Interior

bedroom make-over

Ihr erinnert Euch noch an hier?
Dann schaut mal her…

Ihr wisst ja, ist nur zur Miete, ich kann also schlecht Wände versetzen.
AUCH WENN ICH GERN WÜRDE.
Hier also ein paar Tipps, wie man es trotzdem etwas aufhübschen kann.

1. der Boden.
VORHER: Laminat in Buche-Optik.
NACHHER: weißer Boden aus pvc, wird auf den Laminat geklebt, ist hauchdünn (wichtig wg Türen schließen), fühlt sich wie Holz an (Struktur!), und kann problemlos wieder abgenommen werden – falls beim Auszug gewünscht.

2. das Bett.
VORHER: Himmelbett-Gestell
NACHHER: Bettgestell abgebaut, bis auf den untersten Teil.
Diesen mit sägerauen Dielenbrettern (weiß) verkleidet.
Das Bett scheint dadurch auf dem Boden zu „schweben“.

3. Fensterbrett.
VORHER: Marmor (gaaaanz toll)
NACHHER: entsprechend größere Holzbretter zurechtgesägt, weiß gestrichen, und die Bank damit „verkleidet“.
Ich wollte eine etwas breitere Fläche, um Bilderrahmen und Lampen aufzustellen.

4. Fenster.
VORHER: fast 3/4 Jahr nicht geputzt.
NACHHER: man kann die Jahreszeiten draußen erkennen! WOOOOW.
Insgesamt der größte vorher-nachher-Effekt.

5. Bettzeug.
Die Idee, die Bodenkissen als Betthaupt zu benutzen, habe ich bei meiner Freundin abgeschaut.
Sie hat nämlich dieselben :-).
Sie hatte auch eine Fahne im Schlafzimmer hängen… das hat mir auch gut gefallen.
Die länglichen Kissenbezüge habe ich selbst genäht und mit schlichter weißer Bettwäsche kombiniert.

6. Lampen: Ikea
Garderobe: Flohmarkt 
Kommode: von Freuden geschenkt bekommen (sie stand jahrelang bei ihnen im Keller)
Geweih: ebay.
Sternenkissen: Butlers
Korb: Dekoladen
Duftkerze (Karamellapfel :-)): von Sabine, kam neulich in einem Päckchen! Dankeeeeee!

Ich mag es sehr!
Ich fühle mich sehr wohl darin – im Moment mein liebster Raum :-).
Leider wirkt es auf den Fotos nicht ganz so schön… es ist dauerdunkel, und der kleine Raum lässt sich nur sehr schwer fotografieren.

Liebesgrüße
Joanna

p.s. noch ein Foto von der Fensterbank… jetzt kann man das Prinzip erkennen, oder?

You Might Also Like

vor
zurück

66 Comment

  1. Reply
    Juliane
    16. Dezember 2011 at 14:01

    Es sieht aber wunderschön aus! Hier könnte ich mich auch wohlfühlen – aber ich will ja nicht stören 😉 Wie immer hast du sehr schöne Details kombiniert…
    LG Juliane

  2. Reply
    laualau
    16. Dezember 2011 at 14:04

    Wow,absolut gelungen!!!
    Wie immer so klar und einfach nur schön.
    Ich wünsche dir ein schönes Wo.Ende
    Lg laualau

  3. Reply
    Teacup-In-The-Garden
    16. Dezember 2011 at 14:05

    Gefällt mir wirklich gut. Bis auf das Geweih…ich weiß, es ist grade in, aber irgendwie machen mir die Dinger Angst…die Idee mit dem Bett ist toll!
    Liebe Grüße,
    Markus

  4. Reply
    colours-and-friends
    16. Dezember 2011 at 14:05

    Liebe Joanna,

    toll ist es geworden. Gefaellt mir richtig gut.
    Wo hast Du denn den tollen Korb her.

    Viele liebe Gruesse
    Ilka

  5. Reply
    Svenja
    16. Dezember 2011 at 14:06

    Schööööööön….und woher ist die tolle Kiste mit der 1928?
    Wünsche tolle Träume darin, kein Wunder, dass Du Dich wohlfühlst.
    LG Svenja

  6. Reply
    * Wiener Wohnsinn*
    16. Dezember 2011 at 14:07

    Hi !

