messi-Keller der Superhausfrau, erschreckende Enthüllungen auf Seite 3!“
2. mich schlecht fühlen deswegen, aber alles so lassen wie es ist (keine Option… hab vergessen, wie das mit dem schlecht fühlen geht… kann passieren.)
3. aufhören, den Blog zu schreiben und stattdessen den Keller aufräumen (ja klar, sonst noch was?!)
4. eine Freundin, die mir zu Weihnachten einen Gutschein „für einen Freundschaftsdienst, egal was“ geschenkt hat (wie leichtsinnig von ihr!), um Hilfe bitten.

Ich entschied mich also für Variante 4 (liegt auf der Hand, ne?).
Ihr Antwort-sms:
„wie viele Tage muss ich einplanen?“

TAGEEEE???
Wochen, Monate… ach… vor Frühjahr kommt sie da nie mehr raus!
Ich sehe schon die nächste Schlagzeile:
„Freundin von Messi-Keller-Hausfrau verschollen! Sachdienliche Hinweise unter…“

Aber is‘ nur der Keller… der Rest geht so einigermaßen…

Liebesgrüße
Joanna, die Euch am liebsten noch einen Inspirationspost schreiben würde… also… am liebsten für jede von Euch persönlich!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

weiße Schüsseln, Geweihe: Flohmarkt
Tafel: selfmade
Glasvase: von HIER
p.s. wenn das HIER so weitergeht (DER WAAAAHNSINN, ODER WAS?!), dann machen wir ein Liebesbotschafts-Treffen, ich schwör’s!
Man kann jeden Tag auf’s Neue seine Lieblings-Blogs drücken – ich habe auch schon ganz einige schöne gefunden, die ich geherzt hab :-).
Was sich da an geballter Kreativität tummelt, ist großartig!

You Might Also Like

vor
zurück

59 Comment

  1. Reply
    dreierlei liebelei
    27. Januar 2012 at 8:51

    Genauso ging es mir gestern auch 🙂 da hab ich spontan ein paar Tulpen in das Zimmer gestellt, in dem sich noch jede Menge Weihnachtskugeln tummeln… wer sagt denn bitte, das Tulpen nicht zu Weihnachtskugeln passen? 🙂

    Gruß Nadine

  2. Reply
    * Wiener Wohnsinn*
    27. Januar 2012 at 8:55

    Schöööööön !
    Ich hab auch schon ein wenig Blumenzwiebel verteilt… denn bei uns is es auch nicht besser mit dem Grau in Grau ! Pfui….
    Aber nimmer lange, und dann kommt endlich der Frühling.
    bezügl Keller : ich helf dir gern, allerdings musst du dann meine wäsche bügeln 🙂
    und die nächsten vier kindergeburtstage ausrichten .
    ist doch ein fairer tausch , nich 😉 ?!

    glg, melanie

  3. Reply
    DerAugenblick
    27. Januar 2012 at 8:57

    schön hast du es dir gemacht;-) nur der Sonnenschein lässt auf sich warten, Mist;-)!
    Aber WO um Himmels Willen hast du deinen traumhaften Sofa/Türtisch hingetan…ach, ich schätze in den Keller;-) Den müsst ihr bei eurer Kelleraufräumaktion ruckzuck wieder freiräumen und rausholen,der ist nämlich so un-fucking-fassbar schön;-)))))

    Euch ein schönes We!
    HerzLicHsT
    Svenja

  4. Reply
    Christina Lehmann
    27. Januar 2012 at 8:58

    Ich habe auch in den letzten Tagen ein wenig Frühling ins Spiel gebracht mit Primelchen und Osterglocken und auch ebenfalls überall neue oder anderen Kerzen und Kerzengläser verteilt. Mein Schatz war ganz begeistert, als er von der Arbeit kam. 🙂

    Und jetzt scheint hier die Sonne!

    Schönes Wochenende wünscht dir Tina

  5. Reply
    Joanna
    27. Januar 2012 at 9:01

    Svenja:
    Tisch?
    KELLER.

    :-)))

  6. Reply
    Anonym
    27. Januar 2012 at 9:02

    Schööön… bin beruhigt, dass ich nicht die einzige bin mit Frühlingsblumen!

    Kleine Frage zum Kochbuch von Gwyneth Paltrow: Ist es gut? Hast Du schon daraus gekocht? Ich hatte es schon mehrmals in den Händen, weil mir der Einband gefällt, aber ich war mir nicht sicher, ob die Rezepte überhaupt "kochenswert" sind?

