DIY, Interior

Boy’s room part II. + easy DIY!

Ich habe heute für Bens Boxen-Kommode neue Schildchen gebastelt – und die Schachteln und Boxen mit schönen Aufklebern versehen – übersichtliche Aufbewahrungsmöglichkeiten erleichtern die Aufräumaktionen enorm!
(So weit die Theorie…)

Hier könnt ihr alle vorherigen Schilder sehen.

 

Der Flohmarktfund-Stuhl hat auch einen neuen Bezug bekommen: ich habe schönen festen Stoff gekauft, und die Kissen zur Schneiderin gebracht, sie hat es perfekt bezogen.

 

 

Die neuen Schildchen sind eine Kombi aus weißen + schwarzen Tags, Aufklebern (die kann man individuell bestellen), und Metallschildern, die ich vor Kurzem auf dem Flohmarkt gefunden habe!

 

Auf den speziellen Wunsch meiner Freundin habe ich die wunderschöne Wolf-Bettwäsche noch mal fotografiert, da sie auf dem letzten Post kaum zu sehen war – Ben liebt sie sehr!

 

Bezugsstoff für den Stuhl, Bettwäsche: HIER
Schwarze große Tags: HIER
Personalisierte Aufkleber, weiße Tags, Garn: HIER
Monogram-Kissen: HIER
Vespa-Kissen: HIER
Aufbewahrungsboxen mit Rautenmuster s/w: HIER

Alle anderen Details aus Bens Zimmer könnt ihr HIER sehen – demnächst zeige ich euch weitere Aufbewahrungsmöglichkeiten!

Liebesgrüße
Joanna

 

You Might Also Like

vor
zurück

25 Comment

  1. Reply
    Belinda
    24. Juni 2013 at 16:49

    Die Schilder sind ja toll. Und solche Metallschilder gab es auf dem Flohmarkt?

    Belinda
    http://billys-block.blogspot.de/

  2. Reply
    petra
    24. Juni 2013 at 16:52

    Ich glaub ich muss doch mal meinen Sohn zu Ben zum Spielen schicken *lach*
    Das wird dann ein Lego-StarWars-Transformers-Ninjago-Action-Abenteuer 😉

    So eine Art Aufbewahrung werden wir wohl für sein Zimmer auch brauchen. In einem knappen Dreivierteljahr ist es soweit, dann haben meine Rabauken endlich jeder ein eigenes Zimmer.

    Unser neues Sofa ist ja schon da – magst du gucken?
    http://book-of-fairy-tales.blogspot.co.at/2013/06/neues-sofa-jaaaaa.html

    Alles Liebe
    Petra

  3. Reply
    Cookie´s Daydreams
    24. Juni 2013 at 17:33

    Kein Kommentar, bin gerade sprachlos….
    Herzensgrüsse von
    Cookie

  4. Reply
    Maggie BK
    24. Juni 2013 at 17:36

    Liebe Joanna,

    sensationeller Stuhl – einfach Hammer! Die klare schwarz-weiß Linie mit den Metallschildchen gefällt mir ebenfalls sehr gut. Hast Du wieder toll hinbekommen. Danke für's mit uns teilen.

    Strahlende Liebesgrüße,
    Maggie BK

  5. Reply
    ladylarimar
    24. Juni 2013 at 18:12

    Liebe Joanna,
    super Idee mit den Tags….schauen cool aus – richtig Bubenhaft 🙂

    Herzliche Grüße aus dem verregneten
    Wien
    Renate v. renates-kreativer-ecke

  6. Reply
    Anonym
    24. Juni 2013 at 18:19

    Liebe Joanna,

    sehr schick eingerichtet & tolle Fotos!

    Woher hast du denn de weißen Körbe?

    Liebe Grüße MairaFee

  7. Reply
    Miss Vanilla
    24. Juni 2013 at 19:02

    Was für eine geile Bettwäsche, musst have!

    Erinnert an "Games of Thrones" …

  8. Reply
    Jana
    24. Juni 2013 at 20:07

    Ich liebe diesen Einrichtungsstil so! Ich suche schon seit längerem nach einem weißen Holzbett (180×200), so im Landstil oder vintage-mäßig. Hast du eine Ahnung, wo man sowas vielleicht findet? Bis jetzt bin ich oft nur auf so total moderne Betten gestoßen oder halt welche von Ikea (die ich auch sehr schön finde), aber ich suche etwas Bezhalbares, das nicht gerade eins ist, was momentan in fast jedem Haushalt steht.
    Wäre total lieb, wenn du mir Tipps geben könntest und etwas weißt 🙂
    liebe Grüße, Jana

  9. Reply
    Immi Macks
    24. Juni 2013 at 20:41

    …so weit die Theorie! 😉

    (meine Jungs würden solchen Schildchen keinerlei Beachtung schenken…Mütterkram!)

    Die Bettwäsche ist wirklich toll!
    Und der Flohmarktstuhl auch, hast du den selbst bezogen?

    Schöne Grüße,
    Imke

  10. Reply
    Wonne
    25. Juni 2013 at 5:24

    … der mit dem Wolf schläft!
    Viel Spass an Ben bei seinem nächtlichen Tanz!