    Ich finde , ihr habt das super hinbekommen !
    Die Idee mit dem Boden find ich super..! v.a weil es nichts "endgültiges" ist, sondern sich auch easy wieder entfernen lässt.

    Wünsch euch beiden viel Spaß in eurem neuen Schlafgemach !

    glg, melanie

  7. Reply
    Geschwisterherz
    16. Dezember 2011 at 14:12

    Liebe Joanna,

    wow…wieder mal wundervoll hast du euer Schlafzimmer ausgestattet…sehr gemütlich…da lässt es sich bestimmt wunderbar kuscheln ;-).
    Und deine Fotos sind trotz der Dunkelheit klasse.

    Sei herzlichst gegrüsst….Katja

  8. Reply
    Hanna (Lykkelig Mama)
    16. Dezember 2011 at 14:13

    Oh ja, sieht sehr toll aus!
    Schade dass man das Fensterbrett und das Bettgestell nicht richtig sieht, das hätte ich gerne näher gesehen! 🙂
    Und die Idee mit dem Fußboden ist genial, sieht echt voll schön aus!

    P.S. Hab heute Nacht geträumt, dass ich bei euch zu Besuch war 😉 Das war ein merkwürdiger Traum und leider sah es auch nicht so aus, wie auf den Fotos. Aber immerhin gab es Eiswürfel und gefrorene Mini-Hamburger 😉 Und mit Jil hatte ich mich auch kurz unterhalten….

    Liebste Grüße,
    Hanna

  9. Reply
    Inspirationsquelle
    16. Dezember 2011 at 14:21

    eGanz ganz toll ist das gworden, Wohlfühlfaktor hoch 10!!

    Bei dir könnte man echt den Lexington-Katalog shooten 🙂

  10. Reply
    Jules
    16. Dezember 2011 at 14:24

    Wow wie kuschelig, liebste Joanna! Darf ich mal vorbei kommen und mich darin einmuckeln? Echt toll geworden…

    Allerliebste Grüße
    Jule

  11. Reply
    Anonym
    16. Dezember 2011 at 14:32

    Hallo Joanna,
    Du musst nichts rechtfertigen. Schaut echt super klasse aus!! Also ich würde sofort einziehen :-)) Wie schaut´s aus?
    Ich finde es sind einige verschiedene Stilrichtungen, die aber perfekt miteinander harmonieren.
    Neid! Das Händchen hätte ich auch gerne. Gelingt mir leider nicht immer. Vielleicht bin ich auch zu selbstkritisch. Sollte auch mal nen Blog machen und andere bewerten lassen – schmunzel
    In diesem Sinne viel Spaß in eurem neuen Schlafzimmer!
    Danke, dass Du uns teilhaben lässt.
    Nachmal – Gratulation!!
    Liebe Grüße
    Kerstin aus Stockdorf

  12. Reply
    Ryanne
    16. Dezember 2011 at 14:35

    Liebe Joanna,

    ich bin hin und weg! Das sieht soooo toll aus! (ich weiß nicht wie es vorher aussah, bestimmt auch gut aber ich kenne dieses "ich will was neues Gefühl" sehr gut)

    Mein Schlafzimmer ist im nächsten Jahr dran – und nun hast du mich so richtig inspiriert!

    Sei lieb gegrüßt
    Ryanne

  13. Reply
    Zuckerbäckerin
    16. Dezember 2011 at 14:38

    Hallo Joanna, woher sind denn die blau-weiss gestreiften Kissen? Genau solche suche ich ja bereits seit einer Weile vergeblich!

  14. Reply
    Moni von daheim
    16. Dezember 2011 at 14:41

    Joanna!!!!

    Du hast dich wieder einmal selbst übertroffen – totaaaaaal schön geworden!!! Darf man um ein paar Bilder mit dem "neuen Fensterbrett" bitten? Klingt nämlich ganz schön schlau deine Idee!