    Isabel

  7. Reply
    Mo
    27. Januar 2012 at 9:02

    Huhu liebe Joanna!
    Wunderschön, dein Frühlings-Touch im Wohnzimmer, ich kann's kaum erwarten, bis es draussen endlich schön und warm wird…
    Fühl dich lieb gedrückt, von Herzen,
    Mo
    PS: aaaaaaaaaaalso ich bin bei deinem Liebesbotschaft Treffen natürlich dabei…

  8. Reply
    Joanna
    27. Januar 2012 at 9:03

    Isa:

    Jil findet es hammer!
    Ich habe leider noch nichts ausprobiert… ich werde berichten ;-).

  9. Reply
    Anonym
    27. Januar 2012 at 9:10

    Liebe Joanna,
    du hast großartig umdekoriert. Gefällt mir sehr gut.
    Und so schöne Ranunkeln! 🙂
    Meine Suche nach frühlingshaften Blumen war gestern nicht erfolgreich: zu reife Tulpen und ansonsten nur Narzissen und Hyazinthen in Blau. Ein Armutszeugnis. Muss heute nochmal weiter schauen.
    Schneegrüße aus Frankurt!

    Sabine

  10. Reply
    EmmaBee
    27. Januar 2012 at 9:10

    hach… ich hab mich bislang auch schon so brav zurückgehalten obwohl der sonnenschein und der schneemangel mich echt in den wahnsinn treiben… zumindest jahreszeitentechnisch… so, liebe joanna… jetzt steck ich mittendrin in dem gewissenskonflikt… soll ich weiterhin an den vielen zauberhaften, blumigen, frischen frühlingsdekoideen vorbeigehen, oder doch die ganze frische, blühende herrlichkeit in meine wohnung lassen… *hmpf*… glg und genieß den frühling,
    *bee

  11. Reply
    Venni
    27. Januar 2012 at 9:11

    Liebe Joanna,
    Wo ist denn das gefühlte hundert Jahre alte Fliegenkissen her, bitte schoen..
    Löst bei mir immenses Haben-Will-Feeling aus….
    Ich will Fliegen…..
    Bitte…..
    LG Venni

  12. Reply
    Anonym
    27. Januar 2012 at 9:12

    Hi du 🙂

    Die Hyazinthen im Glas sind soooo schön!!!

    Ganz ehrlich… Joanna… ich liebe deine "Sprachfehler" ;-)….es war schon richtig "liegen lassen". Aber bitte schreib immer wieder "sieht" und "ehe" das lässt mich immer lächeln, weil es einfach so liebenswert ist und einen ganz eigenen Joanna-Zauber hat!!!

    Knutsch dich, Hanne

  13. Reply
    Joanna
    27. Januar 2012 at 9:18

    HANNEEEEE!!!!!

    ♥♥♥

    ich achte doch schon immer EXTRA auf das "ehe"!
    Und mit dem siehen…äh… sehen… äääh…
    Immerhin habe ich einen astreinen Migrations-Hintergrund, da müsst Ihr durch!

    Abör furrr disch schreib isch immörrr, was du willstö, Schärrie!

    ich bin eh' so verrückt nach dir, siehste!
    J

  14. Reply
    Joanna
    27. Januar 2012 at 9:18

    Venni, das Kissen ist von Ikea!

  15. Reply
    Sylvia
    27. Januar 2012 at 9:24

    Es gibt Sachen, die gehen einfach gar nicht; z.B. Weihnachtsmänner im August/Septmber ;-/ was aber auf JEDEN Fall geht sind wundervolle Blumen und Frühblüher (wie der Name ja schon sagt: FRÜH )
    Der Oberhammer ist der armvoll Hortensien – soo schön – schlicht und wirkungsvoll, oder das Glas – ach – einfach alles – und genau richtig!

    Wünsch dir einen traumhaft schönen Tag und Danke für die wundervollen Bilder!

    Alles Liebe Sylvia

  16. Reply
    childhooddreams.de by Katarina
    27. Januar 2012 at 9:26

    Hallo liebe Joanna,
    da kommt doch glatt die Sonne in´s Herz! Sieht toll aus!
    Herzlichen Dank nochmal für deine lieben Worte! Du bist echt ein Geschenk des Himmels! Danke, dass es dich gibt!
    Ich drücke dich ganz fest…
    Katarina

  17. Reply
    små vita hus
    27. Januar 2012 at 9:38

    Liebe Johanna,

    mir geht es hier auch so…kein Schnee, es regnet in einem fort, alles grau, trübe…

    Mein Blumenladen des Vertrauens werde ich heute Nachmittag einen Besuch abstatten…!

