Beauty, Liebesbotschaft 2.0, Summer

Der Malediven Teint: wie du die perfekte Urlaubsbräune zauberst. Ganz ohne Flugticket.

Spätestens seit Anfang dieses Monats ist der Sommer offiziell angekommen.
Und so sehr ich luftige Kleider, lange Sommerabende und Eis bis zum Umfallen genieße, bei einer Sache komme ich nicht hinterher: gebräunte Haut.

Die gehört für mich dazu wie Salzwasser und Sand, und steigert das Sommerfeeling um das 100-fache.

Dabei habe ich allerdings weder die Zeit, die Möglichkeiten, noch die Geduld, mich stundenlang in die Sonne zu legen, und penibel darauf zu achten, mich immer wieder zu drehen und zu wenden.

Viel weniger Brathühnchen-Feeling gibt mir meine ultimative Teint-Geheimwaffe: Selbstbräuner.

Seit Jahren habe ich diverse Marken und Methoden getestet, und so meine ideale Routine gefunden. Über Nacht bekomme ich mühelos streifenfreie, intensive Bräune, die einen sofort nach zwei Wochen Malediven aussehen lässt.
Und auch wenn ihr überhaupt kein Fan von Selbstbräuner seid, die GreenGlam Produkte sorgen für ultimativ weiche Haut und unterstützen den perfekten Sommer-Glow!

Die genaue Step-by-Step Anleitung bekommt ihr in meinem Video, alle Produkte habe ich hier für euch verlinkt:

Der St.Moritz Selbstbräuner:

Medium: HIER

Dark: HIER

Den extra Tanning-Handschuh unbedingt gleich mitbestellen: HIER

Für die richtige Anwendung benutze ich:

Ein sehr ergiebiges, sanftes Peeling von Human + Kind: HIER

Konjak Schwamm für den Körper: HIER

Schwamm fürs Gesicht: HIER

Außerdem meine neue Lieblings-Bodylotion von Evolve: HIER

Und ein leichtes Gesichtsfluid, perfekt für die heiße Jahreszeit: HIER
Wem die Tanning Mousse etwas zu fortgeschritten ist, oder falls ihr nach einer guten Alternative für das Gesicht sucht:

Ich benutze den Selbstbräuner von Evolve (HIER), damit mein Gesicht nach mehreren Tagen nicht zu hell im Vergleich zu meinem Körper wird.
Durch Make-up & Co. wasche ich das viel mehr, und verliere hier logischerweise mehr an Bräune. Einfach über Nacht den Selbstbräuner wie eine Creme auftragen, Hände waschen, und der Teint wirkt immer frisch und natürlich.

Nehmt euch auf jeden Fall euer Handy/Laptop mit ins Bad, um bei der Anwendung nichts zu vergessen, ansonsten wünsche ich euch viel Spaß beim Ausprobieren!
Lasst mich wissen, ob alle geklappt hat, oder wenn es noch Unklarheiten gibt :-).

Auf knackig braune Sommerbeine und weiße Shorts!

Liebesgrüße,

Jil

Die tollen Illustrationen von Nicole Adler findet ihr u.A. auch über:
http://nicoleadler-illustration.blogspot.de/
https://www.instagram.com/nicoleadlerillustration/?hl=de

You Might Also Like

vor
zurück

17 Comment

  1. Reply
    Würst
    26. Juni 2017 at 21:06

    Lieg doch einfach in die Sonne!

  2. Reply
    Dina
    26. Juni 2017 at 22:20

    Gerade den selbstbräuner bestellt! Ich bin echt gespannt!! 😉

    1. Reply
      Jil
      27. Juni 2017 at 19:12

      Viel Erfolg und Spaß mit der braunen Sommerhaut! ❤️

  3. Reply
    Eva
    27. Juni 2017 at 7:57

    Liebe Jil,
    dieses Video ist der Hammer. Ich habe bei Joanna schon die Bräune bestaunt und habe nie gewusst wie man es mit dem Selbstbräuner richtig macht. Ich hatte Angst, dass das Ergebnis fleckig wird. Dank dir, werde ich mich trauen und es ausprobieren. Diese Anleitung ist ideal und ich freue mich riesig, obwohl ich auch wenig Zeit habe um mich in die Sonne zu legen, diesen Sommer trotzdem braun zu werden. Vielen Dank dafür.
    Das Video an sich ist wie immer total schön gefilmt, sehr dezent und toll erklärt. Vielen Dank

    Freue mich auf die nächsten Tipps Videos. Frisuren und schminken fände ich auch ganz spannend oder aber auch, worauf ist zu achten um auf Fotos toll auszusehen. Welche sind die besten Posen… Da hast du sicher auch richtig Ahnung.