    Ich würd´ mich jetzt am liebsten in dein Bett schmeissn und den Raum auf mich wirken lassen…schmacht…

    Ganz liebe Grüße aus Tirol
    Moni

    PS: Woher habt ihr 2 Geschmacksbomben denn die Bodenkissen bezogen? Denn zu diesen Kissen gibt´s ja noch eine traumschöne Decke in die ich mich ja schon so lange verguckt habe… 😉

  15. Reply
    Joanna
    16. Dezember 2011 at 14:48

    @Zuckerbäckerin:
    ähnliche Kissen habe ich bei Strauss gesehen.

    Moni
    Die Bodenkissen habe ich so gekauft, das war sicher schon vor 3 Jahren im sale…
    Foto hänge ich unten dran.

  16. Reply
    juniwelt
    16. Dezember 2011 at 14:50

    Der Fussboden ist der Hammer! Eine echt geniale Idee 🙂
    Auch die Fahne find ich super, schöne Fotos!!!
    Liebe Grüße
    Juniwelt

  17. Reply
    Moni von daheim
    16. Dezember 2011 at 15:16

    Danke dir!

    TOLL!!! Einfach toll…. Bei uns würde man sagen, du wärst eine "ausdenkte" oder "ausg´fuxte" oder eine "wiffe"… also eine ganz schlaue Frau! Die Ideen die du immer hast – der HAMMER!!!

    Ich eröffne hiermit den 1. offiziellen "Joanna-Fanclub"! Wer ist dabei? Bei 100 Mitgliedern kommen wir alle mit 2 Bussen zu dir auf einen Kaffee vorbei…hihi Parkplatz vorhanden?

    Alles Liebe
    Moni

  18. Reply
    Emmas Welt
    16. Dezember 2011 at 15:33

    Whow!!! Suuuper!! Ich zieh sofort ein!!
    Habt ihr den Kleiderschrank auch im Schlafzimmer stehen? Ich muss ebenfalls dringend renovieren.. Die Idee mit der Bettumrandung ist genial. Auch einfach PVC auszulegen.. klasse!! Aber als erstes willich willich willich ein neues Sofa!!!
    Küssi Emma

  19. Reply
    saskia - kaospilotin
    16. Dezember 2011 at 15:44

    wow! wow! wow!
    danke für die inspirationen.
    bei uns:
    schlafzimmer ist auch der kleinste raum. mit laminat in buchenoptik (brrrr). plus fensterbänke in marmoroptik (aaahhh!). bettgestell schlicht aber uralt.
    kuschelfaktor? naja, ich schlafe gern und mache dabei die augen zu …

    nu geht's ans eingemachte – den raum rock ich noch ;-?

    kuss,
    saskia

  20. Reply
    Christina Lehmann
    16. Dezember 2011 at 15:56

    WwwwwwwoooooooowwwwwwW

    WAHNSINN!!!!!!

    Liebe Grüße
    Christina

  21. Reply
    Villa Lotta
    16. Dezember 2011 at 16:15

    Nicht so schön fotografiert? Spinnst du? Sieht irre aus, gehe gleich noch einmal schauen –
    GGLG, Lisa!

  22. Reply
    Eve
    16. Dezember 2011 at 16:37

    Aaaaaaaahhhhhhhhh ein Traum !

    Isch liebe den Boden, auch wenn ich kaum glauben kann, dass das PeVauCä ist. Wo in aller Welt gibt es sowas ? Also sicher nicht in unserem Kaff 🙂

    Ich muss jetzt SOFORT wieder innen Wald und ein paar Bäume fällen ! Nebenan ist ein Sägewerk und die können das sicher noch schnell zurechtschnitzen. Und schwupps ist alles noch vor Weihnachten feddich.

    Deine länglichen Kuschelissen mag ich auch sehr und ich bin froh, dass Du Dich bei dem kleinen Raum gegen eine dunkelgraue Wand entschieden hast, auch wenn das sehr stylish wäre, kommt so echt mehr Licht rein.