    Das geht nicht mehr so weiter…
    Blödes Wetter! *schimpf*

    Liebe Grüsse & ein schönes Wochenende

    Sue*

  18. Reply
    Patricia
    27. Januar 2012 at 9:48

    Oh ja ein Treffen!!

  19. Reply
    Dekowahnsinn
    27. Januar 2012 at 9:48

    Die Blumen, soooo schön! Vor allem die im mit den Zwiebeln (mir fällt grad nicht der richtige Begriff ein *lol*)

    Und dein Keller:
    ICH WILL DIR AUCH HELFEN :-), wirklich !

    Knutscha Sabine

  20. Reply
    Pünktchen
    27. Januar 2012 at 9:49

    bluuuuuuuuuuuuuuumen! und noch dazu so schöne!!
    ich hab gestern ranunkeln vom lieblingsmann bekommen, einfach so, wow… das freut mich umso mehr!! (also wenn man so gar nicht mit blümlis rechnet).
    es gibt schon margariten und schneeeebälle?!?! zauberhaft!

    nora

  21. Reply
    Lebensimpressionen
    27. Januar 2012 at 9:51

    Ganz toll die Blumen. Da kommen so richtig die Frühlingsgefühle hoch, obwohl zum Wochenende Schnee angekündigt wurde. Der erste Schneefall, den ich in diesem Winter zu Gesicht bekommen werde…

    LG Ellen

  22. Reply
    frau♥Kaeptn
    27. Januar 2012 at 9:58

    Wunderschön…ich glaube ich brauche doch auch schon eine Portion Frühling ins Haus!

    Und mein Herz hast Du auch bekommen…ich find die Aktion echt toll…habe mich da gestern mal durchgklickt und doch so einige Blogschätzchen gefunden, die ich noch nicht kannte.

    Liebe Grüße
    Simone

  23. Reply
    Anonym
    27. Januar 2012 at 10:09

    ICH WILL AUCH EINEN DEKO-KELLER!!!!!! :-)))
    Zumindest will ich so viele schöne unterschiedliche Deko für alle Jahreszeiten und andere "occasions"…
    Sieht immer sehr schön aus bei dir!
    Viele Grüße,
    Salome aus Berlin

  24. Reply
    Anonym
    27. Januar 2012 at 10:10

    Das Liebesbotschaftstreffen können wir doch mit einer "Kellerräumaktion" verbinden. Ich sehe schon die Schlange vor deinem Haus, mit all den Helferleins, bewaffnet mit Koffern (um die schönen Dinge zu retten).

    Gehe jetzt auf die Suche nach Blumenzwiebeln.
    Einen lieben Gruss aus Basel
    Brigitte

  25. Reply
    Blickwinkel
    27. Januar 2012 at 10:19

    ich fand es besser, es zur Berufung zu machen 😉

  26. Reply
    Angelika
    27. Januar 2012 at 10:39

    Liebe Joanna,
    deine Deko ist wie immer toll. Und deine Bourgie Lampe ist Klasse.Ich habe bald Hochzeitstag und glaube meinem Lieblingsmann würde sie gut gefallen;). Von `fatboy` gibt es sowas als Deckenlampe ( unerheblich teurer).
    Liebe Grüße aus dem grauen Frankfurt
    Angelika

  27. Reply
    krümelchen-34
    27. Januar 2012 at 10:41

    Joanna
    Du machst das Rennen – Yeah! … und komm' schon, du hast es doch nicht anders erwartet von deinen liebesbotschafts – fans (hey denk jetzt nix falsches, sonst streiken wir, so!).
    Toll hast du dekoriert und die Blumenzwiebeln-zeigt-was-ihr-könnt-aktion starte ich auch am Wochenende.
    Herzliche Grüsse
    krümelchen-34

  28. Reply
    Anonym
    27. Januar 2012 at 10:42

    Schööööööööööööhöööööööööööön!!!

    Und weil wir grad heute im Überfluss davon haben, schick ich dir noch einen Arm voll Sonnenstrahlen!! Schau : ☼ :o)

    Allerliebste Knutschegrüße
    von
    Isa

  29. Reply
    freshpoweroflove
    27. Januar 2012 at 11:16

    habe gestern orangefarbene Federn entdeckt, die man schön an Zweige mit Knospen drahteln kann… und fliederfarbene Glasbehälter für Kerzen oder Blumen…
    Heute schwärme auch ich nochmal aus um was knospendes Grünes oder Weißes zu finden, nicht zu suchen, zu finden… und die Wohnung fresh zu zaubern…
    Liebesgrüße
    Martina

  30. Reply
    juniwelt
    27. Januar 2012 at 11:33

    Zauberhaft…ich liebe Ranukeln!