    Somit vielen Dank dafür
    Liebe Grüße aus Berlin
    Eva

  4. Reply
    Tabea
    27. Juni 2017 at 9:19

    Hallo Jil,
    wiederholst du das“große, komplette“ Tanning etwa alle 2 Wochen oder gibt es auch wie beim Gesicht die Möglichkeit leicht aufzufrischen …(um es zb anhaltender zu sehen) ?
    LG Tabea

    1. Reply
      Jil
      27. Juni 2017 at 19:11

      Hallo liebe Tabea,

      tatsächlich frische ich weniger auf, und warte lieber bis ich nach circa zwei Wochen wieder Lust auf die gesamte Prozedur habe.
      Allerdings bin ich schwer begeistert von dem Selbstbräuner von Evolve, der macht nämlich ein Auffrischen möglich. Ohne stundenlanges Peelen, Trocknen usw.

      Einfach nach dem Duschen abends wie eine Bodylotion auftragen (Handinnenflächen danach waschen). Er bräunt viel sanfter und wirkt so nie fleckig oder zu viel.

      Liebe Grüße,
      Jil ❤️

  5. Reply
    Ceridwen
    27. Juni 2017 at 9:22

    Ein tolles Video hast du uns da gezaubert, liebe Jil! Vielen Dank!
    Ich bin ganz begeistert, denn das Bräunungsmoussee nutze ich auch und die Prozedur läuft bei mir genauso ab, mit der Ausnahme, dass ich mich nicht föhne. Ab jetzt also föhnen 😀

    1. Reply
      Jil
      27. Juni 2017 at 19:07

      Richtig! ❤️ Erstaunlich entspannend übrigens .

  6. Reply
    Stephi
    27. Juni 2017 at 9:42

    Ja, so eine Bräune wäre toll…
    Die Produkte, die ich bisher probiert habe, riechen immer so stark, dass mir übel wird. So richtig.
    Ist das bei den Produkten von dir nicht der Fall? Und wie lange hält die Farbe?

    1. Reply
      Jil
      27. Juni 2017 at 19:06

      Hallo liebe Stephi,

      am ersten Tag nehme ich noch einen leichten Geruch war, der ist aber nicht mit dem heftigen Selbstbräuner-Geruch zu vergleichen, den du meinst.
      Spätestens nach dem zweiten Mal duschen und eincremen, ist der aber völlig verflogen.

      Liebe Grüße ❤️

  7. Reply
    Yvonne
    27. Juni 2017 at 13:30

    I love it!

    Jil, du Süße. Was für ein tolles Video. Muss ich unbedingt testen, Danke für die Links. Ich bin dann mal stöbern.

    Yvonne

    1. Reply
      Jil
      27. Juni 2017 at 19:04

      Viel Spaß dabei und vielen Dank Yvonne!
      ❤️❤️❤️

  8. Reply
    Caren
    29. Juni 2017 at 13:50

    Hallo Jil,

    mein Kompliment zu diesem tollen Video!! Glücklicherweise gehen meine Flitterwochen auf die Malediven.
    Das Peeling werde ich ausprobieren. Sommerbräune habe ich schon 🙂

    Herzliche Grüße aus München
    Caren

  9. Reply
    Silke Zurke
    29. Juni 2017 at 19:43

    Liebe Jil,
    vielen lieben Dank für das super schöne Video. Da ich mich nie getraut habe, Selbstbräuner zu benutzen und ich es mit „deinem“ Moussee gerne probieren würde, vorab eine Frage. Muss man Angst haben, dass helle Kleidung und Wäsche dadurch verfärbt? Vielen lieben Dank für deine Hiilfe. Ganz liebe Grüße Silke

  10. Reply
    Silke Schaffner
    2. Juli 2017 at 8:52

    Liebe Jill,
    Ich habe es ausprobiert und bin total begeistert! Ich sehe wunderbar gebräunt aus, ohne Streifen oder Flecken. Nie wieder Sonnenbank!! Danke Spaß gemacht hat es außerdem.

  11. Reply
    Natalie Stryj
    19. Juli 2017 at 22:24

    Ich liege gerade auf einem ausgebreiteten Saunatuch und freue mich über die Prozedur mit dem Bräunungsmousse die ich gerade hinter mir habe! Hatte richtig Spaß dabei dein Video zu schauen und Schritt für Schritt alles abzuarbeiten. Ich konnte gar nicht aufhören mich im Spiegel zu betrachten. Danke Danke Danke Jil! Am liebsten wäre ich aus dem Bad direkt zu dir gelaufen um meine Begeisterung zu Teile ❤

    1. Reply
      Jil
      20. Juli 2017 at 16:44

      AHHHH Natalie, wärst schnell vorbei gekommen!! SO und nicht anders ;-)). Mir geht es übrigens jedes mal ganz genauso, immer dieses: „Woow so sehe ich also braun aus..“ -Gefühl.

      Wie schön, dass du genauso Freude daran hast. Viele viele Küsse an dich ❤️❤️❤️!

Schreibe einen Kommentar