    Aber am meisten mag ich Dein Bett. Und es ist so schön gemacht…komm wir machen ganz laute Musik an, schmeissen uns die Kissen um die Ohren und hopsen darauf rum wie wild 🙂 Nur SO kann man testen, ob Ihr das auch vernümpftig gebaut habt :-)))

    Eve

  23. Reply
    Anonym
    16. Dezember 2011 at 16:44

    Hallo, Joanna, das sieht sehr schön aus. Nur mit den Fellkissen im Bett hätte ich ein Problem. Da würde ich dauernd denken, was da wohl drin kreucht und fleucht.
    Das mit dem Fensterbrett habe ich auch schon oft vorgehabt und dann doch nie verwirklicht.
    Und vielen lieben Dank für Punkt 4, ha ha. Ich weiß um das Gefühl, wenn man es endlich mal geputzt hat. Aber das heißt noch lange nicht, dass ich mich dazu aufraffen kann. Und… räusper… was ist schon ein dreiviertel Jahr … ähem… du bist GUT, gehörst noch zur Sorte GUTE HAUSFRAU 😉
    Auf jeden Fall hast du mich daran erinnert…. in unserem Schlafzimmer, da geht noch was. Nur leider bin ich nicht so gut mit der Säge und könnte heimlich und auf die Schnelle ein Fensterbrett zusägen.Ich werde also meinen Mann damit quälen, er freut sich bestimmt.
    Schauen wir mal…
    Einen schönen Abend

    Emmi

  24. Reply
    Anonym
    16. Dezember 2011 at 16:58

    Ohmanohmann…richtig schööön. Das Schlafzimmer ist bei uns leider sas "Stiefkind"…mehr brauch ich da wohl nicht dazu sagen…

    Und die Idee mit der Bettverkleidung ist genial- nur wieeeee putzt du zukünftig unter dem Bett????

    LG vom stürmischen See
    Cat

  25. Reply
    Anonym
    16. Dezember 2011 at 17:03

    Sieht echt toll aus. Wie man doch aus paar einfachen Sachen ein ganz anderes Raumgefühl erschaffen kann.

    Jedoch verstehe ich nicht das Du schreibst ist nur zur Miete… Du hast vor ewigen Zeiten mal Bilder vor und nach dem Umbau gepostet. Da hatte ich gelesen es ist Euer Haus. Habt Ihr es umgebaut und wohnt trotzdem zur Miete?

    Grüße
    Majara

  26. Reply
    Joanna
    16. Dezember 2011 at 17:09

    Cat, ich KANN nicht unter dem Bett putzen, es ist ein Wasserbett ;-).

  27. Reply
    INNENANSICHTEN
    16. Dezember 2011 at 17:35

    Liebe Joanna,
    ich mach's mal kurz…ist einfacher:
    es gibt nix in diesem wunderbaren Zimmer, was ich nicht gut finde!!!
    Das Geweih ist der Hammer!!! Ich suche auch noch nach einem passenden, entweder ist es zu groß oder zu klein! Ich zeige das einfach mal meinem Mann und der geht dann mal in den Wald…aber ich glaube das zieht nicht…
    Die Fellkissen sind ein Traum. Die Sternekissen, die Truhe und, und, und…SUPER.
    Ich WILL es genauso haben!
    Liebe Grüße,
    Uschi

  28. Reply
    Anonym
    16. Dezember 2011 at 17:41

    WOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOW der Boden:)
    WO gibts sowas? Wie heißt die Marke? Bitte Frau Liebesbotschaft, das muss ich einfach wissen! Das ist DIE Lösung!

    Grüßlis Marry

  29. Reply
    Veridiana Fromm
    16. Dezember 2011 at 18:05

    Schön!
    Ich habe gerade eine wuuuunderbare Zara-home Betthusse plus Quilt erstanden. "Sein" Kommentar als ich nachfrage: Ach die Sachen, die man jetzt immer erst wegräumen muss!
    Ichfinds sehr schick!
    Schönes Wochenende,
    Veridiana

  30. Reply
    Anonym
    16. Dezember 2011 at 18:13

    wow, du hast es getan, und das irgendwann zwischen November und Dezember + Adventskalender für Mann, Kinder und uns…Du bist echt der Knaller!!! Sieht wunderschön aus. Lieben Gruß und ein schönes 4.Adventswochenende
    Katrin

  31. Reply
    Anonym
    16. Dezember 2011 at 18:15

    liebste joanna,

    pvc boden finde ich eine geniale idee. bitte verrrate mir wo ihr euren boden gekauft habt.

    danke!
    dani aus wien

  32. Reply
    Janine
    16. Dezember 2011 at 18:17

    wow..ich bin mal wieder absolut begeistert…von allem!!! toll toll toll…

    aber kannst du mir verraten, wie ihr das bett mit den dielen verkleidet habt?

    noch eine schöne adventszeit….

    danke für deine inspirationen…:-))

  33. Reply
    Tatjana
    16. Dezember 2011 at 18:28

    LiebeJoanna!