  31. Reply
    liv' and lov'
    27. Januar 2012 at 11:35

    Wow, die Blumen schauen toll aus…

    Was sind das für welche?

    Ich liebe deine Deko, schlicht, aber ergreifend.

    LG Simone

  32. Reply
    kunstecht
    27. Januar 2012 at 12:12

    Gratulation sozusagen "einsame Spitze". Aber in Punkto Frühjahrsputz falls es interessiert was mir lustiges passiert ist… *grins* mal kurz auf meiner Seite nachlesen. Er macht übrigens auch Entrümpelungen *nochmalsgrins* und Gruß von kunstecht

  33. Reply
    Joanna
    27. Januar 2012 at 12:20

    Simone:
    Schneeball + Ranunkeln + Margeriten.

  34. Reply
    Victoria
    27. Januar 2012 at 12:24

    Ich habe das Grau auch langsam satt, aber eher draußen als drinnen 😉 Will keinen Winter mehr, will Frühling!
    Ach ja, ich glaube beim Brigitte-Blog-Award bist du wirklich nicht mehr einzuholen 🙂 Ist aber auch vollkommen verdient, ich lese deinen Blog so gern!
    Liebe Grüße und ein schönes WE
    Victoria

  35. Reply
    Sabine - Main-Blick
    27. Januar 2012 at 12:31

    Liebe Joanna,
    Wie schön, mit Deiner Freundein macht das Aufräumen und Entrümpeln sicher doppelt Spaß! Ich wünsche Euch viel Freude dabei und denkt daran ein paar Brotkrumen zu werfen, dass Ihr wieder aus dem Keller findet.
    Liebe Grüße
    Sabine

  36. Reply
    Anonym
    27. Januar 2012 at 13:28

    Schön frisch sieht es bei dir aus, das macht Laune 🙂 Du kannst deine Freundin ja mit deinem Wohnzimmer locken. Wenn sie im Keller einen Koller kriegt, darf sie ab und zu nach oben zum Luftschnappen kommen.
    Ein Kochbuch von Gwyneth Paltrow habe ich schon mal sehr sehr lange,also Ort und Zeit vergessend durchgeschmöckert. Hat der Riesensupermarkt doch selbst Schuld, wenn es da in der Bücherecke so bequeme Sofas gibt. Ich fand es auch toll, denn neben den Rezepten schreibt sie auch viele Erinnerungen an ihren Vater dazu. Gekauft habe ich es dann aber nicht, denn ich war so satt vom vielen Gucken, habe sozusagen Bilder und Geschichten inhaliert 😉
    Emmi

  37. Reply
    Anonym
    27. Januar 2012 at 13:35

    Also Mädle, du bisch echtd dr Hammr!
    Spaß beiseite, ich erfreue mich täglich an deinen netten, geschmackvollen Einträgen!Bitte mach weiter so! Die Klick´s hast du dir echt verdient! Wie man sieht hast du mittlerweile schon sooo viele Fans.Ich gönne es dir von Herzen liebe Joanna! Ich liebe deine Lebenslust du schenkst mir täglich Freude! Danke Andrea

  38. Reply
    Anonym
    27. Januar 2012 at 13:55

    Wir sind gerade umgezogen … so ein Keller macht mir wirklich Angst. Aber wenn man seinen Platz gefunden hat, kann der Keller ruhig eine mess sein.

  39. Reply
    Olga
    27. Januar 2012 at 14:40

    DU RABENMUTTER!!! Gib Ben endlich seine Tafelwand zurück 🙂
    love you
    O.

  40. Reply
    Linda
    27. Januar 2012 at 16:38

    Joana, ich LIEBE LIEBE LIEBE deinen Blog!! Du bist so inspirierend und mitreißend, schreibst so genial… Ich bin so froh, dass ich auf diesen Blog gestoßen bin 🙂 DANKE

  41. Reply
    les belles choses
    27. Januar 2012 at 16:43

    Ja, so mag ich es auch sehr gerne: weiß-hellgrün-rosa, jeden Frühling! Habe auch schon ein paar Frühjahrsblüher, aber ich glaube, morgen kommen noch ein paar dazu. Die machen sich ganz gut mit den Zapfen. Die dürfen nämlich bei uns auch noch bleiben.

    Wenn ihr dann bei dir im Frühling im Keller fertig seid, könnt ihr bei uns im sogenannten Hobbykeller (besser: "Vorhof des Sperrmülls" , ähem) weiter machen, von Sommer bis Spätherbst, denke ich mal. Da habt ihr es dann schön kühl und müsst nicht unter der Hitze leiden. Ist doch ein tolles Angebot, oder?