  11. Reply
    Martina Rankl
    25. Juni 2013 at 6:42

    Wunderschön! Sieht wirklich toll aus!
    LG, Martina

  12. Reply
    ALEXandra
    25. Juni 2013 at 6:46

    Joanna, ich liebe deine Umstylings… ach was ich liebe deinen ganzen Blog!

    Der Sessel sieht so toll aus – ich muss dringend mal wieder zum Flohmarkt gehen.. am liebsten mal mit dir 🙂 Waren wir ja sogar schon mal.. ist aber zu lange her .. :))

    GLG
    Alex

  13. Reply
    lovelife
    25. Juni 2013 at 6:52

    Wow! Wirklich toll gemacht! Und wenn das ganze Zeug dann auch in den (richtigen) Kisten landet – ist doch alles gut 😉
    LG Catrin

  14. Reply
    Joanna
    25. Juni 2013 at 7:14

    Belinda:
    Ja, genau – wobei für 1,-€/Stück auch kein echtes Schnäppchen ;-).

    Petra:
    schöööööön!
    Ein großer vorher-nachher Unterschied :-)!
    (dass du so lange mit dem alten ausgehalten hast…)

    Cookie:
    na, hoffentlich positiv sprachlos ;-)!

    MairaFee:
    Ikea!

    Jana:
    ebay?
    Und dann selber streichen, wie bei Ben!

    Imke:
    nein, habe ich doch geschrieben ;-)!

  15. Reply
    Dekozauber.22
    25. Juni 2013 at 8:19

    Liebe Joanna,
    bin auch so ein Fan, Dinge, die andere in den Müll werfen würden, von hässlich in schön zu verwandeln.
    Das ist dir wiedermal toll gelungen.
    Auch die Ordnungsboxen und dazu gehörigen Schildchen-einfach Klasse.
    Bin hin und weg!

  16. Reply
    Geschwister Gezwitscher
    25. Juni 2013 at 11:15

    Du bist so toll.

    Wollte ich halt mal sagen.

  17. Reply
    petra
    25. Juni 2013 at 11:20

    Wir hatten zuvor einfach noch nicht das passende Traumsofa für uns gefunden.
    Das alte hatte damals auch die Schwiegermutter ausgesucht (und gezahlt, wie den Großteil unserer Erstausstattung. Da durfte man nicht meckern 😉 war ja lieb von ihr, wenn auch nicht immer unser Geschmack)

    Alles Liebe
    Petra

  18. Reply
    Joanna
    25. Juni 2013 at 12:11

    Petra:
    und wenn die Schwiegermutter mir Geld dafür gezahlt hätte!!!

    Geschwister Gezwitscher:
    SCHMILZ!!!

  19. Reply
    petra
    25. Juni 2013 at 12:53

    Joanna, ich glaub der größte Teil unsere Einrichtung wär nix für dich 😀
    Aber Geschmäcker sind ja verschieden, nich? Unsere hat sich in den letzten Jahren auch verändert und mit der neuen Wohnung wird dann das eine oder andere ausgetauscht werden – zumindest nach und nach.
    Ach was ich schon länger fragen will: wenn du Möbel neu streichst, schleifst du sie vorher ab/an? Und lässt dich auch furniertes streichen?

    Liebste Liebesgrüsse und ein dicker Knutscher
    Petra

  20. Reply
    Anonym
    25. Juni 2013 at 14:07

    liebe joanna,
    erstklassig geworden, wobei ich das "vorher" auch schön fand…aber Ben ist ja auch schon ein Teenager – da tut ein cooles zimmeroutfit auch nicht schlecht!
    ich habe noch etwas zeit….und gucke mir begeistert deine tipps u. Ideen an…mal sehen wann mein sohn sein Sonnensegel in grün,blau orange verbannen will 🙂
    aber wie du mal wieder beweist: mit schönen basics, zwei geschickten händchen , tollen stoffen u. accessoires kann man es immer wieder anders gestalten!

    lg karin

  21. Reply
    Joanna
    25. Juni 2013 at 15:04

    Petra:
    KREISCH!
    Deine Bücher sind heute angekommen :-))))!
    Freu!

    Ja, ich schleife das alles vorher an!
    Furniertes lässt u.U. auch anschleifen, zumindest leicht.

    Karin:
    <3

  22. Reply
    petra
    25. Juni 2013 at 15:11

    Sie sind schon da? Jaaaaa!!!! *mitfreuundmitkreischundimKreistanz*
    Dann viel Spass damit, ich hoffe sie gefallen euch.

  23. Reply
    Cookie´s Daydreams
    25. Juni 2013 at 15:25

    Und ich sag's Dir nicht! 😀

  24. Reply
    TheFashionvictim67
    25. Juni 2013 at 16:10

    So toll, habe mich gerade in die Anhänger verliebt!

    Quatsch, eigentlich in alles ;o)))

    LG Birgit

  25. Reply
    Katharina
    28. Juni 2013 at 11:21

    Ist das schön. Die Tags sind der Hammer. So muss das für Buben aussehen.

    Herzliche Grüße.
    Katharina

Schreibe einen Kommentar