    Oberklasse! Will auch haben! Sofooooort!!!
    LG von Tatjana

  34. Reply
    ALEXandra
    16. Dezember 2011 at 18:29

    Ich finde es sehr, sehr schön!!

    Und es wirkt auf den Bilder genau richtig..

    Sooooooooooooo schön!!!!!!!!!!!!!!!

  35. Reply
    Anonym
    16. Dezember 2011 at 18:30

    Ahhhhh! Du MUSST unbedingt einen Post über diesen PVC machen! Sieht mega toll aus! wie lange dauert es das zu verlegen? Ist es teuer? Lässt es sich wirklich ohne Probleme wieder ablösen? Ohhhhhh, wie toll! Ich würde mich freuen mehr darüber zu erfahren!
    LG,
    Maya

  36. Reply
    kerzenfräulein
    16. Dezember 2011 at 18:53

    Sieht super aus! Ich bin auch sehr begeistert vom Boden – er sieht wirklich nicht nach PVC aus. Wo bekommt man denn so einen tollen Bodenbelag? Bin schon seit Ewigkeiten auf der Suche nach einer Lösung für unseren Flur (auch Mietwohnung).
    Liebe Grüße
    Simone

  37. Reply
    Mimis Welt
    16. Dezember 2011 at 18:54

    Toll ist das geworden! Richtig, richtig schön!! Einfach Wahnsinn!
    Lg, Miriam

  38. Reply
    lebedeinentraum
    16. Dezember 2011 at 18:57

    Richtig toll – habe mir Inspirationen geholt! Unser Schlafzimmer ist im Januar dran. Im Moment haben wir rote Wandfarbe ***schrei*** !!! Ich sehne mich nach mehr
    Ruhe und hoffe es gibt weiße Wandfarbe, die richtig gut abdeckt.

    Liebe Wochenendgrüsse

    Nicole

  39. Reply
    Betty
    16. Dezember 2011 at 19:40

    Wirklich toll geworden und ganz und gar Joanna pur.
    Die Fensterbänke alleine schon machen sich gleich viel chicer.

    Mein Schatz hat mir mit so einer Kleinigkeit auch eine riesen Freude gemacht und die Küchenheizung die nie verwendet wird, hinter ein paar weiß gefärbelten Bretter verschwinden lassen.

    *umärmel*
    Betty

  40. Reply
    Anonym
    16. Dezember 2011 at 19:53

    Liebe Joanna!

    So sieht soooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooo zauberhaft und schön aus!
    Nicht viele schaffen das, was Du da in Deinen Räumen zauberst, mit nicht viel Geld auszugben so einen Knaller Effekt! Ich kann da nur WOW sagen.
    Ich finde es wirklich wunder wunder schön!!!

    Ganz süsse Grüsse

    Isabella 🙂

  41. Reply
    BunTine
    16. Dezember 2011 at 19:57

    Superschön ! Der Boden ist wirklich der Hit, sieht echt Echt aus.
    So nen Boden hätte ich gerne in den Kinder/Teennagerzimmern…….eigentlich ist das Parkett dort so gut zerkratzt,man könnte vielleicht einfach mal weiß drüber streichen *g*
    ♥BunTine

  42. Reply
    Rehäuglein
    16. Dezember 2011 at 19:57

    Liebste Joanna!