    Ihr müsstet allerdings einen Container mitbringen, damit ihr den ganzen Kram, der weg soll, auch ordnungsgemäß entsorgen könnt.

    Mein Mann hat schon mal gestrichen, und morgen kommen Fußleisten (weiß mit Ziernut, jawoll, er liebt seinen Hobbykeller!) dran. Dann wären wir soweit. Macht also mal hinne, damit ihr vielleicht ein bisschen früher hier eintreffen könnt.

    Ich mach euch auch immer schön Schnittchen.

    Bis dann also, Angelika

  42. Reply
    Heike
    27. Januar 2012 at 16:44

    Hallo liebe Joanna,
    Du hast mich inspiriert, morgen wird der Blumenladen gestürmt, gibt es wirklich schon Margariten? Ich liebe Frühlingsblumen auch schon im Winter.
    Und ich freue mich, dass Du auch ein Kellermessieproblem hast, hab ich nämlich auch.
    Liebe Grüsse
    Heike

  43. Reply
    Sonja
    27. Januar 2012 at 17:04

    Hallo,

    Keller, ich höre immer Keller!! We bitte schön geht schon in den Keller???
    Hauptsache in der "Wohngegend" ist es gemütlich.
    Alles Andere??? Kann warten…besonders – der Keller -.
    Sonja

  44. Reply
    Marie aus Berlin
    27. Januar 2012 at 19:02

    Joanna, es ist so unfassbar wie du bist, dass du bist und überhaupt.
    😉

    Ich lese und liebe deinen Blog schon so lange.

    Es ist unglaublich, wie viel Energie und Liebe du ausstrahlst.

    MERCI

    Küsse aus Berlin.
    Marie

  45. Reply
    KrawallSumse
    27. Januar 2012 at 19:18

    Ach du meine Güte ist es wundervoll bei dir *staun* Magst du mich nicht adoptieren? *lieb gucken tu* Ich bin auch noch nicht soooo alt, stubenrein und helfe auch beim Keller aus- und umräumen *mit den Wimpern klimpern tu* Ja? Bitte??? Denk darüber nach, gell?! Ach so – ich hätte noch einen Mann und einen kleinen Hund, die mit müssten, aber wenn wir im Keller Platz geschafft haben, richten wir uns halt dort ein *laaach*
    Ich finde deinen Schreibstil einfach herrlich und du bringst mich jedesmal zum schmunzeln^^
    Ich wünsche dir einen wundervollen Start ins Wochenende.
    Strenenklare Grüße,
    dat Sumsetier

    http://krawallsumse.blogspot.com

  46. Reply
    Maunzerle
    27. Januar 2012 at 19:47

    Ja Joanna, ich mag auch lieber die Jahreszeitliche Deko.
    Aber wenn wir keinen wirklichen Winter haben, keinen Frühling … ja wie sollen wir denn dann dekorieren! Dein Mix ist wunderschön!

    LG Maunz

  47. Reply
    bikun24
    27. Januar 2012 at 20:01

    Ok, ich habs beschlossen! Ich ziehe bei dir ein, dafür räum ich auch den Keller auf, sowas von schön bei dir, mensch und die Deko und die Blumen und die Decke auf dem Sofa und und und, und ich lieeeebeee deinen Blog, liebe Grüße und mach ja weiter so, Keller aufräumen können andere für dich,
    Birgit

  48. Reply
    Sunsplatter
    27. Januar 2012 at 20:43

    Ich würd beim Keller auch mithelfen und einfach diverses auf meine 2 Dachböden und den einen Keller schaufeln! Bei dir finden sich bestimmt so manche Schätze!
    Und seit wann gibt es so coole Kissen bei IKEA?? muss ca. 10 Jahre her sein… und mal wieder danke für deine Inspiration – so einfach geht schön!
    Vielleicht kann ich ja nochmal ein Fernstudium bei dir belegen?
    Liebsten Gruß von der Elbe
    Cordula

  49. Reply
    Miss JennyPenny
    27. Januar 2012 at 21:55

    Hahaha… danke mein Schatz! Ich habe mich köstlich amüsiert. Schickst du mir deine Freundin bitte danach dann bei mir vorbei. Bei mir kann sie sich dann durch die Sommerferien wühlen…harhar.

    Liebste Liebesgrüße von Jenny

  50. Reply
    Anonym
    28. Januar 2012 at 19:54

    SILVESTEROUTIT VIN JIL? UND GENERELL WIEDER MEHR FÄSCHÖÖÖÖN WÜRDE MICH FREUEN! :-):-)
    LOVE ♥♥♥♥♥♥♥♥♥

Schreibe einen Kommentar zu Lebensimpressionen Antworten abbrechen