    Das hast Du ganz fein gemacht- und jetzt wo Du bei Euch fertig bist, kommst Du mal zu mir, ja? Unser Zimmer ist bißchen größer und Du darfst Dich frei austoben- und als Belohnung gibts nen hießen Kaffee und ne Runde Haare kraulen- und wenn Du Deine Bügelwäsche mitbringst, mach ich die während Du da oben rumräumst .-)

    Liebste Grüße, Jana

  43. Reply
    Anonym
    16. Dezember 2011 at 19:58

    Liebes,

    nicht das ich mir sorgen mache um dich, aber du bist momentan echt auf Hochtouren.
    -Dein Ebay platzt aus allen Nähten, wenn ich daran denke wie viel du zu packen und zu rennen hast…zusätzlich zu den Weihnachtsgeschenken für deine Lieben
    – Dein Adventskalender
    – Dein Umbau ♥♥♥
    – Dein Haushalt
    – Deine Kids
    – Dein Block und und und …die Liste könnte endlos sein ;0)

    Hammer Hammer Hammer…solltest du mal auf den Arm müssen, nur zu – Love You ♥

    Und denk dran in 8 Tagen ist Weihnachten

    liebste grüße und ein entspanntes Wochenende
    herzlichst Priscilla

  44. Oh ja ganz große klasse das neue Schlafzimmer!!!
    Herzlichstes,
    Elvira

  45. Reply
    septemberherz
    16. Dezember 2011 at 20:52

    Also.
    Ich habe keine Fensterbank, weil es in meinem Zimmer nur eine Balkontür gibt. Wenn ich aber eine Fensterbank hätte, dann möchte ich eine aus Marmor haben. Und wenn ich dann eine Fensterbank aus Marmor hätte, dann möchte ich, dass du herkommst und mir auch so eine weiße Verkleidung drumrum machst.
    So. Das wars auch schon.
    Hach, dein Blog, eine Inspiration.
    Herzensgrüße!

  46. Reply
    Rebecca
    16. Dezember 2011 at 22:15

    Ein wunderbares Schlafzimmer hast Du da !

    Ich bin Innenarchitektin und versuche immer, den Kunden PVC "unterzujubeln" :-)… Die meisten Leute denken halt immer noch an PVC-Rollenware aus den Siebzigern – dabei gibt es da so gutes Material ! Fantastische Holzoptiken (auch ganz ausgefallene wie alte Holzfässer) oder Nietenblech- Imitate fürs Jugendzimmer, schöne Betonfarben…
    Wer Interesse hat, sollte mal bei Herstellern stöbern wie Objectflor oder Gerflor und ggf. dort den Bezugshändler anfragen. Oder gibt's gutes PVC auch inzwischen im Baumarkt ?

    Hab schöne Träume im neuen Bett, Joanna !

  47. Reply
    Anonym
    17. Dezember 2011 at 0:44

    AAAAAHHHH ist das SCHÖÖÖN! Ich will SOFORT da einziehn! Pefekt fürs nächste Adventskalender-türchen;) Derjenige der aus dem Lostopf gezogen wird darf einen Tag/Nacht DAAAA einziehn! Naaaa, das ist doch mal was 🙂 Looos, trau dich 😉 Liebe Grüsse, Carmen W.

  48. Reply
    Dekowahnsinn
    17. Dezember 2011 at 7:33

    Joanna, wenn du was anpackst wird es schnell fertig und sieht nochdazu oberaaffengenial aus:-)

    Und gern geschene 🙂 I Love you

    Sabine

  49. Reply
    Anonym
    17. Dezember 2011 at 8:12

    Liebe Joanna,
    wie schaffstu Du das???????
    Obwohl Du jeden Tag für uns einen Adventskalender mit tollen Verlosung vorbereitest, dazu noch andere Themen veröffentlichst…veränderst Du noch nebenbei Dein Schlafzimmer!!! Kannst Du vielleicht bei mir auch mal vorbeikommen und mal soooo mein Schlafzimmer verändern? Einfach Klassssseeeee. Du bist eine Power Frau.
    :-)))
    LG
    Dilek S.

  50. Reply
    Marias Livingdreams
    17. Dezember 2011 at 9:35

    Hallo meine liebe,

    irgendwie was ich der Meinung schon als Leserin bei Dir eingetragen zu sein aber nun freu ich mich das ich die 1000 sein darf.

    Dein Schlafzimmer Makeover gefällt mir auf jeden fall.

    Das mit dem Dauerdunkel kenn ich. Unser Haus ist meiner Meinung nach in die falsche Richtung gebaut. Ist aber schon so gewesen.

    Ich glaub ich geh jetzt mal Fenster putzen ;-))

    GGGGGLG Maria